Miss Booleana

Horrorctober 2018 – Woche 3 („The Void“, „Train to Busan“, „Spuk in Hill House“)

Posted by in 2016, Arthouse & Indie, Bodyhorror, Film, Horror und Mystery, Kanada, Serienlandschaft, Spielfilm, Südkorea, UK, USA

Mit sechs geschauten Filmen ist bei mir in Woche drei des „Horrorctober“ so ungefähr Halbzeit. Zur Erinnerung: beim Horrorctober geht es darum im Halloween-Monat Oktober dreizehn Horrorfilme (oder alles was annähernd dazu gehört) zu schauen. Was geschaut wird, legt man vorher fest. Sechs Filme und der Oktober ist mehr als halb rum – puh, ich könnte schneller sein. Während mich letzte Woche das „real life“ abgelenkt hat, war es dieses Mal eher eine Serie, die mich von meiner Filmliste abgehalten hat. The Void Als Deputy Daniel Carter (Aaron Poole) auf…read more

Fantastischer Film: Personal Shopper

Posted by in 2016, Arthouse & Indie, Belgien, Deutschland, Fantastische Filme, Film, Frankreich, Genreübergreifend, Horror und Mystery, Review, Spielfilm, Tschechien

Nach Die Wolken von Sils Maria ist Personal Shopper die zweite Zusammenarbeit von Olivier Assayas mit Kristen Stewart. Der Film wird zwar oft als Mysterydrama gelabelt, ist aber eigentlich das beste Beispiel für einen genreübergreifenden Film. Er schafft den Spagat zwischen Drama, Mystery und Krimi. Personal Shopper beginnt mit Maureen, gespielt von Kristen Stewart, die vor Kurzem ihren Zwillingsbruder Lewis verloren hat. Beide hatten denselben Herzfehler und schworen sich, dass derjenige, der zuerst geht, dem anderen aus dem Jenseits eine Nachricht zukommen lässt. Und Maureen wartet. Dabei geht sie soweit,…read more

Horrorctober 2016 – Woche 3 (Der Rasenmähermann, Unknown User)

Posted by in 1992, 2014, Film, Horror und Mystery, Spielfilm, Thriller, USA

Letzte Woche habe ich noch große Töne gespuckt und angekündigt, dass ich in der dritten Horrorctober-Woche ein bisschen ranklotzen will. Allerdings war die Woche ziemlich spannend und ereignisreich und nicht unbedingt eine wo man viel Zeit vor der Mattscheibe verbringt. Ich habe es gerade mal auf zwei Filme gebracht, was bedeutet, dass mir für die letzten 7-8 Tage noch fünf Filme bleiben. Naja. Das ist jetzt nicht so dramatisch – schließlich liegt ein langes Halloween-Wochenende vor uns. 🙂 Daher habe ich auch beschlossen den letzten Recap-Artikel dann erst am 1.11….read more

Media Monday #196

Posted by in Anime, Film, Gedanken

… Ladies & Gentlemen: Welcome to the Media Monday. Hier … Regeln.! 1. Von allen übernatürlichen Wesenheiten haben mich früher Aliens und Vampire am meisten fasziniert. Heute sind es eher Geister oder das Namenlose. 2. Eine gute Regie macht für mich zuvorderst aus, dass das Werk zählt, nicht die Einspielergebnisse und Massentauglichkeit. 3. Das letzte Mal, dass ich mich richtiggehend für einen Film, eine Serie oder etwas dergleichen begeistern konnte, war bei dem schon letzte Woche erwähnten Anime „Death Parade“. Aber zur Zeit hat es mir auch „James Bond 007:…read more

18

Fantastischer Film: The Sixth Sense

Posted by in Fantastische Filme, Film, Review

Inhalt Cole Sear (Haley Joel Osment) ist ein neunjähriger Junge, der in der Schule als Psycho und Freak beschimpft wird. Er leidet unter Angstattacken, wirkt sehr in sich gekehrt und abweisend – er sieht und hört Dinge, die für andere Menschen nicht da sind und wird deswegen als Spinner abgetan. Der renommierte Psychologe Dr. Malcolm Crowe (Bruce Willis) ist auf Kinder und Jugendliche spezialisert und möchte Cole helfen. Er geht ganz behutsam mit ihm um und nimmt ihn sehr ernst. Nicht zuletzt, weil er schon Mal einen ganz ähnlichen Fall…read more

6

ausgelesen: Stephen King „Joyland“

Posted by in ausgelesen, Literatur, Review

Inhalt Devin Jones heuert beim Vergnügungspark Joyland an, einem Ort an dem Spaß verkauft wird. Er will den Sommer über dort arbeiten und seine größte Sorge ist wie oft er denn seine viele Kilometer entfernt jobbende Freundin sehen wird. Er ahnt nicht, dass er in diesem Sommer stattdessen seinen ersten großen Liebeskummer haben wird. Devin fällt in ein so tiefes Loch, dass er sogar über Selbstmord nachdenkt. Seine Freunde und Kollegen fangen ihn einigermaßen gut auf, die harte Arbeit als Aushilfskraft in Joyland tut den nötigen Rest um ihn abzulenken….read more

0

7ème art: Zeit zum gruseln

Posted by in 7ème art, Film, Review

Die dunklen Jahreszeiten stehen vor der Tür, die Tage werden kürzer, das Wetter wird wahrscheinlich schon in einem Monat etwas häßlicher, der Wind weht aber schon jetzt ziemlich kalt. Und bald steht Halloween vor der Tür. Zeit sich zu gruseln! Muhahahahahar. Aber mal im ernst – im Herbst bekomme ich große Lust mir mal einen Schocker anzuschauen und insbesondere um Halloween rum mache ich meistens einen mal mehr mal weniger ernst gemeinten Horrofilmabend. Was für mich dazu zählt sind Filme die vom Übernatürlichen zählen, aber auch manchmal ganz irdische schockierende…read more

7