Miss Booleana

Netzgeflüster: Serien, die IT können … „Person of Interest“

Posted by in Informatik, Netzgeflüster, Serienlandschaft

Zu oft, wenn es in einer Serie ohne große Geschütze nicht weiter geht, kommt entweder einer mit viel Waffen vorbei, irgendwas explodiert oder plötzlich hat einer der Hauptcharaktere das hacken gelernt und rettet den Tag. Oder er ruft seinen Cousin an, der zufällig der weltbeste Hacker ist. Pausiert man dann und schaut sich an, was er da schreibt, stehen da Farb-Codes oder der Inhalt irgendeiner Oldschool-Webseite. Informatik ist in Filmen leider selten realweltlich dargestellt, weil oftmals zu komplex und rein visuell zu unspektakulär für die breite Masse. Leider. Aber ab…read more

Animeserien-Besprechung: „After the Rain“ & „Die Braut des Magiers“ Season 1

Posted by in Review, Serienlandschaft

Wenn ich mir die Liste der Anime so anschaue, die ich dieses Jahr gesehen habe, dann sind das v.A. „Naruto Shippuuden“-Staffeln, um die Serie endlich mal zu beenden 🙂 , und ein paar verstreute Klassiker unter den Anime, die ich ewig schon mal sehen wollte und ein paar relativ aktuelle Neuerscheinungen. Um zwei davon soll es heute gehen. Reviews sind selbstverständlich spoilerfrei. „Die Braut des Magiers“ Season 1 Die 16-Jährige Japanerin Chise hatte sich und ihr Leben schon aufgegeben. Nachdem ihr Vater die Familie überraschend verließ, beging ihre Mutter Selbstmord…read more

Serienlandschaft: Moral in Serienjunkie-Land, oder: was ich gern sehen würde, aber nicht kann

Posted by in Review, Serienlandschaft

Jeden Monat wälze ich meine bevorzugten (Online) Magazine und sehe nach, was da an neuen Serien startet, was an DVDs erscheint und was im deutschen Free-TV und den gängigen Streaming-Portalen veröffentlicht wird. Das ganze kippe ich dann meistens in meine bevorzugte Notizen-App. Jaja, ich bin organisiert. Und traurig. Denn da gibt es einen Stapel, der immer größer wird und sich scheinbar nie abbaut oder nur sehr selten. Da gibt es nämlich Serien, die ich einfach nirgends schauen kann. Und das ärgert mich. Aber was sind schon die Alternativen für die…read more

NOIRvember 2018 – Ankündigung und Filmliste

Posted by in Film, Serienlandschaft

Die Filmchallenge ist vorüber, lang lebe die Filmchallenge! Nach der Filmchallenge ist vor der Filmchallenge! Dem Horrorctober 2018 habe ich gestern das endgültige Fazit verpasst und habe nun Phantomschmerzen. Nicht, dass ich meine regelmäßigen Werkschauen jetzt plötzlich so langweilig finde, aber sagen wir mal: ich bin fast fertig damit für dieses Jahr. Und da kommt es mir gerade recht, dass sich an den gruseligen, halloween-gefärbten Oktober normalerweise der noirige November anschließt. Letztes Jahr habe ich das erste Mal am NOIRvember teilgenommen und bin dieses Mal wieder dabei. Back to Black…read more

Horrorctober 2018 – Woche 5 („1922“, „Das Ding aus einer anderen Welt“, „Videodrome“, „Der Babadook“) & Fazit

Posted by in 1982, 1983, 2014, 2017, Australien, Bodyhorror, Film, Horror und Mystery, Kanada, Literaturverfilmung, Serienlandschaft, Spielfilm, USA

Gestern war es dann soweit und auf meiner heimischen Mattscheibe flimmerte der letzte der Horrorfilme, die ich mir für die #Horrortober-Filmchallenge vorgenommen habe. Im Gegensatz zu der Vorwoche, war die Auswahl in diesem Fall alles andere als eine Enttäuschung. 🙂 Das Beste kommt zum Schluss. Und heute mit Fazit. Zur Erinnerung: der #Horrorctober ist eine Filmchallenge , in deren Zuge sich die Teilnehmer im Oktober dreizehn gruselige Filme reinziehen. Und darüber schreiben. 🙂 „Das Ding aus einer anderen Welt (1982) – trailer Deutsch | German HD“, via MyEdit (Youtube) To…read more

Serien-Besprechung: „The End of the F***ing World“ Season 1 & „The Innocents“ Season 1

