Wo wir gerade über Satoshi Kon reden …

Posted by in Anime, Film, Gedanken

Gestern habe ich noch Satoshi Kons Manga Opus besprochen, der mich an all die wunderbaren Animefilme (und -serien) erinnert hat, die uns der leider 2010 verstorbene Meister geschenkt hat. Das sind vielleicht schöne Erinnerungen an all die fantastischen, schaurigen oder romantischen Welten. Hach. Tony Zhou (everyframeapainting) ist euch Filmfans da draußen vielleicht schon ein Begriff? Ich bin im Internet auf einen Clip gestoßen, in dem er die Schnitttechniken Kons auseinandernimmt, zeigt welche Filme durch seine Anime maßgeblich beeinflusst wurden, was für fortschrittliche Ideen er hat und dass er das beste Beispiel ist um zu zeigen, dass Animation in einigen Fällen die Nase vorn hat und unmögliches noch immer möglich macht. Manchmal besser als es so mancher Filmschaffender kann, manchmal einfach durch die Grenzen des technisch machbaren. Der Clip enthält auch den Kurzfilm ‚Ohayou‘ (kurz für ‚Guten Morgen‘). Oh man. Farewell, Satoshi Kon. Und jetzt ein langer Seufzer.

Welche Anime oder Manga von Satoshi Kon kennt ihr? War er euch vorher überhaupt ein Begriff? Hat das Video auch ein bisschen Wehmut in euch ausgelöst?