Miss Booleana

Fantastischer Film: Searching for Sugar Man

Posted by in Fantastische Filme, Film, Review

Inhalt Ste­phen Seger­mans Jugend ist geprägt von Sixto Rod­ri­guez’ Songs. Aber wer ist der Folk-Singer-Songwriter wirk­lich? Es ist fast mys­tisch wie sich Geschich­ten um ihn ran­ken. In Süd­afrika, Seger­mans Hei­mat, ist er bekannt wie Elvis Pres­ley. Seine Songs beglei­te­ten die Anti-Apartheid-Revolte und kenn­zeich­ne­ten das Gefühl einer Ära. Wie kann es aber sein, dass er in Ame­rika prak­tisch unbe­kannt ist, obwohl er dort lebte? Man sagt Sixto Rod­ri­guez habe sich aus Gram wegen des Miss­er­folgs in Ame­rika auf der Bühne erschos­sen. Andere sagen er habe sich vor dem Publi­kum mit Ben­zin…read more

8

Fast vergessen: Oscars 2013 – Highlights und Insolvenzen

Posted by in Film, Review

Am 24. Februar wurden die 85. Academy Awards verliehen und Los Angeles war erneut der Ort zu dem die Filmwelt blickte. Zugegeben…es ist schon ein kleines bischen her. Ein kleines bischen, ähem. Einst sagte ich im monatlichen Rückblick für den Februar (?), dass ich dazu einen eigenen Artikel verfassen werde. Naja. Spät aber doch. 🙂 Ich blicke zurück auf Seth MacFarlanes Moderation, viel zu kurze Redezeit und die Insolvenz von Rhythm & Hues Studios (VFX) über die scheinbar keiner sprechen durfte.   Die Moderation Seth MacFarlane war das erste Mal…read more

1

Rückblick: Februar 2013

Posted by in Rückblick

Das vorherrschende Thema im Februar … … Prüfungen An meiner Uni ist es leider so geregelt, dass die Prüfungen fast während der gesamten vorlesungsfreien Zeit sind (im Volksmund auch Semesterferien genannt – keine Ahnung wer sich den Namen ausgedacht hat). Der böse Prüfungszeitraum läßt uns 2 freie Wochen am Ende der vorlesungsfreien Zeit und die vielen Woche davor können im schlimmsten Fall komplett mit Prüfungen zugebombt werden. ;_; Genau so isses. Aber immerhin habe ich nur ca. jede Woche eine Prüfung, also habe ich zumindest genug Zeit zum Lernen. Es…read more

0

7ème art: Oscar-Edition (2013)

Posted by in 7ème art, Film, Review

Heute am 24.02.13 werden wieder die goldenen Jungs verliehen – zu Feier widme ich mich in meinem ersten „7ème art“-Beitrag einigen nominierten Werken in Kurzreviews. Heute ausnahmsweise mal „außer der Reihe“ (die regulären Beiträgen erfolgen zwischen dem 1. und 5. jeden Monats). Les Misérables Tom Hooper (The Kings Speech) verfilmte das gleichnamige Musical, dessen Handlung aus der Feder Victor Hugos stammt. Im Zentrum der Geschichte steht Jean Valjean, der im Frankreich des 19. Jahrhunderts aus dem Zuchthaus entlassen wird. 19 Jahre hat er dort unter den strengen Augen des Aufsehers…read more

10