Miss Booleana

Auf ein Wort: Kunst-Blog wiederbelebt!

Posted by in Gedanken, Internet, Kunst, Zeichnen

Wie? Was? Es gibt einen Kunst-Blog? Einen Zweit-Blog? Ja, den gibt es tatsächlich. Seit 2013. Und dort war es lange still. Vielleicht haben einige von euch dem sogar mal gefolgt oder vorbeigeschaut. Wahrscheinlich kann sich niemand mehr daran erinnern. Das Warum? Wieso? Weshalb? Warum die Pause ist eine lange Geschichte, die ich euch gern im Kunst-Blog erzähle, wenn ihr möchtet. 😉 Ich lade euch ein mir zu folgen, wenn ihr Lust habt: Zum Blog „Miss Booleana – Illustrationen“ Der Name klingt vielleicht noch etwas sperrig, aber er drückt genau das…read more

Mehr als Werbung II: Weihnachten

Posted by in Kunst, Mehr als Werbung?

Genau – hier geht es um Werbung. Die beworbenen Marken blende ich hier aber eher aus. Was mich manchmal bei Werbung anfixt ist nämlich, dass sie innerhalb von kurzer Zeit manchmal ganz schön starke Geschichten erzählt. Und so gibt es beispielsweise gerade zu Weihnachten Werbung die ich ganz großartig gemacht finde. Zwar bringt sie mich jetzt nicht zum konsumieren der beworbenen Produkte/Marken, aber die Clips erzeugen ähnlich viel Kraft wie Kurzfilme und müssen dabei teilweise noch kürzer sein. Kaum zu glauben, aber wahr – manche von den Spots rühren mich…read more

4

Making-Of: Der Dekanter

Posted by in Kunst, Zeichnen

Vor einer gefühlten Ewigkeit hat mich eine Freundin darauf angesprochen, ob ich ihr einen Dekanter bemalen würde. Der Gedanke dabei ist der folgende: besagte gute Freundin von mir hat das Know-How und das nötige Werkzeug um sich Gefäße zu gravieren. Normalerweise zeichnet sie sich die Bilder vor. Dazu nimmt sie eine passende Vorlage und klebt sie in das Gefäß, um anschließend das Wunschmotiv auf der Seite nachzuziehen auf der später graviert wird. Das aktuellste Objekt der Begierde war ein Dekanter und durch den schmalen Hals kann man schlecht eine Vorlage…read more

3

Art Summary 2012

Posted by in Kunst, Manga, Zeichnen

2012 was a busy year … 🙂 Ein paar kleinere Illustrationen habe ich ausgelassen – aber die aufwendigeren Arbeiten sind in der Map vertreten. Es sind zwar 12 aber das Aufteilen auf Monate hätte leider nicht funktioniert, weil ich manchmal monatelang nur Manga gezeichnet habe und nicht illustriert. Dafür hat natürlich jedes Bild eine Story. In der 1. Reihe sieht man links außen 2 Bilder Daybreak und Nightfall, die zusammen ein Diptychon bilden. (Ich liebe Reihen!) Rechts daneben befindet sich eins meiner wenigen Film-Fanarts – hier zu dem Stummfilmklassiker Metropolis….read more

0

Cover „All Inside“ (SPUN) – Making-Of

Posted by in Kunst, Zeichnen

Da das ja hier zum Teil auch ein Art-Blog ist (nicht nur Informatik und Filme), stelle ich heute mal ein kleines Making-Of zusammen. Im Oktober und November habe ich mich neben Uni und dem normalen Alltag mal mit einem ganz anderen Projekt beschäftigt: der Gestaltung des Digipaks (Album) der Dresdner Band SPUN mit dem Titel „All Inside“. Es passiert nicht oft, dass man etwas für jemandem zeichnen soll und der Auftraggeber hat eine klare Vorstellung wie das Endergebnis aussehen soll. Oder trägt gar zur Ideenfindung bei. SPUN hat das gemacht….read more

0

keep calm and … 10,000!!!

Posted by in Internet, Kunst

Last week I had a special jubilee – my 10,000th pageview at DeviantArt 😀 I’m at DeviantArt for 8 years. It’s one of a certain amount of platforms I tried out for spreading my manga illustrations, manga pages and art in general. There were a lot of platforms that looked cumbersome for me. Maybe there were a lot of conditions what you should upload and what you shouldn’t (data file formats), maybe no security certificates (! this shouldn’t be a problem nowadays !), no chances to communicate with other users…read more

0

James Larsen

Posted by in Kunst

Als ich mal wieder für eine Woche in der Heimat war und durch Brandenburgs Städte lustwandelte, sprang mir eine riesige Reklametafel ins Auge. Sie warb für die Ausstellung „Learn to Love“ des Künstlers James Larsen beim BASF Schwarzheide. Zwar kannte ich den Künstler nicht, aber das Reklameartwork hat mich wirklich angesprochen. Leider war mein Aufenthalt zu kurz, als dass ich mir die Ausstellung noch hätte anschauen können. So blieb mir dann vorerst nur Internetrecherche. Das ist was dabei rausgekommen ist. Seine Biographie kann man dem Link entnehmen. Allgemein bin ich erstmal…read more

0

Mehr als Werbung? I

Posted by in Kunst, Mehr als Werbung?

Natürlich wird jede Werbung gemacht, damit man sie sieht und sie ihre Wirkung entfaltet („Kauf mich!“). Allerdings gibt es hin und wieder Werbung die herzzerreißend ist, mit viel Liebe gemacht oder einen sogar mal zum Nachdenken bringt im Gegensatz zu Werbung die einfach bloß „hübsch“ oder „cool“ sein soll. Ich mag das, wenn Nachrichten vermittelt werden und meiner Ansicht nach, gibt es tatsächlich „sehenswerte“ Werbung. Manch anderer definiert mich jetzt vermutlich als Opfer von „Geek-Humor“ oder „Gefühlsduselei“ und sagt, dass die Werbung dann anscheinend bei mir „funkioniert“ hat und das…read more

2