Miss Booleana

Feministischer Frühling: Feminism gone wrong? Stephen und Owen Kings „Sleeping Beauties“ und andere Medien

Posted by in Gedanken, Literatur

Der „Feministische Frühling“ ist eine Beitragsreihe, in der ich mich Feminismus in der Gesellschaft und Literatur widme. Nachdem ich im letzten Beitrag Virginia Woolfs feministische Essays „A Room of Ones Own“ und „Three Guineas“ las und verschiedene Tonarten über Feminismus entdeckte, bietet es sich an vermeintlich als feministisch deklarierte Medien näher zu betrachten. Vor einigen Wochen hörte ich beispielsweise das Hörbuch „Sleeping Beauties“ von Stephen und Owen King, das gern als feministische Erzählung verstanden wird. Stephen und Owen King „Sleeping Beauties“ Es ist ein globales Phänomen: schlafende Frauen sind plötzlich…read more

Das gehörte Wort … „Silent Child“ von Sarah A. Denzil – Hörbuch-Besprechung

Posted by in Literatur, Review

Obwohl mir der H.P. Lovecraft-Marathon der vergangenen neun Monate(!) viel Spaß gemacht hat, war es auch ziemlich schön neulich in die Wunschliste der Hörbücher zu schauen und sich einfach etwas ganz anderes rauszupicken. Das heißt so wahnsinnig anders ist das gar nicht. Es ist wieder gehörte Spannungsliteratur undzwar welche mit Titeln wie „Winner of Audible’s 2017 Narrator of the Year Award“ und „Audible’s Thriller of the Year“. Halten die Vorschusslorbeeren was sie versprechen? Sarah A. Denzils Buch Silent Child ist scheinbar vor geraumer Zeit via Self-Publishing erschienen. und hat scheinbar…read more