Miss Booleana

ausgelesen: Kazuo Ishiguro „Alles, was wir geben mussten“

Posted by in ausgelesen, Review

Es ist schwierig über das Buch, seine Bedeutung und Kontroversen zu schreiben, ohne zuviel zu verraten. Ohne den großen Knall vorwegzunehmen. Vor Allem ist es deswegen so schwierig, weil es in der Handlung auch nicht gerade bis zuletzt ein Geheimnis ist. In Alles, was wir geben mussten (im Original: Never let me go) erfahren wir von Kathy, inzwischen in ihren Dreißigern, wie sie einst in Hailsham mit ihrer besten Freundin Ruth und Tommy aufgewachsen ist und wie ihr Lebensweg danach verlief. Hailsham ist ein Internat, das anfangs klingt wie alle…read more

ausgelesen: Nick Hornby „A Long Way Down“ (engl. Ausgabe)

Posted by in ausgelesen, Review

Inhalt In der Silvesternacht treffen sich vier Menschen zufällig auf einem Hochhaus. Was sie dort vor hatten? Herunterspringen. Sie alle hatten vor Selbstmord zu begehen, soviel ist sofort klar. Als sie sich gegenseitig ertappen und ’stören‘ ist hingegen gar nicht so klar wie es jetzt weitergehen soll. Der ehemalige Fernsehstar Martin Sharp, die alleinerziehende Mutter Maureen, der Pizzaboote JJ und die aufgedrehte, vorlaute Jess reißen kurz an, warum sie dort sind. Eins ist klar: sie können jetzt nicht mehr vollenden, wozu sie dort hoch gekommen sind. Was bleibt? Sie setzen…read more

14

ausgelesen: S.J. Watson „Ich. Darf. Nicht. Schlafen.“

Posted by in ausgelesen, Review

Ich muss gestehen … ich habe diesen Monat nichts zum reviewen. Denn: ich habe mein aktuelles Buch noch nicht ausgelesen. Aber! Da diesen Monat die Verfilmung des Buchs „Ich. Darf. Nicht. Schlafen.“ von S.J. Watson mit Nicole Kidman, Colin Firth und Mark Strong in den Hauptrollen in die Kinos gekommen ist, dachte ich mir: guter Anlass mal ein Buch zu reviewen, dass ich vor längerer Zeit (2 Jahre?) gelesen habe. Aber keine Bange, ich sage zwar immer mein Gedächtnis ist löchrig, aber an Bücher und Filme kann ich mich immer…read more

8