Miss Booleana

ausgelesen: Naoki Urasawa „Monster“ („Perfect Edition“, engl. Ausgabe)

Posted by in ausgelesen, Review

Jeder hat so Autoren, deren Geschichten und Erzählweisen mehr und öfter ins Schwarze treffen als die der anderen. So ist das bei mir und Naoki Urasawa. Nachdem ich sein 20th Century Boys (und 21st Centurys Boys) gelesen und geliebt und Pluto verschlungen habe, war es aber Zeit zurück zu den Ursprüngen zu gehen. Denn mein erster „Urasawa“ war Monster (モンスタ). Damals erschien der Manga in Deutschland bei Egmont Manga & Anime vollständig in 18 Bänden. Aber ich weiß nicht woran es lag, ich habe nicht weitergelesen. Heute denke ich, dass…read more

„Doctor Who“ News & „Sherlock“ Season 3 Trailer

Posted by in Serienlandschaft

  Die BBC hat uns lieb: Am Donnerstag wurde bekannt, dass heute am 4. August der neue Doktor in einer einstündigen Livesendung ‚offenbart‘ wird. Und die zahlreichen Sherlock-Fans (darunter auch ich 🙂 ) können sich über einen Teaser-Trailer zu Season 3 freuen. Was war das für ein Warten … .   „Sherlock“ Season 3 Teaser Ich weigere mich das als vollwertigen Trailer zu betrachten, da wir doch herzlich wenig Informationen bekommen.

13

Serienlandschaft: zuletzt geschaut … eine Handvoll Reviews

Posted by in Review, Serienlandschaft

Der Duden sagt ‚Handvoll‘ schreibt man groß. Erstaunlich. Meine Rechtschreibfähigkeiten lassen wohl nach fast 5 Jahren Informatikstudium nach. Aber zum eigentlichen Thema: um meine mir selbst auferlegte Review-Challenge abzuschließen, werde ich mich heute mal in KURZEN Reviews üben (nicht meine Stärke). In den letzten Monaten habe ich eine Menge Serien geschaut und meistens versprochen, dass ich irgendwann in der Kategorie Serienlandschaft darüber reviewe. Ähem. Spät aber doch … 5 meiner zuletzt geschauten Serien. 🙂 (spoilerfrei, wenn man die vorhergehenden Staffeln kennt) Doctor Who (Season 5 – ‚New Who‘)   Die…read more

4

Rückblick: Mai 2013

Posted by in Rückblick

Ein sehr langer Monat Das heißt, dass im Mai eine ganze Menge passiert ist. Der Frühling war kurz da, um dann wieder zu gehen. War nicht die einzige Berg- und Talfahrt. Das Mentoringprogramm ist beendet und mein Stundenplan ist mitlerweile fest (auch schon so zeitig ;)). Rückblickend habe ich eigentlich richtig viel für die Masterarbeit gemacht – aber es fühlt sich irgendwie nicht danach an. Immerhin kann ich dank der Masterarbeit den Punkt Matlabkenntnisse aneignen von meiner imaginären To-Do-Liste streichen. Außerdem habe ich alle möglichen Veranstaltungen geschmissen zu denen ich…read more

0