Miss Booleana

Film-Serien-Talk: Was Netflix macht …

Posted by in Film, Gedanken, Serienlandschaft

Wir wissen ja nicht zuletzt dank meiner Liebe zu Daten aus dem Auswerten solcher, dass ich einen großen Teil meiner Serien auf Netflix schaue. Die Plattform hat mir vieles gegeben, was mich sehr glücklich gemacht hat und ich möchte es nicht missen. Im noch frischen Jahr gab es dann aber einige Nachrichten rund um Netflix vom Kaliber richtig großer Brocken, die mich sowohl die eine als auch in die andere Richtung bewegen und gewaltigen Stoff zur Diskussion bieten, bei der ich sehr auf eure Meinungen gespannt bin. Worüber ich hinwegsehe…read more

Rückblick auf das Filmjahr 2017

Posted by in Film, Gedanken

Mit der Retrospektive zum Thema Filme wäre dann der Rückblick-Marathon auch geschafft. 🙂 Das waren viele Zahlen, Statistiken und v.A. viele getippte Wörter. Aber es ist auch schön sich vor Augen zu führen was für filmische Reisen das Jahr bereithielt. Das Filmjahr 2017 2016 hatte ich den Eindruck, dass es eine unangenehme Kluft zwischen Indie/Arthouse und Popcornkino/Blockbustern gab. Dazwischen war nicht viel. 2017 hat sich das wieder etwas mehr relativiert und die Kinovielfalt kam mir größer und diverser vor. Einen Grund dafür sehe ich in den großen Debatten, die geführt…read more

Blog-Jahresrückblick 2017

Posted by in Gedanken, Internet, Inventur

Das war’s! Unglaublich – schon wieder ist ein Jahr vorüber. Mir kommt es so vor, als ob ich gerade erst den Rückblick auf 2016 geschrieben hätte. Im Gegensatz zum letzten Jahr ist es aber auch eins auf das ich privat gerne zurückblicke, während sich 2016 konstant wie eine Prüfung angefühlt hat. Zum Schluss habe ich aber auch geschwächelt und war 2017 noch kurz vor Weihnachten/zu Weihnachten krank. Hier soll es heute aber um das Blog-Jahr 2017 gehen und die Artikel zu schreiben macht mir immer irre Spaß, denn ich vergesse…read more

Frohe Weihnachten

Posted by in Gedanken, Musik

Traditionen soll man pflegen – und so ist es eine Tradition, dass ich euch lieber etwas früher als etwas später ein frohes Fest wünsche. 🙂 Genießt das Weihnachtsfest, egal ob ihr es in kleinem oder großen Kreis oder allein feiert. Egal ob ihr längst frei habt oder heute nochmal arbeiten musstet. Genießt das Lachen und auch die besinnlichen Minuten. Das laute Getöse und die kleinen Dramen, genauso wie die ruhigen Minuten. Feiert euer Weihnachten wie ihr es braucht und lasst es euch gut gehen. Ich wünsche es euch. ❤ „Frank…read more

Auf ein Wort: Warum Hayao Miyazaki mein Yoda ist

Posted by in Film, Gedanken

Den meisten von euch ist wahrscheinlich nicht entgangen, dass ich ein großer Fan von Hayao Miyazaki bin. Im Blog habe ich mich das eine oder andere Mal seinen Animationsfilmen und denen des Studio Ghiblis gewidmet (siehe Links am Ende des Artikels) oder auch mal einer ganzen Doku über ihn und seine Kollegen. Miyazakis Mentalität und Filme strahlen einen Humanismus und ich möchte sogar sagen eine Weisheit aus, die ich inspirierend finde. Wir bräuchten mehr von diesen Miyazakis in der Welt. Und weil man seine Helden noch zu Lebzeiten ehren soll…read more

