Miss Booleana

Media Monday #172

Posted by in Film, Gedanken, Serienlandschaft

Wochenende? Vorbei. Und jetzt? Media Monday 1. Einer der genialsten Kriminalfälle ist wohl der Bankraub von 2013, als die Diebe in Berlin einen 30 m langen Tunnel gruben. Und keiner hats gemerkt … erst, als es zu spät war. Klingt wie aus einem Film, was? Obwohl ich ja auch den Gedanken des Kunstraubs krass fand, bspw. bei Evard Munchs „Der Schrei“ 2004. 2. Guillermo del Torro hatte wirklich ein bahnbrechendes Kostüm/Make-up in Pans Labyrinth für seine Darsteller parat , denn man fühlte sich förmlich in die fremde Sagenwelt hineingesogen ….read more

20

shOKTOBER – aftermath.

Posted by in Film, Internet, Serienlandschaft

Letztes Wochenende habe ich es angekündigt: der Oktober steht im Zeichen des Horror- und Mysteryfilms und Psychothrillers. Es ist shOKTOBER! Aus einem Pool aus Filmen habe ich mir also letztens was nettes rausgesucht und möchte euch berichten wie gruselig und shOKTOBER-würdig das so war. Mit dabei: 4 Filme (!) – da hab ich glaube ich erstaunlich gut vorgelegt, eine Serienstaffel (!) und … ein Podcast, den ich legendär finde. Der war nicht angekündigt. Gesehen:

16

7ème art: Verfilmungen aus Stephen-King-Romanen

Posted by in 7ème art, Film, Review

Als ich aufgewachsen bin, hatten Stephen Kings Bücher in meiner Umgebung einen derbe schlechten Ruf. Und die Verfilmungen noch mehr. Mir wurde ständig vermittelt, dass seine Bücher Schund oder Trivialliteratur seien und dass die Verfilmungen alle „Quatsch“ sind. Mir fallen zig Gründe ein, warum die Leute damals den Eindruck hatten. Mir war das aber relativ egal. Ich habe seine Bücher verschlungen. Umso mehr Spaß hat es mir gemacht die Hasstiraden zu unterbrechen mit „Magst du den Film ‚Die Verurteilten‘?“ – „Ja. Wieso?“ – „Der basiert auf einem King-Buch.“ – „Ach…read more

19