Miss Booleana

Anime- und Manga-News: u.a. Miyazaki macht eben doch einen neuen Film, Wolfs Rain endlich wieder in Deutschland, der Ghibli-Themenpark unvm

Posted by in Anime

Wenn mich die Welt enttäuscht, lese ich in letzter Zeit einfach Manga-Anime-Neuigkeiten. Und die machen mich zunehmend glücklich. Und das erklärt vielleicht auch ein wenig, warum die Flucht in Anime-Welten so wunderbar ist. Aber zum Thema … . Worauf wir alle gewartet haben: 2020 eröffnet der Ghibli-Themenpark Träume werden vielleicht doch wahr. Toshio Suzuki und der Gouverneur der Präfektur Aichi (Hideaki Ômura) haben die frohe Botschaft verkündet. 2020 soll in Aichi ein Themenpark eröffnen, der sich thematisch v.A. an Mein Nachbar Totoro orientiert und sehr naturlastig sein soll. Ich kann…read more

Serien-Review: ‚Tote Mädchen lügen nicht‘ S1 (aka ’13 Reasons Why‘)

Posted by in Review, Serienlandschaft

Wie schreibt man über das Thema ‚Suizid‘? Wie macht man eine Serie darüber? Eine Serie, über ein Mädchen im Teenageralter, das Selbstmord begeht? Um ehrlich zu sein, war die Frage wie so ein sensibles Thema gelingt (und ob es überhaupt gelingt) für mich der Hauptgrund, warum ich die Netflix-Eigenproduktion ’13 Reasons Why‘ sehen wollte. Würde die Serie das Thema banalisieren oder liefert sie eine glaubhafte und demzufolge schlimme Geschichte – ist das dann überhaupt eine gute Idee? Es gingen mir viele Gedanken durch den Kopf und das hörte auch nach…read more

Rückblick: April 2017

Posted by in Rückblick

Kirschblüten Was für ein Monat. Ich habe zugleich das Gefühl, als ob er extrem schnell vergangen wäre, aber auch als ob es ein echt langer Monat gewesen wäre. Auf einem Markt habe ich eine alte Lampe gekauft und meiner Sammlung hinzugefügt. Pausen waren rar, ich lese immer noch Blogartikel die mindest eine Woche alt sind. Eine Dienstreise gab es auch. Stressig, aufschlussreich, Neues gelernt, Chancen bekommen, alte Fehler gemacht. Mich wie immer v.A. gefreut wieder nach Hause zu kommen. Schüttelfrost gehabt, traurige Jahrestage gefeiert, tolle Jubiläen verkündet, Geschenke an liebe…read more

Wir müssen reden [Episode IX] – u.a. der neue Dumbeldore, Fortsetzung zu ‚Tatsächlich Liebe‘, ‚American Horror Story‘ trift Trump, …

Posted by in Film, Serienlandschaft, Wir müssen reden

Habe ich wirklich schon wieder so lange gewartet mit einem Artikel der Reihe? Naja. Vielleicht sind jetzt eben soviele verrückte Nachrichten durch den Äther gewabert, dass ich jetzt doch mal ran muss, das mit euch zu diskutieren … Hier geht übrigens zu den früheren Ausgaben. Die Überschriften der einzelnen Abschnitte sind den Quell-Artikeln entnommen und dort auch verlinkt. Kunterbunt Screenrant: „Animated Gorillaz TV Series in Development“ Yay – die erste Cartoon-Band bekommt endlich eine eigene Show. Hinter den Gorillaz stecken u.a. Damon Albarn und Jamie Hewlett, die immer wieder zahlreiche…read more

Auf ein Wort: Anime-Empfehlungen auf Netflix

Posted by in Anime, Serienlandschaft

Es ist großartig, dass Netflix mehr und mehr Anime ins Programm aufnimmt. Und da kürzlich zwei von mir sehr geliebte Serien bei Netflix online gingen, muss ich die frohe Botschaft verteilen. Kürzlich wurde ‚Cowboy Bebop‘, mein erklärter Lieblings-Anime neben ‚Neon Genesis Evangelion‘, hinzugefügt. Ein Anime, der besser ist als die meisten Serien, die ich gesehen habe. Schauplatz ist das Weltall in der Zukunft, wo Kopfgeldjäger zwischen den Planeten umherdüsen. Die Crew der Bebop besteht aus Gestalten, die kaum unterschiedlicher sein könnten wie dem Kung-Fu-Spezialisten Spike Spiegel, dem Ex-Bullen Jet Black,…read more

