Miss Booleana

Wahnsinns-Trailer: „Dark“ – das erste deutsche Netflix-Original

Posted by in Serienlandschaft, Wahnsinns-Trailer

Den ersten Dezember sollten wir uns mal vormerken. Denn an dem Tag startet die erste deutsche Netflix-Original-Serie. Erste Pressestimmen berichteten schon vor einer Weile, dass es sich bei ‚Dark‘ um eine Mystery/Krimi-Serie handeln würde, die Kindesentführung als Thema hat. Die nun veröffentlichen Trailer geben ein bisschen mehr Aufschluss darüber. Anscheinend gibt es auch etwas Science-Fiction zu bewundern und die Tagline: „Die Frage ist nicht wo, wer oder wie, sondern wann“ lädt zum spekulieren ein. Geht es hier um Zeitreise?

Serien-Obsession: Hannibal-News und Gedanken über die 2. Staffel

Posted by in Serienlandschaft

Obzession ist DAS Stichwort, was? Die erste Staffel kann man ja bereits im O-Ton bei Maxdome schauen, aber auch im Free-TV müssen wir nicht jahrelang auf die Ausstrahlung warten. Im Oktober ist es soweit: Hannibal läuft ab dem 10. Oktober um 22:15 Uhr in Doppelfolgen auf Sat.1. Ich hätte ja fast eine Wette darauf abgeschlossen, dass die Serie nicht vor 23 Uhr läuft und siehe da – 22:15 Uhr. Stellt sich mir nur die Frage, wieviel da geschnitten wird oder ob die Episode ‚heile‘ bleibt. Außerdem bin ich sehr gespannt…read more

17

Fantastischer Film: Das Leben der Anderen

Posted by in Fantastische Filme, Film, Review

Inhalt Dieser Film spielt im Jahr 1984 in Ost-Berlin und handelt von den Abhöraktionen der Stasi, dem Missbrauch von Positionen und dem Bestreben anti-sozialistisches Gedankengut im Keim zu ersticken. Vor allem aber handelt er von jemandem, der erkennt, dass er Das Leben der Anderen in Händen hält. Der Autor Georg Dreyman (Sebastian Koch) stellt sein neues Theaterstück vor und ahnt nicht, dass mehrere Stasi-Offiziere im Publikum sitzen und darüber sinnieren, ob er wohl ein Feind des Sozialismus ist. Hauptmann Gerd Wiesler (Ulrich Mühe) befindet sich unter ihnen. Er ist gewissenhaft,…read more

2

ausgelesen: „Der Wolkenatlas“ Vergleich zwischen Buch und Film

Posted by in ausgelesen, Film, Review

  Heute geht es in ‚ausgelesen‘ um die Unterschiede zwischen dem Buch „Der Wolkenatlas“ von David Mitchell aus dem Jahr 2004 und der Verfilmung „Cloud Atlas“ aus dem letzten Jahr. Eine spoilerfreie Review des Buchs findet sich hier (mein ‚ausgelesen‘-Artikel aus dem April). Ansonsten sei der Leser gewarnt: in diesem Artikel hagelt es massive Spoiler! Ein großer Unterschied gleich vorweg: im Buch werden die Handlungen in einer speziellen Reinfolge erzählt, im Film stattdessen unterschiedlich schnell wild zwischen den Epochen gewechselt. Adam Ewing Im Buch werden die Landgänge von Adam Ewing…read more

6

ausgelesen: David Mitchell „Der Wolkenatlas“

Posted by in ausgelesen, Literatur, Review

Ende letzten Jahres kam Cloud Atlas – die Verfilmung des Romans – in die deutschen Kinos. Im Vorfeld habe ich immer mal wieder etwas darüber gelesen: mehrere Handlungsstränge, die alle miteinander verbunden sind und dabei treten dieselben Schauspieler (Tom Hanks, Halle Berry, Hugh Grant u.a.) in verschiedenen Rollen auf. Ich wurde neugierig und siehe da: es hat nicht nur aus dem Kinosessel, sondern auch aus dem Lesesessel gehauen. Inhalt In Der Wolkenatlas werden 6 Geschichten erzählt, die jeweils in einem anderen Zeitalter spielen und unterschiedlich festgehalten wurden. Zur Abkürzung möchte…read more

6