Miss Booleana

Russischer Herbst: Film-Besprechung „Panzerkreuzer Potemkin“

Posted by in 1925, Film, Kriegsfilm, Schwarzweißfilm, Sowjetunion, Spielfilm, Stummfilm

Als ich das erste Mal hörte, dass „Panzerkreuzer Potemkin“ ein frühes Filmmeisterwerk ist, ignorierte ich das erstmal. Meine pazifistische Grundeinstellung ist zu stark – allem, was nach Krieg klingt, widme ich eher nicht meine Zeit. Talk to the hand. Aber dann diese cineastische Neugier. Dann las ich Paul Austers 4 3 2 1, in dem unseren jungen Protagonisten die berühmte Treppen-Szene schwer beschäftigte. Und das blieb wegen seiner Schilderungen hängen. Vielleicht doch schauen? Vielleicht doch schauen. „The sailors refused to eat the borscht!“ Im Grunde war es Quark den (sowieso…read more

Russischer Herbst: Film-Besprechung „Stalker“ (Andrei Tarkowski)

Posted by in 1979, Film, Gedanken, Genreübergreifend, Literaturverfilmung, Review, Sowjetunion

Ja. Richtig gesehen. Tot geglaubte leben länger. Der letzte Artikel zum Russischen Herbst erschien zwar Ende Januar, aber wirklich weg war der eigentlich nie. Schließlich habe ich in der Zwischenzeit ganz im Geiste des Russischen Herbstes zusammen mit meinen furchtlosen Mitstreitern Dostojewski(j)s „Verbrechen und Strafe“ gelesen. Und ja, die Leseliste ist verglichen zur Ankündigung offenbar gewachsen. Das ist gut und zeugt nur davon wie spannend die Auseinandersetzung ist. 🙂 In eben dieser Ankündigung sprach ich auch davon, dass ich Filme schauen würde. Tatsächlich war der erste Film, den ich in diesem…read more