Anime- und Manga-News: u.a. Miyazaki macht eben doch einen neuen Film, Wolfs Rain endlich wieder in Deutschland, der Ghibli-Themenpark unvm

Posted by in Anime

Wenn mich die Welt enttäuscht, lese ich in letzter Zeit einfach Manga-Anime-Neuigkeiten. Und die machen mich zunehmend glücklich. Und das erklärt vielleicht auch ein wenig, warum die Flucht in Anime-Welten so wunderbar ist. Aber zum Thema … .

Worauf wir alle gewartet haben: 2020 eröffnet der Ghibli-Themenpark

Träume werden vielleicht doch wahr. Toshio Suzuki und der Gouverneur der Präfektur Aichi (Hideaki Ômura) haben die frohe Botschaft verkündet. 2020 soll in Aichi ein Themenpark eröffnen, der sich thematisch v.A. an Mein Nachbar Totoro orientiert und sehr naturlastig sein soll. Ich kann die Waldgeister schon im Gebüsch rascheln hören. Das könnte ein zauberhafter Ort sein. Obwohl ich sagen muss, dass ich die leise Hoffnung habe, dass noch mehr Ghibli-Welten Pate stehen dürfen. Das Badehaus aus Chihiros Reise wäre magisch … .

Quelle: ghibliworld.de

‚Wolfs Rain‘ endlich wieder in Deutschland

Der Anime Wolfs Rain wurde vor vielen Jahren bei MTV ausgestrahlt und war ziemlich beliebt. Er handelt von Wölfen, die in einer postapokalyptischen Welt auf der Suche nach dem Paradies sind und die Sinne der Menschen täuschen können, um so selber als Mensch, statt als Wolf in Erscheinung zu treten. Leider war in den letzten Jahren guter Rat teuer, wenn man Wolfs Rain legal schauen wollte. Peppermint Anime tut uns aber den großen Gefallen die Serie bereits im Juli 2017 als Komplettbox rauszubringen. Yessss.

Quelle: anime2you.de

Hier zur Einstimmung oder um einen Eindruck zu gewinnen mal das Opening von ‚Wolfs Rain‘ …

„Wolfs Rain Opening“, via Poli Ying Yang (Youtube)

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NzAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC92aXNsYTBoejFwZz92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Cross Cult starte Manga Label

‚Manga Cult‘ wird das Label heißen und (passend zum Namen) sammlertaugliche Edition von Manga rausbringen wie beispielsweise Tsutomu Niheis „BLAME!“. Schön bekannte Titel wieder auf dem deutschen Markt zu sehen und ich bin sehr gespannt, ob dabei richtige Schmuckausgaben zustande kommen. Größentechnisch sind sie auf jeden Fall schon Mal stattlich laut dem Youtube-Video.

Quelle: anime2you.de

„Cross Cult TV/Manga Cult TV“, via Cross Cult TV (Youtube)

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NzAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9mbFVJOW5QSEtIaz92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

‚Pluto‘ wird als Anime umgesetzt!

Urasawas Pluto basiert sehr lose auf Tezukas legendärem Astro-Boy, gibt dem Ganzen aber einen realistischen Touch, der viel mit moralischen Fragen spielt und uns zum nachdenken bringt, ob wir die Geschichte wirklich ständig wiederholen müssen. Der Manga holt auf extrem schlaue Art das Thema Diskriminierung und Selbstbestimmtheit in das Zeitalter der Hochtechnologie und fragt nach Akzeptanz für Roboter und Androiden. Und spielt teilweise in Deutschland! Was ein großartiger Manga ist, soll nun scheinbar ein großartiger Anime werden. Ich bin richtig nervös … ^^“ so ist das, wenn Lieblingsmanga(bücher) zu Filmen oder Serien umgesetzt werden.

