Miss Booleana

Wir lesen … „Verbrechen und Strafe“ von Fjodor Dostojewski #Dostopie – Erstes Zwischenfazit

Posted by in Gedanken, Literatur

Wie neulich angekündigt, lesen Kathrin, Voidpointer, Jana von Wissenstagebuch und ich fleißig Dostojewski(j)s „Verbrechen und Strafe“. Und vor Allem: gemeinsam. D.h., dass ihr unserer Leserei auf Twitter unter dem Hashtag Dostopie folgen könnt. Da der Wälzer eine ganze Menge Diskussionsstoff und viele Facetten zu bieten hat, schieße ich schon mal ein Zwischenfazit der ersten beiden Teile von insgesamt sechs hinaus in die Welt. Herbe Spoiler sind nicht zu erwarten. Verbrechen … Dostojewskis Verbrechen und Strafe besteht aus sechs Teilen plus Epilog und Anhang. Auf den über 700 Seiten in einem Buch und…read more

Fantastischer Film: Moonlight

Posted by in 2016, Coming-of-Age, Drama, Fantastische Filme, Film, Milieustudie, Review, Spielfilm, USA

Der Filmpreis-Abräumer der Jahre 2016/17 Moonlight erzählt in drei Segmenten aus dem Leben von Chiron. Im ersten Segment quält er sich als Neunjähriger, gespielt von Alex R. Hibbert, durch seine Nachbarschaft in einem Miami, in dem es zwar Palmen gibt, aber nicht das idyllische Postkarten-Feeling, das man erwarten würde. Chiron ist umgeben von perspektivenlose und drogensüchtigen Menschen, die dieses Verhalten auch auf ihre Kinder übertragen. Wegen seiner schmächtigen Statur wird er von den anderen gehänselt, sie nennen ihn „Schwuchtel“. Chiron kann sich aber nur schwer durchsetzen. Er läuft lieber weg…read more

Oscar-Wunschkonzert 2019

Posted by in Film, Gedanken

Eigentlich wollte ich die Tippspiele bleiben lassen, weil ich letztes Jahr gemerkt habe, dass die Academy Filme scheinbar doch sehr sehr anders bewertet als ich XD Außerdem beschleicht mich der Verdacht, dass sie durch #OscarsSoWhite und #MeToo einige Filme und Leistungen künstlich pushen um der Öffentlichkeit zu gefallen. Nun kann man den Erfolg von Filmen wie „Black Panther“ dieses Jahr oder „The Shape of Water“ letztes Jahr schwer einordnen. So sehr ich mich für die vielen anerkannten Frauen und People of Color freue – aber haben die Nominierten nicht selber…read more

Blogparade: Die 10 schlechtesten Filme aller Zeiten

Posted by in Film, TAGs

Zugegeben, es ist schon echt lange her seit ich die Blogparade von FilmkritikenOD bei Ma-Go gefunden habe. November. Autsch. Aber andererseits … was würde besser passen als in der Woche in der ein bedeutender Filmpreis verliehen wird, die persönlichen Flop 10 zu küren? 😉 Das ganze ist eine Mischung aus meinen mittels IMDB festgehaltenen am schlechtesten bewerteten Filmen und der Blogparade Filme für den Meeresgrund, die vor einer halben Ewigkeit durch die Film-Blogosphäre schwamm. Die Veteranen unter euch erinnern sich. Das sind sie also … die zehn schlechtesten Filme, die…read more

ausgelesen: Jean-Gabriel Causse „Arthur und die Farben des Lebens“

Posted by in ausgelesen, Review

Wenn einen die Sonnenstrahlen da draußen an der Nase kitzeln und sich die Luft plötzlich irgendwie „warm“ anfühlt, dann klopft der Frühling an. Die Farben kehren in die Natur zurück – ich habe sie gesehen! Heute! Ein paar leuchtend gelbe Blumen in all dem Khaki und Graubraun der Februar-Felder und Wiesen. So ähnlich wie wir nach dem Winter fühlen sich wohl die Charaktere in Jean-Gabriel Causses Roman Arthur und die Farben des Lebens, denn vom einen auf den anderen Tag verschwinden in der Welt des Protagonisten Arthur alle Farben. Der…read more

Blogophilie Januar 2019

Posted by in Blogophilie, Internet

Ich steigere mich. Zwar hänge ich beim Lesen des Blogfeeds immer noch hinterher, aber immerhin kann ich dieses Mal sagen, dass ich den Monat geschafft habe, anstatt irgendwann den cut zu machen um eine „Blogophilie“ zu schreiben. 🙂 Es wird besser! Aber natürlich zeige ich hier eh immer nur einen Ausschnitt all dessen, was ihr liebe Bloggerkollegen fabriziert habt. Aber lieber ein bisschen Kudos als … nichts!? Man klickt zu schnell weg, man meint keinen bedeutungsvollen Kommentar zu haben und dann lässt man es. Die Kommentarlosigkeit einiger meiner Beiträge betrübt…read more

Wir lesen … „Verbrechen und Strafe“ von Fjodor Dostojewski #Dostopie (Ankündigung)

Posted by in Literatur

In der aktuellsten Neu-Übersetzung heißt Dostojewskis früher mal als „Schuld und Sühne“ veröffentlichter Roman über das Schicksal Rodion Romanowitsch Raskolnikows nun „Verbrechen und Strafe“. Der Muttersprachler an meiner Seite hält den auch für zeitgemäßer und mehr im Sinne des Originaltitels. Überall begegnete mir „Verbrechen und Strafe“. Und damit meine ich wirklich überall. Von Dostojewski hatte ich bis vor einer Weile noch nichts gelesen, weswegen ich nicht mehr konnte als das überschwängliche Lob und die Bewunderung wahrzunehmen statt wirklich zu verstehen. Als ich mir letztes Jahr vornahm mal den Fokus auf…read more

angelesen: „Billy Bat“ Bd. 1, „20th Centurys Boys“ Perfect Edition Vol. 1 & „On Doorstep“

Posted by in angelesen, Manga

Da ist sie nun! 😀 Eine neue Kategorie hier im Blog. „angelesen“ ist quasi der Gegenentwurf zu „ausgelesen“. Zu Manga- oder anderen Buchreihen habe ich bisher nur in ausgelesen geschrieben und eben nur, wenn ich sie wirklich zu Ende gelesen habe. Warum? Weil ich das große Ganze nur betrachten und besprechen kann, wenn ich auch wirklich alles kenne. Aber gerade bei längeren Mangareihen geht da viel Zeit ins Land und es ist schade die zahlreichen Eindrücke auf dem Weg dahin nicht teilen zu können. In den sozialen Netzen und anderen…read more

Serienlandschaft: Kurz-Kritiken – „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ Season 2 und 3

Posted by in Review, Serienlandschaft

Es gibt viele fehlerlose Denkweisen, warum „A Series of Unfortunate Events“ bzw „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ Zuschauern nicht gefallen könnte. Fans der Bücher versuchen eventuell vergeblich Facetten der geliebten Reihe in der Serie zu erkennen, die sie partout nicht finden und die nicht mit dem übereinstimmt wie sie sich das Geschehen und die Charaktere während des Lesens vorgestellt haben. Manch einer kann mit dem Humor und den zahlreichen Wortspielen nicht. Die rationalen Denker da draußen finden keinen Gefallen an den vielen frappierend drolligen und sehr sehr überraschenden Wendungen, die die…read more