Miss Booleana

7ème art: Filme von Naomi Kawase

Posted by in 1992, 2003, 2007, 2014, 2015, 2017, 2018, 7ème art, Arthouse & Indie, basiert auf wahren Begebenheiten, Dokumentation, Drama, Film, Genreübergreifend, Japan, Kurzfilm, Literaturverfilmung, Review, Spielfilm, Tragikomödie

Darauf dass Filmregie ein Gebiet ist, auf dem Frauen unterrepräsentiert wirken, ist die Allgemeinheit inzwischen aufmerksam geworden. Zumindest, die Allgemeinheit der Filmfans, die gern über den Tellerrand schaut. Regisseurinnen nehmen inzwischen mehr Platz ein, managen größere Produktionen. Aber werden Regisseurinnen auch auf eine Stufe mit Alfonso Cuarón, James Cameron, Francis Ford Coppola und Konsorten gestellt? Ich denke das steht noch aus. Deswegen richte ich meinen Blick regelmäßig auf eine Regisseurin. Erstaunlicherweise ist das sehr schwierig. Für meine Werkschauen-Kolumne hier habe ich mal festgelegt, dass ich stets sieben Filme bespreche. Manche…read more

Neulich im Kino … Review zu „Carol“, „Kirschblüten und rote Bohnen“ und „The Revenant“

Posted by in Film, Review

Jahresende und Jahresanfang scheinen immer gute Kinozeiten zu sein, in denen anspruchsvolle Machwerke ihren Weg in die deutschen Kinos finden. Man kann das als Oscar-Season bezeichnen, denn obwohl die Oscar-Nominierungen erst morgen verkündet werden, wird schon lange spekuliert. Und ja, ich liebe es mitzuspekulieren. Meinen lieben Freunden habe ich zu verdanken, dass wir in kurzer Zeit so oft im Kino waren 😉 Reviews sind weitestgehend spoilerfrei. Carol Irgendwas hat der Moment in Therese (Rooney Mara) ausgelöst, als sich ihr und Carols (Cate Blanchett) Blick trafen. Therese liebt eigentlich die Fotografie,…read more

7