Miss Booleana

Blogophilie Dezember 2017

Posted by in Blogophilie, Internet

Da habe ich mich gefreut, dass das Rückblicke-Schreiben zu Ende ist, da habe ich wohl etwas aus den Augen verloren. Nämlich auf den monatlichen Rückblick eines kleeiiinen Ausschnitts des Besten, was ich im letzten Monat gelesen habe. 🙂 Also. Nochmal zurückblicken bitte. For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great.  Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen Video fasst 100 Jahre Anime in 15…read more

Blogophilie September 2017

Posted by in Blogophilie, Internet

Ich kam aus dem Urlaub wieder, sah den randvollen Feed und man, wieviel habe ich gelesen. Es war quasi ein Marathon. Und es war immens viel lesenswertes dabei! Einiges geht schon sehr in die Richtung Halloween 😉 In dem Sinne … viel Spaß beim Stöbern im „Gebloggten der Anderen“. For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great.  Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen…read more

Auf ein Wort: Kunst-Blog wiederbelebt!

Posted by in Gedanken, Internet, Kunst, Zeichnen

Wie? Was? Es gibt einen Kunst-Blog? Einen Zweit-Blog? Ja, den gibt es tatsächlich. Seit 2013. Und dort war es lange still. Vielleicht haben einige von euch dem sogar mal gefolgt oder vorbeigeschaut. Wahrscheinlich kann sich niemand mehr daran erinnern. Das Warum? Wieso? Weshalb? Warum die Pause ist eine lange Geschichte, die ich euch gern im Kunst-Blog erzähle, wenn ihr möchtet. 😉 Ich lade euch ein mir zu folgen, wenn ihr Lust habt: Zum Blog „Miss Booleana – Illustrationen“ Der Name klingt vielleicht noch etwas sperrig, aber er drückt genau das…read more

Manga Manie: „Bakuman“ von Tsugumi Ōba und Takeshi Obata

Posted by in Manga, Manga Manie

„Bakuman“ – Worum gehts? Moritaka und Akito sind 14 Jahre alt und gehen in dieselbe Klasse. Bisher gab es wenig, dass die Beiden miteinander verbunden hat. Moritaka ist eher wenig ehrgeizig und hat keinen Plan im Leben. Akito ist eher ein Streber. Eines Tages findet er ein Bild, dass Moritaka von seinem Schwarm, der hübschen Miho, gezeichnet hat. Er konfrontiert ihn und quetscht ihn aus wie es sein kann, dass er SO gut zeichnen kann und unterbreitet ihm seinen Plan: er will Manga schreiben. Aber er braucht jemanden, der gut…read more

13

Rückblick: März 2015

Posted by in Rückblick

Und ich will die verlorene Stunde immer noch wieder haben … Arbeit, Arbeit, Arbeit. Im März gabs viel Arbeit, bei der ich viel dazugelernt habe. Am Anfang des Geschehens standen die Bedenken „kann man soviel bis zur Deadline überhaupt schaffen? Wie soll das funktionieren?“ Scheinbar haben wir da aber nochmal Glück gehabt. Aktuell sieht’s so aus, als ob wir nicht in Deadline-Panik verfallen müssen und alles geschmeidiger läuft als erwartet. Wäre schön wenn es bis zur Abgabe Mitte April weiterhin so läuft. Also: arbeiten war im März spannend. Der Rest…read more

21

Webcomic: Update-Rhythmus und neue Seiten

Posted by in Internet, Manga, Zeichnen

Nun, da es den Webcomic gibt, war ich mir sehr unsicher in welchen Abständen ich denn nun Seiten hochladen soll und wieviele. Einige meiner Lieblingswebcomics (stelle ich demnächst mal vor) werden ca. wöchentlich um genau 1 Seite aktualisiert. Das mag ich als Leser nicht so gerne. Auf einer Seite passiert meistens nicht viel und man bleibt seltsam distanziert zu den Ereignissen im Comic, weil man das nur so scheibchenweise hingeworfen bekommt. Naja – bei manchen Webcomics funktioniert das, bei anderen eher nicht. Ich bemühe mich zwar jeder Seite eine Erkenntnis…read more

3

Webcomic: Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für mich

Posted by in Internet, Manga, Zeichnen

Seit Tagen will ich das posten und konnte nicht. Leute … ich hatte solche Migräne, ich dachte ich breche weg, wenn ich mich dem PC nähere. O_O Sehr sehr schlecht für Informatikstudenten. Oder Blogger. 😉 Jetzt aber! Lange habe ich darüber geredet und jetzt ist es soweit: man kann nun meine Manga im Web lesen unter http://webcomic.stefanie-hoefig.de/. (Über Feedback würde ich mich natürlich sehr freuen. 🙂 ) Bis jetzt habe ich einige Seiten meines Herzblut-Projekts Morphin veröffentlicht, genauer: aus dem ersten Kapitel. Das entstand im Jahr 2011, wenn ich mich…read more

8

5 Jahre Verlagssuche – ein Résumé

Posted by in Gedanken, Manga, Zeichnen

Ich gehöre zu diesen wundervollen Träumern, die Manga zeichnen und ihr Werk einmal in der Buchhandlungen stehen sehen wollen. Ca. 5 Jahre lang (vielleicht etwas weniger? Vielleicht etwas mehr?) habe ich das mit meinem Herzblut-Projek ‚Morphin‘ versucht. Wie gut das geklappt hat, was bei mir dabei alles kurioses, tolles und schlechtes passiert ist – das ist für mich persönlich eine ganz besondere Geschichte und eine schöne Art den 150. Artikel zu feiern, denke ich.

10

Making-Of: Der Dekanter

Posted by in Kunst, Zeichnen

Vor einer gefühlten Ewigkeit hat mich eine Freundin darauf angesprochen, ob ich ihr einen Dekanter bemalen würde. Der Gedanke dabei ist der folgende: besagte gute Freundin von mir hat das Know-How und das nötige Werkzeug um sich Gefäße zu gravieren. Normalerweise zeichnet sie sich die Bilder vor. Dazu nimmt sie eine passende Vorlage und klebt sie in das Gefäß, um anschließend das Wunschmotiv auf der Seite nachzuziehen auf der später graviert wird. Das aktuellste Objekt der Begierde war ein Dekanter und durch den schmalen Hals kann man schlecht eine Vorlage…read more

3

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest Informationen zu den Konsequenzen deiner Wahl unter Hilfe.

Wähle eine Option um weiterzumachen

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um weiterzumachen musst du eine Auswahl bezüglich des Umgangs mit Cookies treffen. Unten findest du eine Erklärung über die Optionen und ihre Bedeutung für dich.

  • Akzeptiere alle Cookies:
    Alle Cookies wie beispielsweise tracking und analytics Cookies.
  • Akzeptiere nur First-Party-Cookies:
    Nur Cookies dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen.

Du kannst jederzeit deine Cookie-Einstellungen hier ändern: About. About

Zurück