Miss Booleana

Wir lesen … „Exhalation“ von Ted Chiang #exchianging – Zwischenfazit

Posted by in Literatur

Mir kommt es so vor, als ob ich gerade erst die Ankündigung unseres gemeinsamen Lesens geschrieben hätte. Zwei Jahre nachdem wir gemeinsam Ted Chiangs „Stories of your Life and Others“ lasen, haben sich Kathrin, Voidpointer und ich für Ted Chiangs aktuelle Kurzgeschichtensammlung „Exhalation“ zusammengetan. Fast ein kleines Jubiläum 😉 Ihr könnt unsere Eindrücke wie immer auf Twitter verfolgen – dieses Mal unter dem Hashtag #exchianging. Da ich jetzt etwas über die Hälfte gelesen und viele Eindrücke gesammelt habe, drängt es sich förmlich auf die Gedanken in einem Zwischenfazit festzuhalten. „The…read more

Wir lesen … „Anna Karenina“ von Lew Tolstoi #LeoUndAnna – Zwischenfazit

Posted by in Literatur

Es ist schon wieder über einen halben Monat her, dass ich hier das gemeinsame Lesen von Tolstois berühmtem Türstopper angekündigt habe. Anette, Jana, Michael und ich lesen „Anna Karenina“. Vielleicht ein bisschen zeitversetzt – aber wenn man mit Spoilern aufpasst, ist das kein Problem. 😉 Und wo kommen wir denn da hin, wenn man bei einem um die tausend Seiten starken Buch nicht seinem eigenen Tempo folgen darf? Auf Twitter kann man unsere Gedanken unter #LeoUndAnna verfolgen – und gerne auch (spoilerfrei) mitreden. Da ich nun inzwischen irgendwo im fünften…read more

Film-Talk: Über die Frage, ob wir einen neuen „Hayao Miyazaki“ brauchen und der Blick über den Tellerrand

Posted by in Anime, Film, Gedanken

Es ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Unter den Fans der Animationsfilme des japanischen Studio Ghibli ging ein Seufzen durch die Reihen der Fans als 2014 offiziell verkündet wurde, dass man das Studio umstrukturieren und im Zuge dessen keine neuen Filme produzieren würde. Wenig später setzte sich Hayao Miyazaki zur Ruhe, der trotz der zahlreichen anderen Mitglieder des Studios für viele das Gesicht Ghiblis war und der Regisseur vieler Fan-Favoriten. Es wäre nicht verwunderlich, wenn bei dieser Nachricht Tränen vergossen wurden, die einen See füllen könnten. Ghibli steht für Träume, für…read more

7 Jahre bloggen, 1297 Artikel … ein Blog-Geburtstag

Posted by in Gedanken, Internet

Das verflixte 7. Jahr haben wir nun auch überstanden. 😉 Heute hat der Blog Geburtstag. Und wie auch in den Vorjahren nehme ich mir die Zeit den Blog und euch als treue Leser zu feiern und mal ein bisschen auf das vergangene (Blog)Jahr zurückzublicken. Dieses Mal ein bisschen anders als sonst 😉 Happy Einschulung Meistens wird man mit sechs eingeschult, oder? Wie auch immer. Das Blögchen ist schon seit längerem ein Blog. Kinderkrankheiten hat er überstanden, aber mit der Zeit kommen Problemchen dazu, die eher größere Kinder bekommen. Fast wie…read more

Blogophilie Januar 2018

Posted by in Blogophilie, Internet

Eieieiei … da ich so schön mit dem Lesen meines Blogfeeds hinterherhänge, müsste der Beitrag eigentlich heißen „Blogophilie von drei Fünfteln des Januars 2018“. Aber das klingt ja nicht. Ähem. Lassen wir uns davon nicht stören. Dafür wird der nächste Beitrag etwas länger. ^^ For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great.  Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen #Japanuary Film Nr. 2: EQUINOX…read more

