Miss Booleana

Rückblick: Juni 2014

Posted by in Rückblick

Der Einstieg ins Arbeitsleben Ja, ich war ziemlich nervös. 🙂 Wie werden die Kollegen sein? Und die Chefs? Werde ich mit den Leuten und der Arbeit klarkommen? Andere Leute, gerade aus der Familie haben oftmals so Sprüche drauf wie „Das wird eine ganz schöne Umstellung für dich – so richtig arbeiten und so.“ Na danke. Aber nein. Da hatte ich wenig Bedenken. Früher hatte ich teilweise mehrere Nebenjobs parallel und habe studiert. Dass ein 8-Stunden-Arbeitstag mich nicht extrem umhaut – da war ich mir sicher. Ist auch so. Und die…read more

22

Rückblick: Mai 2014

Posted by in Rückblick

Letzte Male und Erste Male Wenn man in der Schule ist, hat man das Gefühl, dass all die Ernstigkeit des Lebens noch herrlich weit weg ist. Studiert man, wird die Sache zwar ernster, aber vom Gefühl her ist es eine kleine Verlängerung dieser Zeitspanne. Aber irgendwann scheint die Uhr plötzlich schneller zu ticken und man fragt sich: wo ist die Zeit hin? Die Abende mit meinen Freunden in meiner Unistadt? Man sieht die Kneipen dicht machen, in denen man die Mittwochabende nach dem Japanischkurs verbracht hat. Man sieht die ersten…read more

41

Rückblick: April 2014

Posted by in Rückblick

April, April, der macht was er will … Im April ging es ziemlich rund bei mir. Da standen Vorstellungsgespräche an und ich war jede Woche in einer anderen Stadt unterwegs. Mal nur für einen Tag, dann mal zu Ostern für ein langes Wochenende nach Hause und jetzt Ende April war ich mehrere Tage in Bonn. Aber letztendlich kommt alles anders als man denkt und von dem ganzen Rumgereise, befinde ich mich nun in der Position Entscheidungen treffen zu müssen. Da fragt man sich doch unweigerlich, ob man die richtigen trifft…read more

14

Rückblick: März 2014

Posted by in Rückblick

Ein Ende im März Das wichtigste zuerst: Frühling! <3 Zwar hat es bei uns diese Woche tatsächlich nochmal geschneit XD, aber ich empfinde die blühenden Obstbäume und immer grüner werdenden Wiesen und sprießenden Knospen immer wie eine Befreiung. Bin ja auch kein Winterfan 🙂 Ansonsten bezieht sich der Titel „Ein Ende im März“ auf das Ende meines Studiums. Tadaaa – Verteidigung durch, Exmatrikulation bestätigt, nur das Zeugnis fehlt noch. Die Note ist zwar gut und ich sollte kein langes Gesicht machen, aber ich kann mich ehrlich gesagt nur schwer freuen….read more

23