Miss Booleana

Wandern: An der grün-blauen Rhumequelle

Posted by in Reise, Wandern

Es ist Frühjahr – die Wandersaison wurde eingeläutet 😀 Wir haben sozusagen ‚angewandert‘. Als ich auf der Suche nach ein paar schönen Routen war, habe ich irgendwie im Weiten Weiten Web eine Liste mit sagenhaften Orten im Harz gefunden. Und als ich bei meinen Eltern Bücher aussortiert habe und im Buch ‚Naturwunder Deutschlands‘ die ein, zwei Orte im Harz wiedergefunden habe, dachte ich … jetzt aber! So fiel unsere Wahl auf die Rhumequelle und einen der Wanderwege in der unmittelbaren Umgebung. Daten und Anreise Strecke: 8,63 km Dauer: ca. 4…read more

Leipziger Buchmesse 2017 – der Freitag. #MCC, Blogger treffen und MANGAKO

Posted by in Gedanken, Internet, Literatur, Manga, Reise

Die Leipziger Buchmesse ist immer eines der Ereignisse des Frühjahres auf die ich mit Abstand am neugierigsten bin und mich sehr darauf freue. Sehr sehr sehr darauf freue. 😀 Ein Fest, bei dem es um das gedruckte und gehörte Wort geht. Überall umgeben von Büchern zu allen Themen. Ein Traum für Leser und die, die gern über Bücher schreiben und reden. Durch die MCC (Manga-Comic-Convention) geht der Trend auch dahin, dass sich Fans von Manga und Comics hier richtig auslassen können. Subkultur at its best. Und was die Leipziger Buchmesse…read more

Wandern: Von Schierke über den Eckerlochstieg zum Brocken

Posted by in Reise, Wandern

Reisen kennt man ja als Thema hier im Blog, wandern bisher eher weniger. Allerdings wandere ich sehr gern und wollte neulich die scheinbar sehr bekannte Strecke von Schierke (bei Wernigerode) zum Brocken im Nationalpark Harz wandern. Die Informationen im Internet sind zwar da, aber ich habe allgemein das Gefühl, dass bei den Beschreibungen und Wanderkarten ein bisschen Abenteuer immer mit im Spiel ist. Ein paar Infos über die Beschaffenheit der Strecke wären nicht schlecht gewesen, denn es war doch eine ziemliche Überraschung, dass der Weg überwiegend felsig ist, wovon auf…read more

ausgelesen: National Geographic Explorer London

Posted by in ausgelesen, Reise, Review

Wenn ich reise, verlasse ich mich nur bedingt auf das Internet. Auf einem Berg in Norwegen hat man das nicht zwingend zur Hand und die Datenrate ist nicht immer die, die ich mir wünsche, wenn ich gerade in einer fremden Stadt stehe und den Weg wissen will. Auf Reisen greife ich daher eigentlich ganz gerne zu dem guten alten, analogen Reiseführer. Neulich habe ich das vierte Mal den Reiseführer bzw. ‚City-Atlas‘ von National Geographics Explorer gekauft, die sich meines Erachtens nach gut für Städtereisen eignen und eine Aufmachung und ein…read more

Reise, Reise: London Teil II – Warner Bros Studio Tour London The Making of Harry Potter, Tower, Harrods, …

Posted by in Reise

Nachdem letzte Woche der erste Teil des Reiseberichts online ging, folgt heute der zweite Teil. Ohne lange Umschweife. Und es wird magisch. Versprochen. Warner Bros. Studio Tour London – The Making Of Harry Potter Außerhalb von London, im idyllischen Leavesden, wurden alle acht Harry-Potter-Filme in einem Zeitraum von etwa 10 Jahren gedreht. Zahlreiche Kulissen wurden extra dafür aufwendig angefertigt und aufgehoben. Kein Wunder, die komplexe Welt von Harry Potter ist ein Besuchermagnet. Für Menschen wie mich die mit den Büchern und/oder Filmen aufgewachsen sind, ist das schon ein kleiner wahrgewordener…read more

Reise, Reise: London Teil I – Tipps zur Fortbewegung, Baker Street, London Eye, T.A.R.D.I.S., …

