Miss Booleana

Blogparade: Starke Frauen in der Literatur

Posted by in Gedanken, Literatur, TAGs

Irgendwann vorletztes Jahr habe ich vermehrt Filme weiblicher Regiesseure geschaut und Werkschauen gemacht, die sich weiblichen Schauspielerinnen und ihrer Filmografie widmen. Das war als bewusste Gegenaktion gedacht, da sehr viele männliche Regiesseure und Schauspieler meine Werkschauen dominierten. Aber bei Literatur konnte ich nicht mitziehen. Irgendwann fiel mir auf, dass in den meisten Bücher und Manga, die ich gelesen habe, männliche Protagonisten auftreten. So langsam fing ich an darauf zu achten, ob ich über Helden oder Heldinnen lese. Da passt das wie die Faust aufs Auge: Nomnivor hat dazu aufgerufen über…read more

Film-Talk: 17. Nippon Connection – das japanische Filmfestival vom 23. bis 28. Mai 2017 (Ankündigung)

Posted by in Film, Gedanken

Vom 23. bis 28. Mai ist es wieder soweit und der Westen schaut nach Osten, denn in Frankfurt am Main findet zum 17. Mal das Festival des japanischen Films Nippon Connection statt. Ca. 100 Filme werden im Rahmen der Nippon Connection in Frankfurt am Main an verschiedenen Veranstaltungsorten gezeigt. Die Palette ist breit gefächert: in den Themenkomplexen NIPPON CINEMA, NIPPON VISIONS und NIPPON ANIMATION werden Arthouse, preisgekrönte Spielfilme, Dokumentationen, Shorts und Animationsfilme gezeigt – einige davon Weltpremieren wie beispielsweise die Verfilmung des Überraschungs-Manga-Erfolgs A Silent Voice, des Films über das…read more

Auf ein Wort: Der 1000. Artikel

Posted by in Gedanken

Wie ist die Zeit vergangen! Der Blog ist nun schon über 5 Jahre alt und hat einen Umzug überstanden und sogar ganz viele Leser mitgenommen. Das Bloggen ist zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden, den ich nicht missen möchte. Ich muss mich bei 261 Menschen bedanken, die diesem Blog folgen – und da sind noch nicht mal diejenigen einberechnet, die sich auf Facebook, Twitter, Feedly, Bloglovin und andere Plattformen verlassen. Der Austausch mit euch, auch das Lesen der Artikel von Bloggerkollegen ist für mich eine großartige Sache. Ich finde…read more

Leipziger Buchmesse 2017 – der Samstag. Ukrainische Lyrik, Porno, viele Menschen und Shopping

Posted by in Gedanken, Internet, Literatur, Manga

Nach meinem Bericht vom Messe-Freitag gehts mit dem üblicherweise etwas überlaufenen Samstag weiter. Ich muss gestehen – den Samstag auf der Buchmesse muss man abkönnen. Da tummeln sich soviele Menschen, dass ich in manchen Situationen nicht sicher bin, ob ich das Messetreiben und Bücherfest da noch genießen kann. Vor Allem Halle 1 und die MCC erfordern meiner Meinung nach viel Nerven an einem Samstag. Aber die Messe hatte spannende und brisante Themen zu bieten, die zumindest bei unserem ersten Termin ruhig mehr Besucher hätte anziehen können. Zeitgenössische ukrainische und deutsche…read more

Leipziger Buchmesse 2017 – der Freitag. #MCC, Blogger treffen und MANGAKO

Posted by in Gedanken, Internet, Literatur, Manga, Reise

Die Leipziger Buchmesse ist immer eines der Ereignisse des Frühjahres auf die ich mit Abstand am neugierigsten bin und mich sehr darauf freue. Sehr sehr sehr darauf freue. 😀 Ein Fest, bei dem es um das gedruckte und gehörte Wort geht. Überall umgeben von Büchern zu allen Themen. Ein Traum für Leser und die, die gern über Bücher schreiben und reden. Durch die MCC (Manga-Comic-Convention) geht der Trend auch dahin, dass sich Fans von Manga und Comics hier richtig auslassen können. Subkultur at its best. Und was die Leipziger Buchmesse…read more

