Miss Booleana

Rückblick auf das Serienjahr 2020

Posted by in Anime, Gedanken, Rückblick, Serienlandschaft

Der letzte aus einer langen Reihe an Rückblicken. ^^ Dieses mal geht es um Serien. Wie neulich im Serien-Talk schon mal angeschnitten hat die Pandemie ja auch das Serien-Jahr beeinflusst: Pausen, Absetzungen, Improvisieren, alles dabei. Wie sicherlich die meisten von euch hatte ich auch 2020 teils willkommen, teils ungewollt und unerwartet mehr Zeit zum Serien schauen. Der Beitrag verrät was die High- und Lowlights waren. 🙂 Was ich rein statistisch schon mal vorweg nehmen kann: ich habe 2020 insgesamt 56 Serienstaffeln geschaut. Angefangen habe ich eigentlich 63, aber davon 2…read more

Serien-Besprechung: „Fleabag“ Season 1 & 2

Posted by in Review, Serienlandschaft

Als vor ein paar Jahren schon mal alle über „Fleabag“ redeten, war ich gar nicht so unbedingt angefixt. Comedy hat es bei mir immer recht schwer und ich gestehe die schnell auszuklammern und gar nicht erst auf die Watchliste zu setzen. Als ich neulich mehr aus Zufall und Laune doch mal rein schaltete, lernte ich schnell, dass „Fleabag“ was besonderes und bei weitem nicht so einfach in die Schublade zu stecken ist. Vielleicht wird es die beste Serie, die ich dieses Jahr gesehen habe. Wie konnte ich Fleabag ignorieren?? Reviews…read more

Film-Talk: Hitoshi Matsumoto und absurde Comedy

Posted by in Film, Gedanken, Review, Serienlandschaft

Der Algorithmus von Amazon Instant Video schlägt mir ständig Dinge vor, die mir kaum egaler sein könnten wie beispielsweise das höchst überflüssige Remake von „Ziemlich beste Freunde“. Meistens ist es aber etwas, dass ich zumindest vom Namen her kenne. Nicht so bei „Documental“. Aber dass mal eine japanische Serie gefeatured wird ist ja schon selten genug. Worum geht es? Battle zwischen Comedians: wer lacht, verliert. Kennt man schon. Aber wie sieht sowas auf Japanisch aus? Und was ist in Japan witzig? Soviel kann ich vorausschicken: es war anders als ich…read more