Miss Booleana

ausgelesen: Franz Kafka „Die Verwandlung“

Posted by in ausgelesen, Review

Kafkas Die Verwandlung zählt zum Kulturgut, zu Weltliteratur. Jeder einigermaßen an Literatur interessierte Mensch weiß, wovon die Erzählung handelt. Die Popkultur hat mit einigen Seitenhieben und Referenzen für das Übrige gesorgt. Kafka starb als Mensch, aber nicht als berühmter Schriftsteller. Es mag sein, dass wir letzten Endes alle als Mensch sterben. Oder als Käfer. In jedem Fall als Lebewesen. Aber dafür, dass er mit dem Surrealismus in Die Verwandlung seinen Zeitgenossen so weit voraus war, ist es doch tragisch. Und wer jetzt gerade nicht weiß, worum es in der nur…read more

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „Lady Bird“

Posted by in 2017, Arthouse & Indie, Coming-of-Age, Coming-of-Age, Film, Review, Tragikomödie, USA

Wenigstens einen habe ich noch erwischt! 🙂 Aufgrund der turbulenten Zeit sind mir viele Filme durch die Lappen gegangen, die ich eigentlich sehr sehr gern sehen wollte. Leider! „I, Tonya“ weine ich beispielsweise noch hinterher, ebenso dem „Hauptmann“. Aber immerhin haben eine liebe Freundin und ich es zu „Lady Bird“ geschafft und das trotz von Fußballfans gesperrten und belagerten Straßen und lahm gelegten öffentlichem Personennahverkehr. So groß ist die Filmliebe. Review ist spoilerfrei. „Du glaubst nicht an Gott, lässt dich aber von den Menschen mit einem Namen anreden, den dir…read more

Das gehörte Wort … „Die Vegetarierin“ von Han Kang (Review)

Posted by in Literatur, Review

Als ich neulich bei Nomnivor gelesen habe, dass man bei Spotify auch Hörbücher hören kann, war ich schwer begeistert. Dass es dort die ??? gibt, wusste ich ja, aber nicht, dass dort auch Romane wie ‚Die Vegetarierin‘ zu finden sind. Und das auch noch ungekürzt. Da ich schon etwas länger darüber nachdenke das Buch zu lesen und es nur wegen des immensen SUBs bisher nicht gekauft habe, kam mir das also sehr gelegen und ich habe wahrscheinlich bisher kein anderes Hörbuch so schnell weggehört. Yeong-hye hat einen brutalen Albtraum und…read more

Fantastischer Film: Ame & Yuki – Die Wolfskinder

Posted by in Anime, Fantastische Filme, Film, Review

Inhalt Alles beginnt mit Hana. Sie lernt an der Universität einen unnahbaren jungen Mann kennen. Langsam wachsen sie zusammen, verlieben sich und er offenbart ihr sein Geheimnis. Er ist ein Wolfsmensch. Trotz dieser Wahrheit sind sie untrennbar und Hana steht zu ihm. Ungebrochen in ihrer Entschlossenheit. Sie gründen eine Familie – zwei kleine Wolfskinder sind da. Die ältere Yuki und ihr kleiner Bruder Ame. Doch eines Tages passiert das Unglück. Hana ist alleine mit den beiden Wolfskindern. Weiß nicht wie sie sie bändigen soll. Wie sie sie beschützen soll. Sie…read more

4

Media Monday #182 Christmas-Special

Posted by in Film, Gedanken, Serienlandschaft

Es weihnachtet sehr beim heutigen Media Monday  1. Was glaubst du, liegt bei dir etwas in Richtung Film/Buch/etc. unter dem Weihnachtsbaum? Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich groß, weil ich zumindest von meiner Familie weiß, dass sie auf meinen Amazon-Wunschzettel geschaut haben. Und der ist voller Bücher und Filme. Hach … immer diese Spannung 😀 2. Wirst du selbst auch etwas in der Richtung verschenken und wenn ja, was (sofern du es an dieser Stelle verraten kannst)? Mh … alles kann ich euch nicht verraten 😉 aber ein paar Sachen, die ich…read more

13

Media Monday #159

Posted by in Film, Gedanken

Der Tag danach. Der Tag nach der WM. LOLOLOLOLOLOL. Muss ich noch mehr sagen? 😀 XD 🙂 😉 Media Monday! 1. Die Familie Grantham in der Serie Downton Abbey ist wirklich mit einem buchstäblichen goldenen Löffel zur Welt gekommen und obwohl es für mich das langweiligste auf der Welt ist, wenn sich jemand für seinen Erfolg nicht anstrengen muss, verfolge ich ihr Freud und Leid mit Spannung. 2. Wenn man einen Film poetisch nennen könnte, dann sicherlich The Tree of Life , denn wer den Kreislauf des Lebens in solche…read more

7

[TAG] 10 Fragen

Posted by in Gedanken, TAGs

Die Sarah hat mich getaggt – lustigerweise habe ich es genau in dem Moment in ihrem 10-Fragen-Beitrag gelesen, als sie mich davon in Kenntnis gesetzt hat. Also … ran an die Fragen. 🙂 Wie funktionierts? 1. Den Tagger verlinken 2. 10 Fragen vom Tagger beantworten 3. Sich selbst 10 Fragen ausdenken 4. 10 Blogger taggen die nicht mehr als 200 Follower haben Los gehts 😀 1. Wie lange bloggst du schon? Eigentlich schon seit 2010. Damals aber noch auf meiner selber geskripteten Webseite – da ich damals noch kein PHP…read more

12