Film-Talk: Warum einem der zweite Trailer zu ‚Ghost in the Shell‘-US den Spaß verdirbt …

Posted by in Film, Gedanken

Wir wissen ja, dass ich ein großer Ghost in the Shell Fan bin. Und dass ich etwas kritisch auf das US-Remake mit Scarlett Johansson in der Rolle als Motoko schaue. Bisher war ich ganz zufrieden mit dem Trailer und dachte mir – joar, das sieht ja mächtig gut aus. Aber dann erschien der zweite Trailer. Und den sollte man sich lieber nicht anschauen, wenn man gespoilert werden möchte. Und davon mal abgesehen verrät der uns scheinbar, dass das Remake doch nicht so eng am Original ist. Guter Trailer „Ghost in…read more

Oscar-Wunschkonzert 2017

Posted by in Film, Gedanken

Da sind wir wieder. Wie bereits in den drei Vorjahren möchte hier etwas fachsimpeln und überlegen, wer heute Nacht den Goldjungen holt. Warum mich das so interessiert? Weil es trotz all des Kommerzes und Wahnsinns, der Diskussionen und teuren Kleider, eine der bedeutendsten Trophäen rund um Filme ist. Und ich liebe Filme. Was mich immer mitreißt ist, wenn Leute ihre 5 Minuten Ruhm bekommen. V.A. dann wenn es die Underdogs sind. Und meine Lieblingsfilme/-darsteller/-scores, etc. vielleicht diese 5 Minuten Ruhm bekommen. Und weil mich das so mitreißt und die Gelegenheit da…read more

Auf ein Wort: Über Jirō Taniguchi

Posted by in Gedanken, Manga

Jirō Taniguchi war ein ganz großer Manga-Künstler. Und leider ist er vergangenen Wochenende im Alter von 69 verstorben. Ich bin wirklich nicht gut darin Nachrufe zu schreiben. Und eigentlich soll das auch keiner werden. Ich möchte mich lieber erinnern, was für grandiose Werke er geschaffen hat und das mit euch teilen. Denn es wäre einfach traurig, wenn die Menschen aufhören sich daran zu erinnern wer er war und was er für ein erstaunliches Lebenswerk hat. Wenn mich jemand nach Manga fragt und welchen man denn am besten lesen solle, man…read more

„The OA“ – Deutungen, Diskussion und das Ende der ersten Staffel

Posted by in Gedanken, Serienlandschaft

Wie schon in meiner Rezension der ersten Staffel angekündigt, muss ich über die Serie reden. Ohne diesen Rededrang, gäbe es wohl auch meinen Blog nicht. Es gibt so viele Aspekte dieser Serie, über die ich sprechen muss und ich wette es gibt da draußen noch einige, denen es genauso geht 😉 Dafür habe ich mir dieses Plätzchen hier ausgesucht, v.A. um die Review der Serie spoilerfrei zu halten. In dem Sinne … wer die Serie noch nicht gesehen hat, sollte sich den Spaß nicht verderben. „The OA Main Theme –…read more

Rückblick auf das Filmjahr 2016

Posted by in Film, Gedanken

Das ist er – der lang versprochene Rückblick. Wieder in der Manier der letzten Jahre. 🙂 Bin ich ein Freak, wenn ich sage, dass ich es liebe Statistiken zu machen und diese Listen zu erstellen? XD Das Filmjahr 2016 Puuuh … wie war 2016? Ich habe den Eindruck, dass ein recht dünnes Kinojahr war. Es gab wenige Mitteltöne. Auf mich wirkt es so, als ob es entweder große Popcornkino-Blockbuster gab und Indie-Filme, aber nicht viel dazwischen. Eigentlich keine schöne Entwicklung. Als ich meine Statistik durchgegangen bin, um zu sehen, welche…read more