Miss Booleana

Serienlandschaft: Besprechung – „Channel Zero“ Season 2 „No-End House“

Posted by in Review, Serienlandschaft

Auf amerikanischen Film- und Serienwebseiten wurde Channel Zero ziemlich gehypt. Es ist eine Anthologieserie ähnlich ‚American Horror Story‘. Hier dienen nicht bekannte Horror-Tropen wie das Mörder-Haus, ein Hexenzirkel oder eine Nervenheilanstalt als Szenario, sondern die Inspiration stammt aus Creepy Pastas. Das sind Internetstorys, die sich ähnlich wie „urban legends“ stark verbreiten. Über die erste Staffel habe ich schon berichtet und sie war eher gegen Ende gruselig, aber immens interessant. Ist so einfach daher gesagt, aber „Channel Zero“ bedient Horror anders: psychologischer. Staffel war zwar nicht lebensverändernd, aber sie hat mich…read more

Blogparade: Name Your Genre (Ankündigung)

Posted by in Film, TAGs

Es wird mal wieder Zeit für eine Blogparade. 🙂 Nach der letzten habe ich mir ja etwas Ferien von den Blogparaden gegönnt – die war auch ziemlich heftig, vielleicht erinnert ihr euch noch. 😉 Jetzt komme ich zurück mit einer Idee, die schon sehr lange in meiner Ideenkiste ruht und darauf wartet auf euch losgelassen zu werden. Es geht dabei um euer ganz persönliches Genre. Was damit gemeint ist? Naja, wenn es um Filme geht, hat ja jeder so ein „Ding“. Etwas, dass sich schwer in Kategorien und die typischen…read more

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „Blade Runner 2049“

Posted by in 2017, Film, Kanada, Review, Science-Fiction, Spielfilm, UK, USA

Normalerweise hätte mich die Meldung empört, dass ein Klassiker wie ‚Blade Runner‘ Jahrzehnte nach seinem Erscheinen eine Fortsetzung spendiert bekommen soll. „Typische Hollywood-Masche, den Geldhahn wieder aufdrehen“ – mir liegen da einige Sprüche auf der Zunge. Aber dann pfiffen die Spatzen von den Dächern, dass einer meiner Lieblingsregiesseure, Denis Villeneuve, Regie führen würde. Da dachte ich mir: die meinen es ernst. Und fand die Nachricht gar nicht mehr so schlecht – aber ein bisschen Nervenkitzel bleibt. Was wurde aus ‚Blade Runner‘? Filmbesprechung ist spoilerfrei. Hergestellt statt geboren In der düsteren…read more

Serienlandschaft: Impressionen eines Star-Trek-Newbie, Teil II und: Serien-Review Staffel 1

Posted by in Serienlandschaft

Ja – da ist er nun der zweite Teil meiner Eindrücke zu Star Trek. Inzwischen ist auf Netflix mit ‚Discovery‘ ein weiterer Ableger des Franchise gestartet. Tatsächlich habe ich aber für die erste Staffel schlappe 3 Monate gebraucht. Wie man in meinem ersten Zwischenbericht gelesen hat, war mein Start mit der vielleicht nerdigsten alle Serien (neben ‚IT-Crowd‘ und ‚The Big Bang Theory‘) etwas holprig. Dabei mag ich Science-Fiction sogar sehr. Aber! Während ich anfangs sagte „Eigentlich schaue ich es nur, wenn mein Freund mitguckt“, wurde die zweite Hälfte der Serie…read more

ausgelesen: Shirley Jackson „The Lottery and other Stories“ (engl. Ausgabe)

Posted by in ausgelesen, Review

Dass ich überhaupt von Shirley Jackson gehört habe, ist der Bücherwurm-Plattform meines Vertrauens zu verdanken. Goodreads. Und Kathrin, die vor einer Weile Shirley Jacksons We have always lived in the castle gelesen hat. Durch das Stöbern auf Goodreads kam ich irgendwann zu Shirley Jacksons The Lottery. Wie, weiß ich nicht mehr. War es eine Liste von schauriger oder besonderer Lektüre? Ein Forumsbeitrag? Hat jemand in einer Review ein Buch mit der Geschichte „The Lottery“ verglichen? Die Wege des WWW sind unergründlich. Shirley Jacksons The Lottery wanderte auf meine To-Read-Liste. Kurze…read more

ausgelesen: Takeshi Obata & Tsugumi Ohbas „Death Note“

Posted by in ausgelesen, Manga, Review

Wie jetzt? Ausgelesen? Heute? Der aufmerksame Leser des Blogs wundert sich zu recht. Normalerweise stelle ich immer nur um den 20. des Monats Bücher vor. Aber bei mir stapeln sich inzwischen die Buchbesprechungen und wollen mal abgearbeitet werden. Und wer von euch ein noch aufmerksamerer Leser ist, wird sich wundern, warum ich jetzt Death Note ausgelesen habe, aber schon in der Manga Manie im Jahr 2013(!) besprochen habe. Ganz einfach: Ich habe Death Note vor vielen Jahren angefangen zu lesen und war auch recht fortgeschritten in der Handlung bis ich…read more