Serienlandschaft: Kurzreviews – u.a. Vikings S1, Santa Clarita Diet S1, Blindspot S1, …

Posted by in Review, Serienlandschaft

Oh man. Es gibt da diese Liste gesehener Serien, die kontinuierlich länger wird. Das Dilemma ist: über alle will ich schreiben. Das muss mal abgekürzt werden. Und deswegen tue ich etwas, in dem ich nicht so gut bin. Ich fasse mich kurz. Allez! Reviews sind spoilerfrei. „BLINDSPOT Season 1 TRAILER (2015) New Jaimie Alexander Series“, via Series Trailer MP (Youtube) ‚Blindspot‘ Staffel 1 Jaimie Alexander spielt in Blindspot eine Frau, die ohne Erinnerung aufwacht und deren gesamter Körper mit Tätowierungen bedeckt ist, die einen Bezug zu Fällen des FBI haben….read more

Serien-Review: „UnREAL“ S1 & „Atelier“

Posted by in Review, Serienlandschaft

Hui. Diese Serien-Reviews habe ich recht lange vor mir hergeschoben. „UnREAL“ habe ich eigentlich im Herbst letzten Jahres gesehen. „Atelier“ liegt wenigstens nicht ganz so lange zurück. Warum hat es so lange gedauert bis ich sie hier bespreche? Ganz einfach. Weil ich bei ihnen immer an das Label „Frauenserien“ denken muss und das gefällt mir eigentlich nicht so gut. Aber dazu am Ende des Artikels mehr. Es bietet sich jedenfalls an gerade jetzt darüber zu schreiben, weil uns nach dem Dschungel-Brain-Off-Desaster jetzt auch noch im deutschen Fernsehen der Bachelor wieder…read more

Serien-Review: „The OA“ – eine Serie, die ein bisschen verändert

Posted by in Review, Serienlandschaft

Ich benutze ja selten solche Click-Bait Beititel, aber ‚The OA‘ hat mich ziemlich umgehauen und das muss ich ganz dringend jeden wissen lassen. Die Serie musste die Lücke füllen, die Dirk Gently’s Holistic Detective Agency hinterlassen hat. Da ich gerade davon gehört hatte, dass es ein Must-See ist, es mir Netflix direkt anhand meiner Sehgewohnheiten vorgeschlagen hat und mich der Trailer neugierig gemacht hat, hatte ich praktisch keine andere Wahl. Und die Serie hat bei mir eingeschlagen wie eine Bombe. Review ist spoilerfrei. Aber es wird noch einen zweiten Artikel…read more

Serienlandschaft: Kurzreviews – „Gilmore Girls – A Year in the Life“, Midnight Diner (jp.)

Posted by in Review, Serienlandschaft

Hm … schwierig. Bisher habe ich ‚A Year in the Life‘ als achte Staffel betrachtet, aber auf den gängigen Serienplattformen wird es als eigenständige Serie gelistet. Im Deutschen trägt es übrigens den Namen ‚Ein neues Jahr‘. Da ich damals als Teenie, fast noch Kind, die Serie auf deutsch gesehen und mich wirklich auf die Synchronstimmen gefreut habe, musste ich also auch hier die synchro schauen und habe es nicht bereut. Als Japanfan war es aber Pflicht ‚Midnight Diner‘ auf japanisch zu schauen. Es gibt einige recht passable Abschnitte, die für…read more

Serien-Review: ‚The Enfield Haunting‘ & ‚Luke Cage‘ S1

Posted by in Review, Serienlandschaft

Aaaaah wie ist das passiert? Schon wieder habe ich einen Berg von über zehn Serien-Reviews angehäuft, die ich noch schreiben möchte. Hu. Dann mal Ärmel hochkrempeln und Stack abarbeiten. Fangen wir an mit zwei recht unterschiedlichen Kandidaten, die ich bisher in der Blogosphäre noch recht unterrepräsentiert finde. Reviews sind spoilerfrei. Wie immer. „The Enfield Haunting“ The Enfield Haunting ist eine britische, drei-teilige Mini-Serie, die auf wahren Begebenheiten basiert. Genauer erzählt sie die Geschichte des Enfield Poltergeist, der in den 1970er Jahren eine britische Familie heimgesucht hat. Timothy Spall spielt Maurice…read more