Miss Booleana

Serien-Besprechung: ‚Lore‘ und ‚Stranger Things‘ Season 2

Posted by in Review, Serienlandschaft

Den Oktober haben wir inzwischen hinter uns gelassen und damit der eine oder andere auch die Grusel- und Mystery-Filme und -Serien. Wer am Horrorctober teilgenommen hat, ist jetzt wahrscheinlich etwas übersättigt was die Genres betrifft. 😉 Horrorfilme brauche ich auch erstmal keine mehr, aber im Zuge des Horrorctober hatte ich mir vorgenommen auch mehrere Mystery-Serien zu schauen und das habe ich auch jetzt noch gerne getan. Zur Zeit kann man sich vor guten Serien-Veröffentlichungen auf den gängigen Streamingportalen kaum retten und da es draußen zunehmend kälter wird (‚Winter is coming‘-Witze…read more

Serienlandschaft: Kurzreviews – u.a. Vikings S1, Santa Clarita Diet S1, Blindspot S1, …

Posted by in Review, Serienlandschaft

Oh man. Es gibt da diese Liste gesehener Serien, die kontinuierlich länger wird. Das Dilemma ist: über alle will ich schreiben. Das muss mal abgekürzt werden. Und deswegen tue ich etwas, in dem ich nicht so gut bin. Ich fasse mich kurz. Allez! Reviews sind spoilerfrei. „BLINDSPOT Season 1 TRAILER (2015) New Jaimie Alexander Series“, via Series Trailer MP (Youtube) ‚Blindspot‘ Staffel 1 Jaimie Alexander spielt in Blindspot eine Frau, die ohne Erinnerung aufwacht und deren gesamter Körper mit Tätowierungen bedeckt ist, die einen Bezug zu Fällen des FBI haben….read more

Serien-Review: Making a Murderer (Season 1, Doku-Serie)

Posted by in Review, Serienlandschaft

Ach wie bin ich angefixt worden von der zehnteiligen Doku. Was zu erwarten war, schließlich hat mich bereits der Podcast Serial sehr mitgerissen. Die Prämisse ist ähnlich. Es geht um einen Kriminalfall, der verhandelt wurde, aber bei dem die Schuldfrage anzuzweifeln ist. Zehn Jahre lang wurde die Doku-Serie gefilmt und macht fassungslos, lässt einen hin- und hergerissen zurück und stellt das amerikanische Justiz-System in Frage. Review ist weitestgehend spoilerfrei. Gegenstand der Doku ist die Geschichte von Steven Avery, geboren und aufgewachsen in Manitowoc County, Wisconsin. Er hat einige kleine Delikte…read more

Neulich auf DVD … Review zu „Kingdom of Dreams and Madness“ (Studio-Ghibli-Doku)

Posted by in Film, Review

Also manchmal, da braucht man ziemlich viel Geduld. Wieviele Jahre hat es nun gedauert bis die Doku über das Studio Ghibli endlich in Deutschland erschien? Einige. Klar – es ist ein sehr spezielles Thema. Damit werden sich nur Leute beschäftigen, die tiefer im Gebiet Animationsfilm drinstecken. Insbesondere japanischer Animationsfilm. Frag mal jemanden auf der Straße, ob er Filme wie Mein Nachbar Totoro, Chihiros Reise ins Zauberland oder Die letzten Glühwürmchen kennt. Und dann frag mal, ob sie Hayao Miyazaki oder Isao Takahata kennen. Das Thema ist speziell. Aber für diejenigen,…read more

Rückblick: Juni 2016

Posted by in Rückblick

Viel zu sehen … Man könnt den Juni jetzt auch so zusammenfassen: Es war warm. Und dann hat es viel geregnet. Und dann war es wieder warm. Aber tatsächlich ist im Sommer plötzlich soviel in der Stadt los. Man weiß gar nicht, was man zuerst unternehmen soll. Nur das wechselhafte und in vielerlei Hinsicht extreme Wetter hat so ziemlich alle meine Wandervorhaben regelmäßig zunichte gemacht. Sehr traurig. Stattdessen habe ich in Magdeburg sowohl das kulturelle Sommerfest Ekmagadi gesehen und im Gras u.a. der Bolschewistischen Kurkapelle Schwarz-Rot gelauscht. Und beim Fête…read more

