Miss Booleana

Blogophilie Juli 2019

Posted by in Blogophilie, Internet

Es kommt uns nicht nur so vor, es ist auch so, dass ich konstant spät dran bin mit dem Lesen all der Blogartikel da draußen. ^^‘ Und ja, ich möchte das gern ändern, aber manchmal geht es eben nicht anders. Den Spaß nimmt es mir trotzdem nicht, auch wenn ich damit die eine oder andere „top-aktuelle“ Ankündigung oder Meinung verpasse. In dem Sinne … viel Spaß mit einem kleinen Ausschnitt dessen, was die Blognachbarschaft im Juli großartiges in die Welt geschickt hat. 😀 For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of…read more

Neulich im Kino … Review zu „Girl on the Train“ & „Arrival“

Posted by in 2016, Film, Literaturverfilmung, Review, Science-Fiction, Spielfilm, Thriller, USA, Whodunit

Man merkt, dass das Sommerloch vorbei ist. Es laufen quasi wöchentlich 1-2 Filme an, die ich zu gern sehen würde. Soviel Freizeit ist fast gar nicht da … deswegen will gut überlegt sein, was man sich anschaut. Neulich stand die Verfilmung des Bestsellers „Girl on the train“ an sowie Denis Villeneuves neuster Streich. Reviews sind spoilerfrei. Girl on the Train Wenn Rachel (Emily Blunt) mit dem Zug in die Stadt fährt, ist es als würde sie in die Vergangenheit schauen. Dort sieht sie in einem netten Vorort das Haus in…read more

Neulich im Kino … Review zu „Mission: Impossible – Rogue Nation“

Posted by in Film, Review

Der 4. Teil von Mission Impossible hat mir richtig gut gefallen, weshalb ich tatsächlich ziemlich gespannt auf den 5. Teil war. Und dass obwohl mich die MI-Filme vorher eher kalt gelassen haben … Review ist spoilerfrei. Worum gehts? Im 5. Streich der Mission Impossible Reihe wird Ethan Hunt (Tom Cruise) gleich zu Beginn mit der Verbrecherorganisation Syndicate konfrontiert. Die wurden bis dahin lange nur für ein Gerücht gehalten, versuchen nun aber ihn persönlich zu rekrutieren. Wenn es sein muss ihn zu brechen. Die undurchsichtige Ilsa Faust (Rebecca Ferguson) hilft ihm….read more

10

7ème art: Jeremy Renner – Edition

Posted by in 7ème art, Review

Als ich am vergangenen Samstag im Kino saß und mir „Häsel & Gretel – Witch Hunters“ ansah, habe ich mal ein kleines Gedächtnistraining gemacht und durchgezählt wieviele Filme ich gesehen habe in denen Jeremy Renner als Haupt- oder Nebendarsteller mitgewirkt hat. Ich kam auf 7 … und wieviele Filme möchte ich jedes Mal in „7ème art“ vorstellen? 7 – passt also. Beim Durchlesen seiner Filmografie zeigte sich zwar, dass es sogar 10 sind aber … das ging gerade so schön auf (soviel zum Gedächtnistraining). 🙂 Das Ende der Unschuld (12…read more

2