Quelle: anime2you.de

Miyazaki macht eben doch einen neuen Film …

… und die Arbeit beginnt im Oktober und wird scheinbar drei Jahre dauern. So kann man das zumindest in einer Job-Anzeige nachlesen, in der die Rede von einem Feature Animation Film ist. Also doch nicht nur ein Kurzfilm wie vor einer Weile flächendeckend angekündigt? Man darf gespannt sein. Dass das Studio Ghibli sich nochmal meldet und wieder Filme macht, war meine geheime Hoffnung. Und dass Miyazaki nicht im Ruhestand bleiben kann, war auch quasi klar – andererseits wäre ihm der mit seinen 76 Jahren auch irgendwie gegönnt. In der Anzeige ist auch davon die Rede, dass es dann tatsächlich sein letzter Film sein wird. Irgendwie traurig ist, dass das Gehalt umgerechnet 1600€ beträgt (monatlich, Quelle: anime2you.de).

Quelle: sumikai.com

Der ganz normale Live-Action-Wahnsinn (gebündelt)

Nach den jahrelangen Bemühungen um einen Cowboy Bebop-Film (mit oder ohne Keanu Reeves), berichtete nun serienjunkies.de, dass Cowboy Bebop als US-Live-Action-Serie umgesetzt werden soll. Macht zumindest mehr Sinn als der Film. Denn um in zwei Stunden zu vermitteln, was die Geschichte der Space Cowboys zu bieten hat, muss man sich schon mehr Mühe geben als mit dem Ghost in the Shell-Film. Währenddessen soll Get-Out-Regiesseur Jordan Peele als Regiesseur für die US-Akira-Live-Action-Umsetzung im Gespräch sein (Quelle: screenrant.com). Warum nicht? Mit Get Out hat er ja durchaus gute Arbeit geleistet und bissige Satire in seinem Horrorfilm untergebracht.

Als ob das aber noch nicht genug wäre, gibt es inzwischen (mehr) Trailer zu den kommenden japanischen Live-Action-Filmen zu Tokyo Ghoul und Fullmetal Alchemist. Und die sehen nicht übel aus, wobei mir Fullmetal Alchemist von der Optik her erstmal deutlich mehr zusagt.

„Fullmetal Alchemist Live-Action Official Trailer #2 (2017) Action Movie HD“, via Zero Media (Youtube)

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NzAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9paGM5NjRzUnQ4TT92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

„TOKYO GHOUL Trailer (2017) Live Action Movie“, via New Trailer Buzz (Youtube)

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NzAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9ZUTZOQXU2SFc2dz92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Netflix und Prime rüsten auf …

Netflix hat ja in letzter Zeit etwas nachgelegt. Wir erinnern uns: auf der Plattform stehen inzwischen Klassiker wie Cowboy Bebop und relativ neue Anime wie Assassination Classroom und Ajin zur Verfügung. Amazon hat da noch etwas aufzuholen. Neulich wurde aber berichtet, dass Prime Video DIVE!! verfügbar machen wird (Quelle: sumikai.com), einen Anime über einen Tauchclub in misslicher Lage. Da profitiert der Markt sicherlich von dem kleinen Aufschwung der Sport-Anime, der nicht nur durch Haikyuu und einen gewissen Eiskunstlauf-Anime ausgelöst wurde. Auf Netflix kann man seit kurzem auch BLAME! als Filmadaption sehen und der Streaming-Anbieter legt nach. Vor einer Weile wurde bereits angekündigt, dass Netflix eine Anime-Film-Adaption von Godzilla plant, jetzt wurde angekündigt: es wird sogar eine Trilogie. (Quelle: hypebeast.com)

Wenn Netflix und Konsorten wenigstens einen Anime pro Monat dem Programm hinzufügen könnten, wäre das schon ein mächtiger Schritt in die richtige Richtung. Ganz so weit sind wir noch nicht, aber ich habe Hoffnung. Man sieht zumindest, dass die großen Streaming-Plattformen jetzt auch den Markt entdeckt haben. Neulich habe ich BLAME! geschaut und war recht angetan, wenn auch das neue CGI-gesteuerte Animationsverfahren mich etwas stirnrunzeln lässt. Vermisst ihr Anime auf den großen Streaming-Plattformen und schaut ihr fleißig bei Crunchyroll und den anderen auf Anime spezialisierten Anbietern? Was denkt ihr, welche Live Action US-Adaptionen werden kommen? Kommen überhaupt noch mehr? Und auf welche würdet ihr euch freuen? Was haltet ihr von den anderen Meldungen? Bspw. dem neuen Miyazaki-Film?