Neulich auf DVD … Review zu „NWR – Die Nicolas Winding Refn Doku“

Posted by in 2012, Dokumentation, Film, Frankreich, Review

Wenn man schon eine Werkschau eines Regiesseurs macht und es gibt Dokumentationen über ihn, kann man schon Mal zugreifen. Habe ich jetzt einen Eindruck gewonnen wie Nicolas Winding Refn ist, wie er arbeitet, was ihn beeinflusst? Das kann ich euch erzählen, aber das geht nur schwer ganz spoilerfrei. Die ersten Minuten machen es einem schwer. Wenn Alejandro Jodorowsky (Regiesseur von surrealen Kunstfilmen, u.a. El Topo) Steven Spielberg und das aktuelle Kino als langweilig und überflüssig darstellt, hat man ein bisschen Angst und Bange was einen hier erwartet. Vierundsechzig Minuten Abgesang…read more

7ème art: Nicolas Winding Refn

Posted by in 1996, 1999, 2003, 2004, 2009, 2011, 2013, 7ème art, Abenteuer, Actionfilm, Arthouse & Indie, Dänemark, Drama, Exploitation, Film, Frankreich, Genreübergreifend, Horror und Mystery, Milieustudie, Review, Spielfilm, Thriller, UK, USA

Die Definition was genau Regiesseur Nicolas Winding Refn in der Filmbranche ist, steht noch aus. Enfant-Terrible? Schöpfer verschwurbelter, überspitzt blutiger Kunstfilme? Ryan-Gosling-Fan? Mads-Mikkelsen-Fan? Genie? Man weiß es nicht, da hat jeder eine andere Meinung. Er macht definitiv keine leicht zu verdauenden Filme. Jeder, den ich bisher gesehen habe hatte entweder eine kryptische oder schwer nachvollziehbare Handlung (Walhalla Rising, Bronson) oder einen deprimierenden Realismus (Pusher I – III, Bleeder). Alle Filme haben aber eins gemein: fantastische Kameraarbeit und Einstellungen, unkonventionelle Geschichten und Handlungsaufbau; minutiös geplante Szenen, Bilder und Kompositionen und früher…read more

Fantastischer Film: Searching for Sugar Man

Posted by in Fantastische Filme, Film, Review

Inhalt Ste­phen Seger­mans Jugend ist geprägt von Sixto Rod­ri­guez’ Songs. Aber wer ist der Folk-Singer-Songwriter wirk­lich? Es ist fast mys­tisch wie sich Geschich­ten um ihn ran­ken. In Süd­afrika, Seger­mans Hei­mat, ist er bekannt wie Elvis Pres­ley. Seine Songs beglei­te­ten die Anti-Apartheid-Revolte und kenn­zeich­ne­ten das Gefühl einer Ära. Wie kann es aber sein, dass er in Ame­rika prak­tisch unbe­kannt ist, obwohl er dort lebte? Man sagt Sixto Rod­ri­guez habe sich aus Gram wegen des Miss­er­folgs in Ame­rika auf der Bühne erschos­sen. Andere sagen er habe sich vor dem Publi­kum mit Ben­zin…read more

8

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (VI) – Doku-Tipp „Plug & Pray“

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

Nachdem wir uns schon mit der Sicht auf KI in den Medien beschäftigt haben, gingen wir über zu der ziemlich mathematischen, abstrakten und nach viel Arbeit klingenden Realität. Letzte Woche haben wir angefangen uns den Pionieren auf dem Gebiet zu widmen und haben über Alan Turing gesprochen, dessen Turing-Test heute noch (fälschlicherweise?) alle nervös macht. Heute habe ich einen Doku-Tipp für euch, der ohne viel Tech-Speak einen leicht verständlichen und teils verblüffenden Einblick in Zukunftsvisionen und -realitäten gibt. Also heute: Jens Schanzes Doku „Plug & Pray“ Die Doku Jens Schanze…read more

2

Fantastischer Film: Tims Vermeer

Posted by in Fantastische Filme, Film, Review

Inhalt „Tims Vermeer“ ist eine 80-mintüge Doku über einen Mann, der sich was vorgenommen hat. Tim möchte einen Vermeer malen. Ihr wisst schon: der niederländische Maler Vermeer hat Bilder geschaffen wie „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ und ist für seine fast fotorealistisch wirkenden Bilder bekannt. Damit war er seiner Zeit so ziemlich voraus. Tims Problem ist aber: er kann überhaupt nicht malen. Welcher Technik er sich bedient, welche Umwege er gehen muss, woher überhaupt diese Obsession kommt – erfahren wir in der Doku.

4