Miss Booleana

Blogophilie Mai-Juni 2019

Posted by in Blogophilie, Internet

Wie ihr euch vielleicht noch erinnern könnt, war ich im Mai etwas beschäftigter als sonst. Und hatte nur das eine im Kopf. Japan. 😀 Und aufgrund diverser anderer Widrigkeiten musste ich manches hier leider etwas aufschieben. Aber nun soll es endlich die Blogophilie geben – dieses Mal eben für zwei Monate. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich im Mai aus zeitlichen Gründen vieles geskippt habe. Mit einem weinenden Auge. Daher findet ihr hier dieses Mal auch hauptsächlich Artikel aus dem Juni. So oder so war die Bloggerlandschaft groß…read more

Rückblick: Mai 2015

Posted by in Rückblick

Erinnerungen an das was war Ich war mir nicht sicher, ob ich mich auf den Mai freuen oder den Mai fürchten soll. Neben einer beruflichen Herausforderung stand auch eine kleine Reise in die Vergangenheit an. Mitte des Monats habe ich meine Firma bei einer Firmenkontaktmesse unterstützt. Im Falle das jemand etwas über den Einstieg in das Berufsleben bei uns wissen möchte oder die fachlichen Aspekte, kann ich da Rede und Antwort stehen. Und welche Firmenkontaktmesse haben wir besucht? Die in meiner Uni-Stadt, die auch in Kooperation mit meiner Universität ausgerichtet…read more

26

Vergleich zwischen Film und Buch: „The Imitation Game“ vs. „Alan Turing: The Enigma“

Posted by in Film, Gedanken, Literatur

Alan Turing lief mir mehrmals während meines Studiums über den Weg. Als ich hier und da mehr über ihn erfahren habe, Turing-Maschinen sogar in den Vorlesungen kennenlernte, wurde ich sehr neugierig auf ihn und sein Leben. Dabei habe ich aber nie die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und die Biografie „Alan Turing: The Enigma“ von Andrew Hodges gelesen. Als es dann hieß, dass Turings Leben und seine Arbeit in Bletchley Park (die Entschlüsselung der Enigma) verfilmt wird, war ich von der ersten Sekunde an Feuer & Flamme. Ich kann nicht leugnen,…read more

9

ausgelesen: Andrew Hodges „Alan Turing: The Enigma“ (engl. Ausgabe)

Posted by in ausgelesen, Review

Inhalt Alan Mathison Turings Biografie aus der Feder von Andrew Hodges beginnt mit Turings Eltern, Alans Geburt 1912 und seiner Kindheit und bewegt sich von da an geradlinig durch die Geschichte. Alan Turings Schulzeit und wichtige Momente seines Lebens werden geschildert als die eines Kindes, das ein bisschen anders ist als die anderen. Ein empfindsamer Junge, der sich seinen Experimenten auf den Gebieten der Chemie, Physik und Astronomie widmet. Und der sich in seinen Mitschüler verliebt. Dieser Junge wird später zu einem Logiker, einem Mathematiker, einem vielseitigen Wissenschaftler, einem geheimen…read more

9

5 Buchvorsätze für 2015

Posted by in Literatur, Manga, TAGs

Schlopsi hat mich mit einem Stöckchen beworfen – und das nehme ich dankend an! Es soll sich um die Bücher drehen, die ich 2015 noch gerne lesen möchte. Nachdem ich meine Vorsätze für 2014 nicht mal annähernd eingehalten habe, rechne ich mir für 2015 bessere Chancen aus. (Hört euch das an. Wenn das mal keine Kampfansage war.) Das Jahr ist ja noch eher jung … rede ich mir ein. 🙂 „Alan Turing, Enigma“ Andrew Hodges An dem Buch bin ich gerade dran. Ist das jetzt geschummelt? Bestimmt nicht, denn ich…read more

34

Rückblick: März 2015

Posted by in Rückblick

Und ich will die verlorene Stunde immer noch wieder haben … Arbeit, Arbeit, Arbeit. Im März gabs viel Arbeit, bei der ich viel dazugelernt habe. Am Anfang des Geschehens standen die Bedenken „kann man soviel bis zur Deadline überhaupt schaffen? Wie soll das funktionieren?“ Scheinbar haben wir da aber nochmal Glück gehabt. Aktuell sieht’s so aus, als ob wir nicht in Deadline-Panik verfallen müssen und alles geschmeidiger läuft als erwartet. Wäre schön wenn es bis zur Abgabe Mitte April weiterhin so läuft. Also: arbeiten war im März spannend. Der Rest…read more

21

Neulich im Kino … Review zu „The Imitation Game – ein streng geheimes Leben“

Posted by in Film, Review

Es ist schon eine Ironie … einer meiner liebsten Schauspieler in der Rolle einer meiner liebsten Personen der Geschichte und Mathematik und Informatik. Ich fand Turing schon immer faszinierend und sein Schicksal grausam und undankbar. Und den Cumberbatch? Den fangirle ich. Man kann sich meine Freude über die Ankündigung 2013 bestimmt lebhaft vorstellen. Wer hätte gedacht, dass ich mit der Darstellung Turings nun nicht zufrieden bin? Ein klarer Fall von zu hohen Erwartungen? Spoilerfrei. Worum gehts? The Imitation Game erzählt die Geschichte eines außergewöhnlichen Mannes. Der britische Mathematiker Alan Turing…read more

17