Szenen für die Ewigkeit: Patrick Batemans Morgenroutine aus ‚American Psycho‘

Posted by in Film, Serienlandschaft, Szenen für die Ewigkeit

Ist es schon wieder ein halbes Jahr her, seit ich eine unvergessliche Filmszene mit euch geteilt habe? Hm. Das ist lange. Es soll nicht wieder solange dauern bis zur nächsten. Versprochen 😉 Meine Wahl fällt heute auf eine, die beim ersten Schauen einen Nerv bei mir getroffen hat. Es geht um die Anfangsszene von ‚American Psycho‘, in der Patrick Bateman in einem inneren Monolog seine Morgenroutine kommentiert. Ja – den Begriff haben nicht nur Beauty-Youtuberinnen geprägt, die ihren Müll in die Kamera halten. Christian Bale als Patrick Bateman kann das auch ziemlich gut. Und während wir ein bisschen Eye Candy bekommen, während er duscht und er uns über den Bestand seiner tausend Lotions und Peelings aufklärt, glimmt ein dunkler Verdacht beim Zuschauer auf. Nein – es geht nicht nur darum, dass er mehr Beautyprodukte hat als die Verfasserin dieses Textes und v.A. teurere. Es geht darum, dass er freimütig erklärt, dass das alles der Erhaltung einer perfekten Hülle dient. Und Christian Bales Blick als er sich die Maske vom Gesicht entfernt ist eine perfekte Vorankündigung dessen, was kommt. Und eine Metapher auf die Unergründlichkeit des Menschen. Denn es ist doch irgendwie so: während wir die Hand eines Menschen schütteln, meinen zu wissen wie er ist und wie er tickt, haben wir doch nicht den blassesten Schimmer mit wem wir es eigentlich zutun haben.

Aber gut für uns: die Szene ist spoilerfrei. Wer von euch den Film noch nicht gesehen hat, dem sei gesagt, dass Patrick Bateman ein Anzugträger ist, der ein gar tödliches Hobby und eine lebhafte Fantasie hat. Der Film und das Buch sind eher was für Hartgesottene und ein Abgesang auf die Privilegierten, die Anzugträger und Gehypten. Ich war übrigens deutlich zu jung um ‚American Psycho‘ zu gucken. Da ich in den vergangenen Wochen wieder gelernt habe wie unergründlich Menschen sind und noch viel mehr die menschliche Wahrnehmung, rief mir das u.a. diese Szene einige Male in Erinnerung.

‚American Psycho – Intro to Patrick Bateman‘, via ScottYancy (Youtube)

Klick auf den Button, um Inhalte aus YouTube zu laden.
Lade Inhalte

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzk2MCcgaGVpZ2h0PSc1NzAnIHNyYz0naHR0cDovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9DR2VBTVZLNzVUND92ZXJzaW9uPTMmJyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Übrigens gab es vor einer Weile auch eine gelungene Hommage an die Szene durch Margot Robbie. Habt ihr ‚American Psycho‘ gesehen? Oder das Buch gelesen? Ich kenne bisher nur den Film, plane aber das Buch zu lesen.