Miss Booleana

7ème art: Oscar-Edition (2019)

Posted by in 2018, 7ème art, Arthouse & Indie, basiert auf wahren Begebenheiten, Biografie, Drama, Film, Historienfilm, Irland, Liebesfilm, Mexiko, Milieustudie, Review, Schwarzweißfilm, Spielfilm, Tragikomödie, UK, USA

Wer hätte das gedacht? Dieses Jahr bin ich mit den Oscar-Nominierungen ganz zufrieden. Natürlich gibt es den einen oder anderen Film, den ich als sträflich vernachlässigt empfinde wie Suspiria und dann frage ich mich auch, warum unter all den Regisseuren keine Regisseurin nominiert ist. Aber die Mischung ist spannend, in den meisten Fällen nachvollziehbar und es gab seit Ende Januar doch die eine oder andere Gelegenheit sogar noch Filme zu schauen, die nominiert sind. Wenn man auch auf einige leider verzichten muss, deren Kinostart in Deutschland leider erst nach der Verleihung…read more

7ème art: Oscar-Edition (2017)

Posted by in 2015, 2016, 7ème art, Animationsfilm, basiert auf wahren Begebenheiten, Deutschland, Drama, Film, Frankreich, Griechenland, Liebesfilm, Literaturverfilmung, Österreich, Review, Science-Fiction, Spielfilm, Tragikomödie, UK, USA

Die Oscar-Nominierungen sind draußen und diesmal ziemlich homogen verteilt. Als ob sich alle ziemlich einig gewesen wären. Da gibt es Moonlight, Hacksaw Ridge, La La Land, Silence, Manchester by the Sea … und ich bin ziemlich glücklich, dass sich das Gremium wieder dafür entschieden hat Filme auszuwählen, die offensichtlich einen künstlerischen Mehrwert haben, auch wenn sie nicht soviel eingespielt haben wie so manch seelenloser Blockbuster. Das ist eine gute Entwicklung! Was eine schlechte Entwicklung ist: nicht alle von denen konnte man bis jetzt in deutschen Kinos sehen, weil das Veröffentlichungsdatum…read more

Review Animationsfilme: Anomalisa, Erinnerungen an Marnie & Alles steht Kopf (Oscars 2016)

Posted by in 2014, 2015, Animationsfilm, Anime, Arthouse & Indie, Drama, Film, Genreübergreifend, Japan, Komödie, Literaturverfilmung, Review, USA

Ich liebe Animationsfilme – und dementsprechend ist das immer eine der für mich interessantesten Kategorien bei den Oscars. Leider hat es nicht geklappt alle nominierten Filme zu schauen, aber zumindest einige. Da es heute abend soweit ist und die Goldjungen verliehen werden, möchte ich das hier noch mit ein paar Reviews ‚feiern‘. Auf gehts. Reviews sind spoilerfrei. Alles steht Kopf (OT: Inside Out) Pixars neuester Streich entführt den Zuschauer in das Innere unseres Nervensystems und zeigt das Zusammenspiel der Emotionen, des Unterbewusstseins, und auch beispielsweise des Langzeitgedächtnisses. Das ausgewählte Exemplar…read more

Liebster Award XVI – über Lieblingspokémon und Moral

Posted by in Serienlandschaft, TAGs

Ha! Diesmal habe ich nicht Monate verstreichen lassen, sondern bleibe mal dran am Ball und beantworte die Nominierung (fast) gleich und bin fast ein bisschen stolz auf mich XD xsehu war nämlich so nett mich mit dem Liebster Award zu nominieren. Ehrlich gesagt, habe ich schon 4 Mal gedacht, dass der Liebster Award jetzt gestorben wäre. Aber er ist sehr langlebig 😉 Vielleicht sowas wie der Zombie unter den Awards. 1. Wieso ein Blog? Ich hab ein großes Redebedürfnis, wenn mich irgendwas begeistert oder beschäftigt. Was Filme, Serien und Bücher…read more

8