Miss Booleana

Rückblick auf das Lesejahr 2017

Posted by in Literatur, Rückblick

Rückblicke sind was schönes. Wie sonst führt man sich vor Augen, was das Jahr einem an großartigen Geschichten gegeben hat, was man dazugelernt hat und wie die Reise durch das vergangene Jahr war. 2017 hatte für mich einige gute Bücher und Erlebnisse parat. Aber natürlich auch einige Enten. Womit ich nicht gerechnet hätte ist, dass das Lesejahr SO produktiv werden würde. Die Grafik zeigt nur die Romane, die ich 2017 gelesen habe. Es ist etwas mehr als im Vorjahr geworden – eine schöne Entwicklung. 🙂 Einige von euch folgen mir…read more

2018 – 18 gute Gründe sich darauf zu freuen

Posted by in Film, Serienlandschaft

Die „guten Gründe“ sind Filme und Serien, auf die man sich im neuen Jahr freuen darf und die Artikel dazu gibt es hier im Blog schon seit vier Jahren. Das kommt mir gerade sehr lange vor 🙂 Aber Traditionen soll man pflegen. 😉 Diesmal sogar noch im alten Jahr. Ansonsten war mein Artikel immer erst im Januar dran. Aber es gibt soviele Filme und Serien, aufgrund derer ich enthusiastisch auf das neue Jahr warte, dass ich die Liste nicht bis Januar für mich behalten kann. Was sich allerdings bemerkbar macht,…read more

ausgelesen: Haruki Murakami „Kafka am Strand“

Posted by in ausgelesen, Review

Der fünzehnjährige Kafka Tamura reist mit seinem Alter Ego Krähe im Hinterkopf durch Japan. Er muss weg. Weg von seinem Vater, weg von der Prophezeiung. Krähe ermahnt ihn zum stark sein, er soll der stärkste fünfzehnjährige der Welt sein. Und so hangelt sich Kafka bis nach Takamatsu, wo er seine Tage in einer Bibliothek verbringt und später sogar dort arbeitet. Doch sowohl die Prophezeiung als auch sein Vater holen ihn ein. Zeitgleich versucht der geistig behinderte und schon etwas in die Jahre gekommene Saturo Nakata einem Auftrag nachzugehen. Er kann…read more

Mein Buchjahr 2016 in 30 Fragen

Posted by in Literatur

Mir dürstet ja ein wenig nach TAGs bzw. Stöckchen. Am liebsten die, die ein Thema haben. Neulich bin ich bei Nomnivor über diesen Tag gestolpert, der scheinbar von Tina Bookaholic ins Leben gerufen wurde. Und obwohl die Zeit der Rückblicke jetzt so langsam mal vorbei ist, habe ich ziemlich viel Lust auf die 30 Fragen (und Antworten) über mein Lesejahr 2016 – da gibt es noch mehr zu erzählen als das was ich hier schon geschrieben habe. Allgemein 1. BUCH DES JAHRES– WELCHES WAR FÜR EUCH DAS BUCH DES JAHRES?…read more

7 Buchvorsätze für 2017

Posted by in Serienlandschaft, TAGs

Yaaaaay die liebe Friedl hat wieder dazu aufgerufen die sieben Bücher für das Jahr 2017 zu küren und hat dabei an mich gedacht. Ich freue mich und habe doch sogar schon drauf gelauert 😉  In meinem Lese-Rückblick auf 2016 habe ich ja schon verraten, dass ich die Buchvorsätze für 2016 geschafft habe. Es ist witzig sich die Erwartungen und Eindrücke nun so ca ein Jahr später durchzulesen. So war 1984 ein voller Erfolg, eins der besten Bücher, die ich 2016 gelesen habe. ‚Alice‘ war anders als ich erwartet hatte, aber…read more

Rückblick auf das Lesejahr 2016

Posted by in Literatur, Rückblick

So – da ist er, der letzte Rückblick. Und der widmet sich dem Lesen, dass ich dieses Jahr extrem genossen habe. Es gab auch kaum ein Buch, dass ich liegen gelassen habe, weil ich nicht mehr wollte. Meistens musste ich sie eher liegen lassen, weil das Leben plötzlich so schnell war und an mir vorbeigezogen wäre, wenn ich nicht aufgesprungen wäre. Auf dass 2017 mindestens so ein schönes Lesejahr wird! 🙂 Bei den Filmen ist es IMDB, bei den Serien meine Excel-Tabelle und bei Büchern hilft mir Goodreads auf die…read more

Rückblick: September 2016

Posted by in Rückblick

Pechvogel Eigentlich ist der September mein Lieblingsmonat. Das Wetter ist meist noch schön und geht in die Richtung Altweibersommer, aber es sieht schon herbstlich aus. Die Jahreszeit lädt langsam mehr zum Lesen ein. Außerdem habe ich im September Geburtstag und dann meistens auch Urlaub. Viele gute Gründe für den September. Aber dieses Mal ging alles schief, was schief gehen konnte und zwar alles gleichzeitig. Schon vor meinem Urlaub saß ich auf Arbeit und habe gemerkt, dass ich wahnsinnig schlapp bin und mich fühle als hätte mich ein Lkw überrollt. Dann…read more

6 Buchvorsätze für 2016

Posted by in Serienlandschaft, TAGs

Auf dieses Stöckchen habe ich schon gelauert und gehofft, dass ich nominiert werde 😉 Die liebe Friedl von Grimm hats tatsächlich getan – vielen Dank dafür  Die 5 Bücher für 2015 haben schon ganz gut geklappt, erhöhen wir um eins. 🙂 Was mich aber seit letztem Jahr ständig begleitet ist die Frage: englische Ausgabe vs. deutsche Übersetzung? Haruki Murakami „Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt“ Inzwischen habe ich zwar einige Bücher von ihm gelesen und ihn zu einem meiner Lieblingsautoren gekürt, aber als es noch ein Vorsatz war mal…read more

30

Rückblick auf das Lesejahr 2015

Posted by in Literatur, Rückblick

Na? Habt ihr noch Lust auf Rückblicke? Oder langt’s? 🙂 Einer geht noch, oder? Wenn ich auf Film- und Serien-Höhepunkte des vergangenen Jahres zurückblicke, dürfen Bücher nicht fehlen. Meine Top-5 Bücher, gelesen im Jahr 2015 American Gods, Neil Gaiman To Kill A Mockingbird, Harper Lee Der Anschlag, Stephen King Manga: 60 Jahre japanische Comics (Review kommt im Laufe des Monats) The Art of Satoshi Kon, Artbook

18

ausgelesen: Haruki Murakami „Naokos Lächeln“

Posted by in ausgelesen, Review

Inhalt Tōru, Naoko und Kizuki sind unzertrennlich. Sie sind 17 und brauchen sich gegenseitig wie die Luft zum atmen. Kizuki und Naoko sind ein Paar, aber ohne Tōru fehlt etwas. Dann eines Tages bringt sich Kizuki um. Ohne einen Abschiedsbrief, ohne einen Hinweis, was ihn dazu brachte. Und lässt beide zurück. Sie gehen getrennte Wege. Der Leser erfährt das aus erster Hand von Tōru selbst, der viele Jahre später an all die Geschehnisse zurückdenkt. Vor Allem an seine Studienzeit in Tokio, in der er eines Tages Naoko wiedertrifft und sich…read more

21