Miss Booleana

Netzgeflüster: Serien, die IT können … „Person of Interest“

Posted by in Informatik, Netzgeflüster, Serienlandschaft

Zu oft, wenn es in einer Serie ohne große Geschütze nicht weiter geht, kommt entweder einer mit viel Waffen vorbei, irgendwas explodiert oder plötzlich hat einer der Hauptcharaktere das hacken gelernt und rettet den Tag. Oder er ruft seinen Cousin an, der zufällig der weltbeste Hacker ist. Pausiert man dann und schaut sich an, was er da schreibt, stehen da Farb-Codes oder der Inhalt irgendeiner Oldschool-Webseite. Informatik ist in Filmen leider selten realweltlich dargestellt, weil oftmals zu komplex und rein visuell zu unspektakulär für die breite Masse. Leider. Aber ab…read more

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (X) – Der Winter der Künstlichen Intelligenz

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

10 Beiträge zu KI. Stolze Zahl. 10 Monate lang haben wir uns über KI unterhalten. Haben selber neuronale Netze auf dem digitalen Papier durchgerechnet, uns mit der Darstellung in den Medien beschäftigt und uns gefragt, warum KI gruselig sein kann. Vielleicht ist nach 10 Beiträgen ein guter Zeitpunkt zum Ende zu kommen. Als dem Bereich der künstlichen Intelligenz mal das Ende prophezeit wurde, sprach man vor Jahren vom Winter der KI. Das soll heute unser Thema sein, genauso wie die Frage: befinden wir uns im Winter der KI? Was ist…read more

2

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (VII) – die Darstellung von KI in den Medien

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

Langsam schließt sich der Kreis. Wir haben angefangen uns mit KI in den Medien zu beschäftigen und hören auch damit auf. In der Zwischenzeit hatten wir in dieser kleinen Reihe u.a. die mathematische Sicht, haben auf dem digitalen Blatt Papier kleine Künstliche Neuronale Netze kreiert und über Pioniere auf dem Gebiet geredet und uns dann langsam zurück zu den Medien bewegt. Also heute: die Darstellung von Künstlicher Intelligenz in Film & TV. die emanzipierte … Emanzipiert heißt „die traditionelle Rolle nicht mehr akzeptierend, selbstständig, unabhängig“ sagt der Duden. Es gibt…read more

7

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (VI) – Doku-Tipp „Plug & Pray“

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

Nachdem wir uns schon mit der Sicht auf KI in den Medien beschäftigt haben, gingen wir über zu der ziemlich mathematischen, abstrakten und nach viel Arbeit klingenden Realität. Letzte Woche haben wir angefangen uns den Pionieren auf dem Gebiet zu widmen und haben über Alan Turing gesprochen, dessen Turing-Test heute noch (fälschlicherweise?) alle nervös macht. Heute habe ich einen Doku-Tipp für euch, der ohne viel Tech-Speak einen leicht verständlichen und teils verblüffenden Einblick in Zukunftsvisionen und -realitäten gibt. Also heute: Jens Schanzes Doku „Plug & Pray“ To protect your personal…read more

2

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (V) – Wer war Alan Turing? Und was ist der Turing-Test?

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

In den letzten Ausgaben wurden die Beiträge in meiner Künstliche-Intelligenz-Reihe etwas praktischer, gingen tiefer in die Materie, wurden aber auch mathematischer. Ich hoffe, dass ich euch damit nicht abgeschreckt habe 😉 Aber das soll es zu den konkreten Beispielen auch gewesen sein. Ich wollte den Begriff der Künstlichen Intelligenz etwas demystifizieren und euch zeigen, dass es einfach eines ist: Mathematik! Heute beschäftigen wir uns stattdessen mit einem Mann, der demnächst durch Benedict Cumberbatch im Film „The Imitation Game“ verkörpert wird: Alan Turing. Und dem wird oftmals zugeschrieben, dass er mit…read more

12

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (IV) – „Künstliche Neuronale Netze“ im Detail

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

Letzten Monat habe ich eine kleine Pause von der Künstliche-Intelligenz-Reihe eingelegt, um noch einigermaßen zeitnah über meinen Blogumzug zu schreiben. Die Themen sind mir nicht ausgegangen. 😉 Nachdem wir in der letzten Ausgabe Künstliche Neuronale Netze kennengelernt haben und nun wissen, dass das menschliche Nervensystem, insbesondere das Gehirn, deren biologisches Vorbild war, sehen wir uns heute im Detail an wie die Dinger funktionieren. Der Anspruch der Reihe ist immer noch das ganze möglichst verständlich zu erklären. Mal sehen wie mir das gelingt … . Also heute: Wie funktionieren ‚Künstliche Neuronale…read more

3

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (III) – „Künstliche Neuronale Netze“

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

Heute in der mitlerweile dritten Ausgabe der Reihe beschäftigen wir uns mit einer sehr populären Vorgehensweise, um sowas wie Künstliche Intelligenz aufzubauen. Den künstlichen neuronalen Netzen. Das biologische Vorbild dieses Verfahrens ist tatsächlich nichts geringeres als: unser Gehirn! Das wieso und warum und wie ist Gegenstand der heutigen Ausgabe, in der ich wie immer versuche das ganze möglichst knapp und prägnant und ohne viel Fachchinesisch rüberzubringen. Dabei setzen wir auf der letzten Ausgabe auf, die sich mit maschinellem Lernen auseinandersetzte. Also heute: Was sind ‚Künstliche Neuronale Netze‘?

13

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (II) – „Maschinelles Lernen“

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

In meiner noch sehr jungen Reihe zum Thema „Künstliche Intelligenz“ versuche ich verständlich an das kompliziert klingende Thema heranzuführen – jetzt erst in der 2. Ausgabe. Letzten Monat ging es erst einmal um die Frage: was ist dran an der KI? Gibt es das und ist es so wie immer in Filmen und Medien dargestellt? Dabei haben wir gemeinsam festgestellt, dass KI ziemlich weit weg von selbstbestimmten kybernetischen Organismen ist, sondern sich in erster Linie Aufgaben widmet wie Mustererkennung. Und die umgibt uns jeden Tag. Überall da wo unsere Daten…read more

11