Miss Booleana

Das gehörte Wort … „Das Ding auf der Schwelle & Die Ratten im Gemäuer“ von H.P. Lovecraft – Hörbuch-Besprechung

Posted by in Literatur, Review

Seit einiger Zeit mache ich ca. ein Mal im Monat einen Ausflug in die von H.P. Lovecraft erdachten Welten voller Horror, grausamer Götter und Wahnsinn. Und das alles per Hörbuch. Genauer gesagt die Hörbuch-Reihe „H.P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens“ die mit wechselnden Sprechern verschiedene Geschichten Lovecrafts vertont und mich bisher ganz gut abgeholt hat. Inzwischen kann ich sogar sagen mir gefallen die Geschichten mehr und mehr. Ich habe etwas durcheinander gehört, bin aber inzwischen bei der dritten Ausgabe, die zwei Geschichten beinhaltet. Und eine davon bringt mich überraschend schnell wieder…read more

Das gehörte Wort … „Der Schatten über Innsmouth“ von H.P. Lovecraft – Hörbuch-Besprechung

Posted by in Literatur, Review

Vor zwei Monaten habe ich angefangen die Welt H.P. Lovecrafts in der Hörbuchreihe ‚Bibliothek des Schreckens‘ zu erkunden. Der Fund war zwar relativ zufällig, aber inzwischen ist es eine Tradition und ich warte mit dem Weitermachen meistens nur auf neues Audible-Guthaben 🙂 Inzwischen bin ich mir ziemlich sicher, dass es die richtige Wahl war die Hörbücher zu hören, statt die lovecraftschen Geschichten zu lesen, da die Athmosphäre gesprochen besser bei mir rüberkommt. Ich denke rein sprachlich könnten die Erzählungen nicht die Gänsehaut hervorrufen, die sie eigentlich verursachen sollten, da ich…read more

Das gehörte Wort … „Necronomicon – Horrorgeschichten von H.P. Lovecraft“ Hörbuch-Besprechung

Posted by in Literatur, Review

It’s a deal. Als ich relativ zufällig bei durchsuchen der Audible-Bibliothek auf ‚H.P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens‘ stieß, eine Hörbuch-Reihe lovecraftscher Erzählungen, dachte ich mir: jepp! Ich wollte schon immer mal was über das von Lovecraft erdachte Universum wissen und das kommt mir sehr gelegen. Meine Reise in ‚zyklopische Landschaften monströsen Ausmaßes‘ setze ich also fort … Nachdem mich das Hörbuch Der Cthulhu-Mythos so überzeugt hat, entschied ich mich die Reise in den düsteren Tälern der Lovecraftschen Geschichten fortzusetzen. Dabei fiel meine Wahl auf das allerdings bereits achte Hörbuch der…read more

Serienlandschaft: Serien-Besprechungen – „Sneaky Pete“ S1 und „Jordskott – Die Rache des Waldes“ S1

Posted by in Review, Serienlandschaft

Es wird in dieser Kategorie des Blogs wahrscheinlich solange nichts anderes außer Serien-Besprechungen (und Star Trek Ausflügen) zu berichten geben bis ich endlich den Stapel an fälligen Serien-Besprechungen abgearbeitet habe. Hinderlich (aber unumgehbar 😉 ) ist, dass ich immer weiter Serien schaue … . Also ja, ich bin immer noch am Aufräumen. Zumindest nähere ich mich dem Ziel. 🙂 Der gemeinsame Nenner der heutigen Serien ist übrigens, dass sie mir außerordentlich gut gefallen haben, man sie nach einer Staffel als abgeschlossen betrachten kann, sie aber verlängert wurden und ich das…read more

Das gehörte Wort … „Der Cthulhu Mythos“ (H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens, #1) Hörbuch-Kritik

Posted by in Review

Als Teenager war ich ein besonders großer Fan von Horrorliteratur. Eine Leidenschaft, die zumindest zum Teil angehalten hat. Viele Auswüchse und zu oft wiederkehrende Motive von Mystery- und Horrorliteratur langweilen mich. Vorhersehbarkeit kann übel sein, weshalb ich mich heute mehr anderen Richtungen der Literatur widme. So verschieben sich die Perspektiven. Damals habe ich auch angefangen Edgar Allen Poe Geschichten zu lesen. Meine Neugier hat mich aber einige Ausdauer gekostet, da ich die antiquierte Sprache nicht sehr mochte. Etwas, was mir heute weniger Probleme macht. Immer öfter lief mir H.P. Lovecraft…read more

The Anime Diversity: Durarara!!