Blogophilie März 2017

Posted by in Blogophilie, Internet

März war der Buchmesse-Monat, Frauentag, der lang erwartete wirkliche Frühlingsanfang und man merkt es den Themen der von mir heute geteilten Artikel auch dementsprechend an … in dem Sinne: happy blogging! For non-german-readers and linked blogs: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share.  Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen #FEMALEAUTHORS Liebe Gemeinde – letzten Monat war Frauentag. Und ich hoffe ihr habt den Frauen in eurer Umgebung gratuliert!? Passend zum Thema hat Mara von Buzzaldrins Bücher Bücher von…read more

Gesundes neues Jahr 2017! + Blog-Jahresrückblick

Posted by in Gedanken, Internet, Inventur

Liebe Leser, Bloggerkollegen und Freunde – 2016 ist Geschichte, 2017 ist da. Ich hoffe, dass ihr gut ins das neue Jahr gestartet seid und nutze den Moment, um mich bei euch zu bedanken, dass ihr 2016 da wart.  Es gab viele Höhen und Tiefen, die die kleine Bloggergemeinde miteinander durchgestanden hat. Viele Dinge, die wir gemeinsam bestaunt und diskutiert haben. Bloggen ist für mich immer noch ein großartiger Austausch, den ich nicht missen möchte und ich hoffe, dass ihr auch 2017 wieder mit dabei seid, wenn Filme besprochen werden, wenn…read more

5 Jahre bloggen, 898 Artikel … ein Blog-Geburtstag

Posted by in Gedanken, Internet

Heute für fünf Jahren habe ich meine ersten Blogartikel geschrieben. Man … das klingt nach einer langen Zeit: fünf Jahre. Ein halbes Jahrzehnt. Ist das die Möglichkeit? Ein halbes Jahrzehnt der Bloggerei So lange gebe ich hier schon als Miss Booleana gebloggt. Wisst ihr eigentlich schon, dass ich im echten Leben Stefanie heiße? Softwareentwicklerin bin? Es gibt einen Mensch hinter dem Blog. Miss Booleana hat sich aber irgendwie selbstständig gemacht, ist ein Selbstläufer geworden. Auch wenn Klicks und Kommentare manchmal weniger werden, Zahlen sind nicht so wichtig. Es läuft schon….read more

Rückblick: Juli 2015

Posted by in Rückblick

Sommer Der Juli ging rasend schnell vorbei. Es war viel los, gab viel zu unternehmen. Und ich dachte, dass mir die brütende Hitze, die wir insbesondere Anfang bis Mitte des Monats hatten, mehr ausmachen würde. Bis letztes Jahr habe ich die Hitze extrem schlecht vertragen, aber irgendwas ist dieses Jahr anders. Ich finde es sogar ganz schön, wenn man ohne Jacke früh zur Arbeit losstiefeln kann und ich abends noch eine Weile auf dem Balkon sitzen kann. Wenn es dann mal regnet, ist es trotzdem zum aufatmen. Unter anderem hat…read more

6

7ème art: Filme von Denis Villeneuve

Posted by in 2000, 2010, 2013, 2015, 2017, 2021, 7ème art, Actionfilm, Arthouse & Indie, Drama, Film, Kanada, Krimi und Noir, Literaturverfilmung, Milieustudie, Monumentalfilm, Psychothriller, Review, Schwarze Komödie, Science-Fiction, Spanien, Spielfilm, Thriller, Tragikomödie, UK, USA

Über Denis Villeneuve reden derzeit alle, da jüngst seine lang erwartete „Dune“-Verfilmung ins Kino kam. Lang erwartet von Fans der Dune-Buchreihe und auch wegen der mehrmaligen Verschiebungen des Kinostarts aufgrund der Pandemie. Das ist mir Anlass genug um mal seine Filmografie zu besprechen. Und das tue ich nicht ganz uneigennützig 😉 denn ich bin seit „Prisoners“ ein großer Fan Villeneuves und wollte schon längst mal wieder meine Erinnerung an bereits gesehene Filme auffrischen. Was mir außerdem lange fehlte war mich seinen früheren und eventuell weniger bekannten Werken zu widmen. An…read more