ausgelesen: Jean-Gabriel Causse „Arthur und die Farben des Lebens“

Posted by in ausgelesen, Review

Wenn einen die Sonnenstrahlen da draußen an der Nase kitzeln und sich die Luft plötzlich irgendwie „warm“ anfühlt, dann klopft der Frühling an. Die Farben kehren in die Natur zurück – ich habe sie gesehen! Heute! Ein paar leuchtend gelbe Blumen in all dem Khaki und Graubraun der Februar-Felder und Wiesen. So ähnlich wie wir nach dem Winter fühlen sich wohl die Charaktere in Jean-Gabriel Causses Roman Arthur und die Farben des Lebens, denn vom einen auf den anderen Tag verschwinden in der Welt des Protagonisten Arthur alle Farben. Der…read more