Miss Booleana

ausgelesen: Stephen King „Mr Mercedes“

Posted by in ausgelesen, Review

Bill Hodges ist ein Polizist im Ruhestand und hadert mit seinem Leben ohne Rolle, Funktion und ohne seine Familie, die ihn verlassen hat. Jeden Abend schaut er die Waffe an und fragt sich, ob er die Sinnlosigkeit beenden soll. Da bekommt er einen Brief der alles ändert. Er stammt vom Mercedes-Killer, der sich seinen Namen „verdient“ hat, da er mit einem gestohlenen Mercedes vor Jahren in eine Menschenmenge gefahren ist. Das Todeskommando forderte viele Menschenleben und zerstörte auch die Frau, deren Auto als Mordwaffe missbraucht wurde. Hodges war Ermittler, aber…read more

Horrorctober 2017 – Woche 5 und Fazit („Battle Royale“, „Friedhof der Kuscheltiere“)

Posted by in 1989, 2000, Film, Horror und Mystery, Japan, Literaturverfilmung, Serienlandschaft, Spielfilm, Splatterfilm, USA

Das war’s! Unglaublich aber wahr. Irgendwie habe ich es trotz des bewegenden Monats geschafft 13 Horrorfilme zu schauen und die Challenge damit gewuppt. In Worten: dreizehn. Einige davon waren v.A. Horror, weil so schlecht. Aber damit greife ich meinem Fazit voraus. Wer gerade nicht weiß worum es geht: ich nahm an der Horrorctober-Challenge von Cine-Couch teil, bei der es darum geht im Oktober 13 Horrorfilme o.ä. zu schauen. Das ist heute mein fünftes und letztes Zwischenfazit, und damit diese wichtige Information nicht untergeht: ich hab die Challenge geschafft. Zwischenzeitlich hatte…read more

Rückblick: September 2017

Posted by in Rückblick

Urlaub und was davor und danach kommt September … September!? Was war eigentlich im September? Monate in denen man Urlaub genießt, sind besonders schnell vorbei. Leider 😉 Der Urlaub war eine wunderbare Auszeit. Wie lange ist es eigentlich her, dass ich mal einen Strandurlaub gemacht habe? Ziemlich lange muss ich mit Erschrecken feststellen. Wir haben viel gesehen und sind gewandert, haben den perfekten Mix aus aktivem Urlaub und faul am Pool und Strand rumliegen gehabt. Kurz vorher war ich ja ziemlich hässlich erkältet, ehrlich gesagt war ich auch im Urlaub…read more

Wir müssen reden [Episode VIII] – u.a. Sherlock Season 4 Premiere Date, Disneys Mulan als Realfilm, unvm …

Posted by in Film, Serienlandschaft, Wir müssen reden

Ich weiß ja gar nicht, wo ich anfangen soll. Kaum ist das Sommerloch Geschichte, sprudeln neben guten Serien auch viele zweifelhafte Meldungen in den Newsfeed. Erschreckend. Aber lest selbst. Hier geht übrigens zu den früheren Ausgaben. Gesammelte Nachrichten Sherlock Season 4 Premiere Date Revealed Muss leider gestehen, dass ich nach der aus meiner Sicht schwachen dritten Staffel bei weitem nicht mehr soviel über die Serie nachgedacht habe wie einst nach dem schrecklichen Cliffhanger bei Season 2. Aber die Nachricht, dass es nun schon am 1.1.2017 weitergeht, freut mich dann doch….read more

Serien-Review: „11.22.63“ & Vergleich zur Literaturvorlage (Stephen Kings „Der Anschlag“)

Posted by in Literatur, Review, Serienlandschaft

Ich kann mir nicht helfen. Zwar ist ‚11.22.63‘ (sprich ‚Eleven Twentytwo Sixtythree‘) der Originaltitel des Stephen King Romans, aber er sieht in geschriebener Form so kryptisch aus, dass ich immer den deutschen Titel des Romans schreiben möchte. Denn in Deutschland erschien er unter „Der Anschlag“. Das Buch hat mich so etwa jetzt um die Zeit vor einem Jahr schwer beschäftigt. Wortwörtlich schwer, denn es ist ein 1000-Seiten-Wälzer. Das Buch war grandios, auch wenn ich kein Fan des langatmigen, amerika-feiernden Mittelteils war. Nichtsdestotrotz ein tolles Werk. Als es hieß, dass es…read more

