Miss Booleana

ausgelesen: Neil Gaiman „Zerbrechliche Dinge: Geschichten & Wunder“

Posted by in ausgelesen, Review

Neil Gaiman ist für mich seit Jahren ein Begleiter, den ich nicht missen möchte. Auch wenn seine Geschichten sehr zuverlässig nur so in 50% der Fälle bei mir zünden. Manchmal schätze ich ihn für seine Literatur, manchmal seine Ideen. Manchmal mehr für die Verfilmungen seiner Stoffe wie jüngst Sandman. Manchmal will ich gar nicht aufhören zu lesen wie nach American Gods. Manchmal brauche ich ein kleines Päuschen wie nach Niemalsland. Und in einigen Fällen ist nicht er allein es, der begeistert wie bei Good Omens. Gaiman ist überall. Und das ist…read more

Rückblick: August 2022

Posted by in Rückblick

„Ich bin selber gespannt, was ich im August um die Zeit erzähle.“ … habe ich im Juli Rückblick geschrieben. Und was denke ich nun im August um die Zeit? Das der August ruhiger war als der Juli, vermutlich auch weil weniger Rumgereise anstand. Wegen der Urlaubszeit und vielen Vertretungen war zumindest die Arbeit aber auch sehr zwiespältig. Vieles ging nicht, weil Ansprechpartner:innen nicht da sind und andererseits fiel den wenigen Anwesenden auf, dass man jetzt unbedingt Thema x weiter vorantreiben muss. Plötzlich hat man einen vollen Terminkalender, muss viele Leute…read more

22 Buchvorsätze für 2022 #22Für2022

Posted by in Literatur, TAGs

Vorsätze … was die von 2021 allgemein betrifft, war ich nicht bei allem vorbildlich. Aber was meine Leseliste betrifft, schon. 😀 Meine 21 Buchvorsätze für 2021 konnte ich einhalten. Zeit für neue! Seit 2015 (damals noch bescheidene und erreichbarere „5 für 2015“) gehen die Hashtags unter wechselnden und vielfältigen Namen rum. Mal als „#21Für2021“, vielleicht auch #21bücherfür2021, international auch mal „#21for2021“ oder #21for2021books. Die Spuren, was der Standard ist oder wer damit mal angefangen hat, sind wohl in den Untiefen des Internets verborgen. Was aber fest steht: ich bin auch…read more

ausgelesen: Neil Gaiman, Rafael Scavone, Rafael Albuquerque & Dave Stewart „A Study in Emerald“ (engl. Ausgabe)

Posted by in ausgelesen, Review

Lovecraft und Sherlock Holmes‘ Kosmos im Crossover!? Scheint nicht zu gehen, klingt aber irgendwie interessant? Dann aufgepasst: Neil Gaimans A Study in Emerald erschien zuerst im Kurzgeschichtenband Fragile Things (Zerbrechliche Dinge), bevor es 2018 bei Dark Horse unter künstlerischer Umsetzung von Rafael Scavone, Rafael Albuquerque und Dave Stewart als Comic adaptiert wurde. In Deutschland ist A Study in Emerald im Dantes Verlag als Eine Studie in Smaragdgrün erhältlich. Dass ich zur englischen gegriffen habe, liegt daran, dass es zu dem Zeitpunkt des Kaufs noch nicht auf Deutsch veröffentlicht war. Der…read more