Miss Booleana

Blogophilie Mai-Juni 2019

Posted by in Blogophilie, Internet

Wie ihr euch vielleicht noch erinnern könnt, war ich im Mai etwas beschäftigter als sonst. Und hatte nur das eine im Kopf. Japan. 😀 Und aufgrund diverser anderer Widrigkeiten musste ich manches hier leider etwas aufschieben. Aber nun soll es endlich die Blogophilie geben – dieses Mal eben für zwei Monate. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich im Mai aus zeitlichen Gründen vieles geskippt habe. Mit einem weinenden Auge. Daher findet ihr hier dieses Mal auch hauptsächlich Artikel aus dem Juni. So oder so war die Bloggerlandschaft groß…read more

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (VI) – Doku-Tipp „Plug & Pray“

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

Nachdem wir uns schon mit der Sicht auf KI in den Medien beschäftigt haben, gingen wir über zu der ziemlich mathematischen, abstrakten und nach viel Arbeit klingenden Realität. Letzte Woche haben wir angefangen uns den Pionieren auf dem Gebiet zu widmen und haben über Alan Turing gesprochen, dessen Turing-Test heute noch (fälschlicherweise?) alle nervös macht. Heute habe ich einen Doku-Tipp für euch, der ohne viel Tech-Speak einen leicht verständlichen und teils verblüffenden Einblick in Zukunftsvisionen und -realitäten gibt. Also heute: Jens Schanzes Doku „Plug & Pray“ To protect your personal…read more

2

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (V) – Wer war Alan Turing? Und was ist der Turing-Test?

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

In den letzten Ausgaben wurden die Beiträge in meiner Künstliche-Intelligenz-Reihe etwas praktischer, gingen tiefer in die Materie, wurden aber auch mathematischer. Ich hoffe, dass ich euch damit nicht abgeschreckt habe 😉 Aber das soll es zu den konkreten Beispielen auch gewesen sein. Ich wollte den Begriff der Künstlichen Intelligenz etwas demystifizieren und euch zeigen, dass es einfach eines ist: Mathematik! Heute beschäftigen wir uns stattdessen mit einem Mann, der demnächst durch Benedict Cumberbatch im Film „The Imitation Game“ verkörpert wird: Alan Turing. Und dem wird oftmals zugeschrieben, dass er mit…read more

12

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (IV) – „Künstliche Neuronale Netze“ im Detail

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

Letzten Monat habe ich eine kleine Pause von der Künstliche-Intelligenz-Reihe eingelegt, um noch einigermaßen zeitnah über meinen Blogumzug zu schreiben. Die Themen sind mir nicht ausgegangen. 😉 Nachdem wir in der letzten Ausgabe Künstliche Neuronale Netze kennengelernt haben und nun wissen, dass das menschliche Nervensystem, insbesondere das Gehirn, deren biologisches Vorbild war, sehen wir uns heute im Detail an wie die Dinger funktionieren. Der Anspruch der Reihe ist immer noch das ganze möglichst verständlich zu erklären. Mal sehen wie mir das gelingt … . Also heute: Wie funktionieren ‚Künstliche Neuronale…read more

3

Netzgeflüster: ‚Künstliche Intelligenz‘ (III) – „Künstliche Neuronale Netze“

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

Heute in der mitlerweile dritten Ausgabe der Reihe beschäftigen wir uns mit einer sehr populären Vorgehensweise, um sowas wie Künstliche Intelligenz aufzubauen. Den künstlichen neuronalen Netzen. Das biologische Vorbild dieses Verfahrens ist tatsächlich nichts geringeres als: unser Gehirn! Das wieso und warum und wie ist Gegenstand der heutigen Ausgabe, in der ich wie immer versuche das ganze möglichst knapp und prägnant und ohne viel Fachchinesisch rüberzubringen. Dabei setzen wir auf der letzten Ausgabe auf, die sich mit maschinellem Lernen auseinandersetzte. Also heute: Was sind ‚Künstliche Neuronale Netze‘?

13