Posted by in Reise

Ach wie oft habe ich bei Bloggerkollegen gelesen, dass sie übers verlängerte Wochenende für einen Theaterbesuch, Shopping und ein bisschen Sightseeing nach London rüberfliegen. Will auch! Aber so ganz passt das meistens nicht rein, die Mitfahrer finden sich nicht und dann ist da noch der Geiz … . Oh weh. Ich liebe zig britische Serien und höre viel Musik von der Insel, nenne mich Großbritannien-Fan und war bisher nur einmal dort. Menno. Und das zählt eigentlich nicht mal. Da waren wir in der Schule für eine Woche Sprachaustausch in Großbritannien…read more

Leipziger Buchmesse 2016 – der Freitag. Manga-Comic-Con, Mangako und Freunde treffen

Posted by in Gedanken, Literatur, Manga, Reise

Sobald das neue Jahr angebrochen ist, zähle ich üblicherweise die Tage bis zur Leipziger Buchmesse. Inzwischen stellt sich zwar eine gewisse Routine ein, wann man wo hingeht (und wann nicht), aber es ist immer noch einer der Höhepunkte des Jahres für mich und die Veranstaltung verändert sich. Undzwar an den richtigen Stellen. Ich habe mir wieder zwei Tage auf der Messe in Leipzig gegönnt und der erste Tag sollte verhältnismäßig Manga-lastig sein. 🙂 Aufwachen und Neues sehen Einer meiner ersten Anlaufpunkte war der Wake-Up-Slam am Stand von Arte, ein Veranstaltungspunkt,…read more

Reise, Reise: Amsterdam

Posted by in Reise

Tatsächlich konnte ich mich dieses Jahr lange gar nicht entscheiden wo die Reise hingehen soll. Die Auswahl war so groß … Amsterdam stand auf der Liste der Orte, die ich irgendwann mal sehen möchte und als ich gelesen habe, dass es dort das Van Gogh Museum mit der Mehrzahl seiner Arbeiten gibt, war die Entscheidung quasi gefallen. Nachdem ich euch meine Reise nach Hamburg im Frühjahr scheinbar schon vorenthalten habe, lasse ich euch diesmal teilhaben – vielleicht ist da was Wissenswertes für Film- und Kunstfans dabei. Das wichtigste kurz und…read more

15

Ein Vormittag im „Grand Budapest Hotel“ – das Kaufhaus Görlitz

Posted by in Film, Gedanken, Reise

Im Juni hatte ich die Gelegenheit meine liebe Bloggerkollegin und Freundin Sani Hachidori zu besuchen und einen Rundgang durch die Filmstadt Görlitz zu machen. Dazu zählte auch mit freundlicher Unterstützung des Projektteams Kaufhaus Görlitz ein Besuch in dem Gebäude, das im oscarprämierten Film „The Grand Budapest Hotel“ die geheime Hauptrolle spielte. Nämlich das Hotel höchstselbst. Willkommen im Grand Budapest Hotel. Das Kaufhaus 1912 begannen die Bauarbeiten an dem Kaufhaus nach Plänen des Achitekten Carl Schmanns. Das entstandene Jugendstil-Kaufhaus wurde in nur 9 Monaten aus dem Boden gestampft. D.h. nicht direkt…read more

5

Zu Besuch in der Filmstadt Görlitz – auf den Spuren des Grand Budapest Hotel

Posted by in Film, Gedanken, Reise

Sandra vom Blog Sani Hachidori hat mich in ihre Stadt, die Filmstadt Görlitz, eingeladen. Wir kennen uns schon länger durch unsere Blogs, haben gemeinsam mehrmals die Leipziger Buchmesse besucht und sie und ihre Freunde sind mir sehr ans Herz gewachsen. ♥ Da ich ein großer Filmfan bin und The Grand Budapest Hotel sehr toll fand, war ich sofort von der Idee begeistert. Es war nicht einfach einen Zeitpunkt zu finden, an dem es bei uns allen zeitlich funktioniert, aber am 19. Juni war es endlich soweit und ich bin Sanis Einladung…read more

28