Posted by in Review, Serienlandschaft

Also ich schaue schon Serien. Es ist jetzt nicht so, dass ich damit aufgehört hätte oder auf kaltem Entzug wäre. Nur irgendwie schicke ich die Besprechungen eher etwas spät in die Welt. Oder bin etwas müßig was das Schreiben der Reviews betrifft. ^^‘ Demzufolge präsentiere ich euch heute eine Besprechung, die seit Anfang des Jahres liegt. Ähem. Und eine, die ich gerade erst geschrieben habe – und zwar zu einer Serie, die ich gerade erst geschaut habe. Aber die Parallelen zwischen Beiden waren nicht von der Hand zu weisen. Das…read more

Horrorctober 2018 – Woche 4 („Shrew’s Nest“, „Wish Upon“, „Verónica“)

Posted by in 2014, 2017, Arthouse & Indie, basiert auf wahren Begebenheiten, Coming-of-Age, Drama, Film, Horror und Mystery, Serienlandschaft, Spanien, Spielfilm, USA

Nachdem ich letzte Woche ja gut mit diversen gruseligen Serien von meiner Filmliste abgelenkt wurde („Haunting of Hill House“, yeah), habe ich in der vergangenen Woche etwas mehr rangeklotzt. Leider hat mich das nur so mittelmäßig glücklich gemacht, denn ich habe mir die Filme mit einem übermäßig guten Ruf für den Halloween-Abend und die letzte, halbe Oktober-Woche aufgehoben und jetzt alles geschaut, was mich noch von diesen Filmen trennte. Und das waren wohl nicht die besten Filme. Zur Erklärung für alle, die nicht wissen, was das hier ist: der #Horrorctober…read more

Horrorctober 2018 – Woche 3 („The Void“, „Train to Busan“, „Spuk in Hill House“)

Posted by in 2016, Arthouse & Indie, Bodyhorror, Film, Horror und Mystery, Kanada, Serienlandschaft, Spielfilm, Südkorea, UK, USA

Mit sechs geschauten Filmen ist bei mir in Woche drei des „Horrorctober“ so ungefähr Halbzeit. Zur Erinnerung: beim Horrorctober geht es darum im Halloween-Monat Oktober dreizehn Horrorfilme (oder alles was annähernd dazu gehört) zu schauen. Was geschaut wird, legt man vorher fest. Sechs Filme und der Oktober ist mehr als halb rum – puh, ich könnte schneller sein. Während mich letzte Woche das „real life“ abgelenkt hat, war es dieses Mal eher eine Serie, die mich von meiner Filmliste abgehalten hat. The Void Als Deputy Daniel Carter (Aaron Poole) auf…read more

Horrorctober 2018 – Woche 2 („Creep“, „American Horror Story: Roanoke“)

Posted by in 2014, Arthouse & Indie, Film, Found Footage, Horror und Mystery, Serienlandschaft, Spielfilm, USA

Es gibt sie immer. Diese Woche, wo man zu nichts kommt. Und das war wohl diese? Heute muss ich also nur mit einem Film meiner angekündigten Liste ins Rennen gehen. Dafür war der zumindest gut. 🙂 Creep Anzeige: Typ sucht professionellen Kameramann, der ihn einen Tag lang begleitet. So oder so ähnlich klang vielleicht die Anzeige, die Aaron (gespielt von Regisseur Patrick Brice) sah und sich daraufhin meldete. Als er bei seinem Auftraggeber Josef (Mark Duplass) ankommt, hält er die Axt im Vorgarten noch für das beunruhigendste. Josef erklärt ihm,…read more

Serienlandschaft: Wie sich „American Gods“ selbst zerstört(e). Oder auch nicht.

Posted by in Serienlandschaft

Unglaublich aber wahr. Vergangene Woche erschien der Trailer zu „American Gods“ Season 2. Ich hatte ernsthaft Zweifel, dass wir diese Staffel zu Gesicht bekommen würden. Die Geschichte des drohenden Untergangs einer der besten Serie der letzten Jahre. Fast ein Krimi. Vielleicht eine der besten Serien. Vielleicht geht nichts schief. Wie habe ich American Gods gefeiert! Es war das erste Buch Neil Gaimans, das ich gelesen habe und die Nachricht, dass es eine Serienadaption bekommen würde, hat mich fast umgehauen. In solchen Situationen weiß man kaum, ob man feiern oder die…read more