Serien-Besprechung: „A Korean Odyssey“ – Drama, K-POP und das perfekte Guilty Pleasure

Posted by in Review, Serienlandschaft

Zugegebenermaßen habe ich in meinem Leben bisher nicht soviele japanische Doramas (Dramas) gesehen, geschweigedenn koreanische. Aber gerade die gehen mit dem Thema Romantic Comedy so viel geschickter um als ihre westlichen Kollegen. Gehe ich die Liste meiner geschauten US-amerikanischen oder britischen Serien durch, die mit Liebe und/oder Comedy betitelt sind, dann hat mich die überwiegende Mehrzahl enttäuscht und war nach frappierend ähnlichem Muster gestrickt. Gähn. Dann tauchte kürzlich in der Liste der Empfehlung von Netflix für mich eine Serie auf, deren Trailer so irre war, dass ich sie schauen musste….read more