Posted by in Anime, Review, The Anime Diversity

Urban Legends, das sind Gerüchte über seltsames, gruseliges oder kurioses. Diese Geschichten, die man vom Cousin eines Kumpels des Schwagers hört oder weil sich Leute in der Straßenbahn darüber unterhalten haben. Man glaubt, dass sie wahr sind, aber meistens stellt es sich als Fake-News oder provozierter Quatsch heraus. Oder nicht? Als der Schüler Mikado Ryūgamine nach Ikebukuro, ein belebtes Stadtviertel von Tokio, zieht, erzählt ihm sein Kindheitsfreund Masaomi Kida einige dieser Storys. Zum Beispiel die vom Black Rider. Einem Motorradfahrer, der unter seinem Helm keinen Kopf hat. Oder die von…read more

Serienlandschaft: Kurzreviews – u.a. Vikings S1, Santa Clarita Diet S1, Blindspot S1, …

Posted by in Review, Serienlandschaft

Oh man. Es gibt da diese Liste gesehener Serien, die kontinuierlich länger wird. Das Dilemma ist: über alle will ich schreiben. Das muss mal abgekürzt werden. Und deswegen tue ich etwas, in dem ich nicht so gut bin. Ich fasse mich kurz. Allez! Reviews sind spoilerfrei. „BLINDSPOT Season 1 TRAILER (2015) New Jaimie Alexander Series“, via Series Trailer MP (Youtube) ‚Blindspot‘ Staffel 1 Jaimie Alexander spielt in Blindspot eine Frau, die ohne Erinnerung aufwacht und deren gesamter Körper mit Tätowierungen bedeckt ist, die einen Bezug zu Fällen des FBI haben….read more

Neulich im Kino … Review zu „A Cure for Wellness“

Posted by in 2016, Deutschland, Film, Horror und Mystery, Review, Spielfilm, USA

Gore Verbinski hat sich v.A. mit der Fluch-der-Karibik-Reihe einen Namen gemacht, die quasi ein Synonym für Action-Popcorn-Kino ist. Nichtsdestotrotz ist er auch der Regiesseur eines meiner Meinung nach sehr stimmigen Horror-Remakes, nämlich ‚The Ring‘ aus dem Jahr 2002. Nur über den immensen Gebrauch von Blau-Filtern muss man großzügig hinwegsehen. Ansonsten hat er schon ein Händchen für das Gruseln bewiesen. Als es hieß, dass er nun nach einigen Jahren zurückkehrt und sich wieder etwas vom klassischen Blockbuster abwendet, war ich das erste Mal nach seinen ganzen Rango und Lone Ranger Experimenten…read more

Serien-Review: ‚Between‘ Season 1 & 2

Posted by in Review, Serienlandschaft

Between war 2015 ganz vorn dabei in der Regie der von Netflix koproduzierten Serien. Die Prämisse klang spannend. In einer Stadt sterben alle Menschen, die älter sind als 21. Ich als grundsätzlich geschichtenverliebte Neugierige will jetzt natürlich wissen, warum? Wie lösen die Geschichtenerzähler das? Mir kam die Idee spannend vor, aber dann kamen die ersten Reviews und die sahen nicht gut aus. Es dauerte bis Ende 2016 und dann siegte die Neugier doch (und mein Freund und ich waren absolut unentschlossen, was wir als nächstes schauen sollten). Und was soll…read more

ausgelesen: Edgar Allen Poe & Benjamin Lacombe „Unheimliche Geschichten“

Posted by in ausgelesen, Review

Da haben sich zwei gefunden, die sich nie getroffen haben. In dem großformatigen Buch „Unheimliche Geschichten“ aus dem Verlagshaus Jacoby & Stuart werden die schaurigen Geschichten von Edgar Allen Poe und die zarten, düsteren Illustrationen von Benjamin Lacombe miteinander vereint. Als ich vor etwas über einem Jahr die Ausgabe in einer Bahnhofsbuchhandlung sah, durfte sie bei mir einziehen, obwohl ich die meisten der Poe-schen Gruselgeschichten schon kannte. In der Sammlung befinden sich Klassiker wie Das verräterische Herz, Der schwarze Kater und Der Fall des Hauses Ascher, aber auch kurzweiligere Geschichten…read more