Auf ein Wort: Zu Gast bei den Filmischen Objekten #5 „Der Baum“

Posted by in Film, Gedanken

Schon seit einer Weile habe ich gespannt die Reihe „Filmische Objekte“ in Franziskas Blog Adoring Audience gelesen und darf jetzt selber mit dabei sein. Franziska, Marcel und ich haben uns dieses Mal mit dem Baum beschäftigt. Das war in meinem Fall sogar eine kleine Herzensangelegenheit. Ich bin eine Baum(-Natur)-Fanatikerin und wenn man mich irgendwo zeichnen und kritzeln sieht ist das Motiv ziemlich oft ein Baum. Und einer meiner Lieblingsfilme, eigentlich sogar mehrere, finden in meinem Gastbeitrag Erwähnung. Schaut doch mal rein 🙂 Zum Artikel: Filmische Objekte: Der Baum Welche Motive…read more

16 Gedanken … Oktober/November 2017

Posted by in Gedanken

Irgendwie habe ich den ganzen Oktober über darauf gewartet, dass es ruhiger wird. Und im November anfangs auch. Die Arbeit hat mich sehr auf Trab gehalten und es gab einige Misserfolge, die mich lange in meinen Gedanken verfolgt haben. Was mich gefreut hat, habe ich gesammelt – aber schleppender als bei meinen letzten Beiträgen. Vielleicht wollte ich auch nur auf den richtigen Moment warten, um sie hier zu sammeln? Vielleicht haben in Wirklichkeit auch einfach nur die anderen Themen des Blogs gewonnen. Die Film-Reviews die raus in die Welt wollen….read more

Auf ein Wort: Der Weinstein-Skandal, #MeToo-Bewegung und die Sache mit Kevin Spacey

Posted by in Allgemein, Gedanken, Studium

Wenn man derzeit nach einer Chronologie des Weinstein-Skandals sucht, dann sind das nicht selten Ticker, die mehrmals täglich aktualisiert werden. In dem deutschen Wikipedia-Artikel (Klick: Weinstein-Skandal) findet sich der Hinweis, dass die Seite ein aktuelles Ereignis betrifft und daher rasch aktualisiert wird. Damit ist wahrscheinlich v.A. die Liste der betroffenen Frauen gemeint. Wirklich erklären muss ich nicht, was der Skandal beinhaltet. Nur soviel: Seit Oktober 2017 wird Harvey Weinstein der sexuellen Belästigung, Nötigung und Vergewaltigung zahlreicher Frauen beschuldigt, die in der Filmindustrie beschäftigt sind. Harvey Weinstein ist Filmproduzent, Gründer und…read more

6 Jahre bloggen, 1100 Artikel … ein Blog-Geburtstag

Posted by in Gedanken, Internet

Sechs Jahre gibt es diesen Blog inzwischen – und jetzt beginnt die Zahl mir gewaltig vorzukommen. 😀 Letztes Jahr klang es noch nicht so in meinen Ohren, ich weiß nicht warum. Das verlangt nach einer kleinen Feier. Nur für mich und den Blog. Und für euch. Denn ohne euch würde es diesen Blog nicht geben. 🙂 Mehr als ein halbes Jahrzehnt der Bloggerei Wäre der Blog ein Kind, würde er nun eingeschult werden. Irgendwie ein seltsamer Gedanke. Wieviel Zeit ist wohl in die Artikel geflossen? Mit diesem Beitrag heute sind…read more

15 Gedanken … September 2017

Posted by in Gedanken

Letzten Monat waren es 13 Gedanken – dieses Mal erhöhe ich um 2. Und scheinbar kam die neue Kategorie gut an und führte zu einem schönen Austausch und hat mir Freude gemacht. Guter Grund das Ganze fortzusetzen. 🙂 Was hat mir also im September selbst an verregneten Tagen sonnige Gedanken gemacht? Meine Literaturlisten Ihr kennt das ja, dass wenn man eine Affinität zu Büchern und zum kreativ werden hat, dass man plötzlich bei jeder Gelegenheit diese „leeren“ Hefte und Bücher kaufen muss. Die könnte man als Tagebuch, Skizzenheft, wasauchimmer benutzen….read more