Miss Booleana

Kino-TAG: Über die Bedeutung von Kino + „aktuelle Programmhinweise“

Posted by in Film, Gedanken, TAGs

Hach Mensch. Ich vermisse das Kino schon echt sehr sehr arg. Die Kinostarts aus meiner Ende letzten Jahres geposteten Liste der 20 guten Gründe sich auf 2020 zu freuen, sind ordentlich durcheinander gewirbelt worden und es ist insgesamt fraglich, was davon man bald sehen kann. Da stolperte ich vor Kurzem über den Kino-TAG im Blog von Nicole. Was für schöne Fragen und eine tolle Gelegenheit mal wieder über bestimmte Kino-Momente nachzudenken. Ausgedacht hat sich den Kino-TAG übrigens Nadine. 🙂 Vielen Dank dafür. Was war dein erster Kinofilm? Daran kann ich…read more

Rückblick: Januar 2020

Posted by in Rückblick

Fast forward! Please rewind … Nachdem das Jahr mit dem dank Feiertag (Heilige Drei Könige, yeah!) angenehm liegenden Brückentagen sehr entspannt startete, ich so durch die Tage spazierte und viel las, begann der Arbeitsalltag relativ ungebremst. Plötzlich fiel mir wieder ein: oh. Ein Release will abgeschlossen werden. Mmmh. Und so waren die darauffolgenden (Arbeits)Tage eher von der Marke hell-dunkel-hell-dunkel. Es müsste nicht so sein, eigentlich soll der letzte Sprint im Release wie jeder andere sein. Aber leider ist es das nicht. Es grenzte an kognitiven Overload, bei dem ich mich…read more

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „The Grudge“ (2020)

Posted by in 2020, Film, Horror und Mystery, Review, Spielfilm, USA

Eigentlich habe ich „The Grudge“ schon vor über zwei Wochen im Kino geschaut. Aber ich hatte keine Lust den zu besprechen. Das war quasi die Review in kurz. XD Wenn ihr jetzt neugierig seid, was an dem Film nicht funktioniert, könnt ihr natürlich gern die längere Analyse da unten lesen. 😉 Zur Anamnese des Falls: Ich kenne sowohl den japanischen Ju-On: The Grudge aus dem Jahr 2002 als auch das Remake mit Sarah Michelle Gellar und mochte beide. Aber das zweite Remake des Stoffs wird wohl (hoffentlich) der schlechteste Film…read more