Fantastischer Film: Begierde (1983)

Posted by in 1983, Arthouse & Indie, Drama, Fantastische Filme, Film, Horror und Mystery, Literaturverfilmung, Review, Spielfilm, UK

Miriam und John Blaylock (Catherine Deneuve, David Bowie) ernähren sich von menschlichem Blut. Der Begriff Vampir ist hier unnötig. Es ist nicht klar, was sie sind. Da sind keine Reißzähne. Sie meiden das Sonnenlicht zwar, aber sie gehen trotzdem nach Draußen. Sie sind unsterblich, das ist das einzige was wir wissen. Und insbesondere Miriam scheint schon lange zu leben und hatte einige Begleiter und Begleiterinnen, von denen ihr nicht alle geblieben sind. Als John eines Tages nicht mehr schlafen kann und altert, ahnt er, dass seine Zeit vorüber ist. Er…read more

Vergleich zwischen Film und Buch: Stanisław Lems „Solaris“ vs „Soljaris“ (1972) vs. „Solaris“ (2002)

Posted by in Allgemein

Letzten Monat habe ich endlich Stanisław Lems ‚Solaris‘ gelesen. Das Buch des gefeierten polnischen Autors ist 1961 erschienen und weil ich immer lese, worauf ich eben gerade irgendwie Lust habe, hatte ich keine Ahnung wie bekannt Solaris und Lem sind. Eigentlich führte mich vor vielen Jahren die Verfilmung aus dem Jahr 2002 mit George Clooney in der Hauptrolle zu dem Autor. Als Teenie habe ich einen Teil des Films gesehen und war total fasziniert von der Handlung. Der Wissenschaftler Kris Kelvin wird auf den Planeten Solaris geschickt, dessen Ozean zugeschrieben…read more

Fantastischer Film: Snowpiercer

Posted by in Fantastische Filme, Film, Review

Im Jahr 2031 herrscht Eiszeit und fast alles Leben auf dem Planeten ist ausgelöscht. Snowpiercer heißt die letzte Bastion der Menschen: ein immer fahrender Zug, in dem sich der verbliebene Rest der Menschheit in eine Klassengesellschaft aufgeteilt hat und irgendwie überlebt. An der wortwörtlichen Spitze lebt die Elite, während die mittellosen unter menschenunwürdigen Bedingungen am Ende des Zuges hausen und stark kontrolliert werden. Als in Folge einer Bestrafung durch die Obrigkeit ein Freund seinen Arm unter grausamen Bedingungen verliert, beschließt Curtis (Chris Evans) das zu versuchen, woran bisher alle gescheitert…read more

8

Manga Manie: „xxxHolic“ von CLAMP

Posted by in Manga, Manga Manie

„xxxHolic“ – Worum gehts? Der allein lebende Teenager Kimihiro Watanuki hat die Fähigkeit Geister zu sehen und das Leben mit dieser Gabe ist nicht unbedingt einfach. Sie nerven ihn, sie spielen ihm Streiche – er will sie los werden. Als er wieder einmal vor ihren davon läuft, kommt er an einem Grundstück mit einem kleinen Häuschen vorbei, das so gar nicht in das Stadtbild passen will. Und die Geister lassen ihn plötzlich in Ruhe. Was ist das für ein seltsames Haus? Als er es betritt wird er von der betörenden…read more

0

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest Informationen zu den Konsequenzen deiner Wahl unter Hilfe.

Wähle eine Option um weiterzumachen

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um weiterzumachen musst du eine Auswahl bezüglich des Umgangs mit Cookies treffen. Unten findest du eine Erklärung über die Optionen und ihre Bedeutung für dich.

  • Akzeptiere alle Cookies:
    Alle Cookies wie beispielsweise tracking und analytics Cookies.
  • Akzeptiere nur First-Party-Cookies:
    Nur Cookies dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen.

Du kannst jederzeit deine Cookie-Einstellungen hier ändern: About. About

Zurück