Rückblick auf das Lesejahr 2015

Posted by in Literatur, Rückblick

Na? Habt ihr noch Lust auf Rückblicke? Oder langt’s? 🙂 Einer geht noch, oder? Wenn ich auf Film- und Serien-Höhepunkte des vergangenen Jahres zurückblicke, dürfen Bücher nicht fehlen. Meine Top-5 Bücher, gelesen im Jahr 2015 American Gods, Neil Gaiman To Kill A Mockingbird, Harper Lee Der Anschlag, Stephen King Manga: 60 Jahre japanische Comics (Review kommt im Laufe des Monats) The Art of Satoshi Kon, Artbook

18

Auswertung Blogparade „Buch vs. Film“

Posted by in Film, Literatur, Serienlandschaft, TAGs

Puuuh, das war ein ordentlicher Batzen auszuwerten. Am 08.08. habe ich dazu aufgerufen doch mal Literaturvorlagen und ihre filmischen Umsetzungen zu vergleichen und genauer anzuschauen, ob der vielzitierte Satz stimmt: sind Bücher wirklich immer besser als ihre Verfilmungen? In Buch vs. Film stehen sich die Medien gegenüber und ihr solltet mir anhand von euren Lieblingsbeispielen sagen wie es sich damit für euch verhält. Wer gewinnt beim Vergleich Buch vs. Film? Die Freiheiten waren da: selbstverständlich zählen Comics, Manga etc. als Literaturvorlage, genauso wie Serien und Anime als Umsetzung. Am 09.09….read more

6

Rückblick: August 2015

Posted by in Rückblick

Der Monat war … viel Der Monat hatte von allem ein bisschen zuviel. Zu hartes Wetter, zu starker Sturm. Wenn es dann heiß war, war es fast zu heiß. Und nach einem langen feiertagslosen Sommer hat das alles doch etwas Spuren hinterlassen. Wie es der Zufall so will ging in letzter Zeit immer mal etwas schief und klaute mir Zeit. Was soll ich sagen, wenn ich die lange Liste unbeantworteter Kommentare (ja, ich bin mir dessen bewusst 🙁 ) sehe. Seufzzzzz. Manches hätte anders laufen können. Zum Beispiel hätte bei…read more

19

ausgelesen: Stephen Kings „Der Anschlag“

Posted by in ausgelesen, Review

Inhalt Als Al seinen Kumpel Jake Epping anruft, klingt er schon irgendwie seltsam. Als Jake dann an Als Diner ankommt, erkennt er ihn auch kaum wieder. Er sieht aus, als wäre er in den letzten paar Stunden um 10 Jahre gealtert und pfeift wortwörtlich aus dem letzten Loch. Al bittet Jake, sich zu setzen und erzählt ihm alles. Oder zumindest erst einmal vieles. Dass in seiner Vorratskammer eine Treppe ist, die in das Jahr 1958 führt zum Beispiel. Und weil Jake das nicht glaubt, wird er vor vollendete Tatsachen gestellt….read more

23

Rückblick: Juli 2015

Posted by in Rückblick

Sommer Der Juli ging rasend schnell vorbei. Es war viel los, gab viel zu unternehmen. Und ich dachte, dass mir die brütende Hitze, die wir insbesondere Anfang bis Mitte des Monats hatten, mehr ausmachen würde. Bis letztes Jahr habe ich die Hitze extrem schlecht vertragen, aber irgendwas ist dieses Jahr anders. Ich finde es sogar ganz schön, wenn man ohne Jacke früh zur Arbeit losstiefeln kann und ich abends noch eine Weile auf dem Balkon sitzen kann. Wenn es dann mal regnet, ist es trotzdem zum aufatmen. Unter anderem hat…read more

6