Miss Booleana

Durchatmen. Fassung bewahren. Masterarbeit.

Posted by in Gedanken

Ich habe mich etwas schwer getan mit dem Artikel hier. Normalerweise plappere ich immer drauf los und kann es kaum erwarten meine Meinung zu irgendeinem Thema wie Filme, Serien, etc. in die Welt hinauszureden. Was meine im März abgeschlossene Masterarbeit betrifft, ist das etwas anders. Das ist eher so der Fall: ich möchte nicht darüber reden. So eine Masterarbeit ist, sofern man nicht promovieren will, ja DAS Ding. Manch einer freut sich nicht drauf, aber wenn die Hürde dann geschafft ist und man den M.Sc. (oder andere) in der Tasche…read more

22

Rückblick: März 2014

Posted by in Rückblick

Ein Ende im März Das wichtigste zuerst: Frühling! <3 Zwar hat es bei uns diese Woche tatsächlich nochmal geschneit XD, aber ich empfinde die blühenden Obstbäume und immer grüner werdenden Wiesen und sprießenden Knospen immer wie eine Befreiung. Bin ja auch kein Winterfan 🙂 Ansonsten bezieht sich der Titel „Ein Ende im März“ auf das Ende meines Studiums. Tadaaa – Verteidigung durch, Exmatrikulation bestätigt, nur das Zeugnis fehlt noch. Die Note ist zwar gut und ich sollte kein langes Gesicht machen, aber ich kann mich ehrlich gesagt nur schwer freuen….read more

23

Rückblick: Februar 2014

Posted by in Rückblick

Ich habe den Monat gehasst und geliebt. Ende Januar habe ich gesagt, dass beim nächsten Rückblick schon fast alles vorbei ist. Ja – ich habe die Masterarbeit Anfang dieser Woche abgegeben. Aber es hat etwas an mir gezehrt. Zwar ist noch nicht alles ausgestanden (still to do: Verteidigung), aber ich fühle mich regelrecht befreit und doch etwas angeknautscht. So wie wenn sich jemand nach einer schweren Erkältung noch erholen muss und man beim Workout feststellt, dass einem immer noch die Puste wegbleibt. Die letzten 3 Wochen waren hell-dunkel-hell-dunkel wie man…read more

29

Rückblick: Januar 2014

Posted by in Rückblick

Yeah – der erste Rückblick in diesem Jahr! Was war das für ein Monat. Dieses Jahr bin ich mal mit Pauken und Trompeten ins neue Jahr gestartet und mir wurde gleich Neujahr mit der Besichtigung der Semperoper in Dresden ein großer Wunsch erfüllt. Der Jahreswechsel hat mich ziemlich melancholisch gemacht, weil ich ja noch nicht genau weiß wie und wo es für mich nach dem Studium weitergeht. Ich bin gespannt was das Jahr noch mit sich bringt. Im Januar habe ich mir in Bezug auf eine ganze Menge Sachen ein…read more

18

Rückblick: November 2013

Posted by in Rückblick

Man … wo ist denn plötzlich der November abgeblieben? Das beschreibt meinen Eindruck immer ganz gut. Kaum ist er da, der Monat, schon ist er wieder weg. Da ich sowas wie ein „Stichpunkt- und Bildertagebuch“ führe, muss ich ab und zu mal zurückblättern und nachschauen was überhaupt gewesen ist. Und erst dann stelle ich fest: war ja ganz schön lang der Monat. Mein Pensum beim Nebenjob hat sich erhöht und als meine Erkältung aus dem Oktober nochmal zurückgeschlagen hat, kam ich echt in Zeitnot. Daher war es zwischendurch auch mal…read more

3

Rückblick: Oktober 2013

Posted by in Rückblick

Oktober? Oktober! Der Oktober war regelrecht vollgepackt und ich habe eigentlich nur von Deadline zu Deadline alles mögliche abgearbeitet. Masterarbeit, Nebenjob I und Mini-Job II hat auch noch angefangen. Im Zuge des Nebenjobs war ich sogar mal einen Tag in Leipzig unterwegs – sehr spannend. Also der Termin. Leipzig ist natürlich sowieso spannend und wunderschön 😉 Dazwischen gab es natürlich auch Momente zum Ausspannen, einen Familiengeburtstag und mal wieder ein paar Kinobesuche mehr, da das Programm jetzt irgendwie interessanter wird. Ein besonderes Highlight war für mich, dass mein Leserkommentar in…read more

10

Rückblick: September 2013

Posted by in Rückblick

Oh September! Wie war der September? Auf der einen Seite stand wieder Masterarbeit und Arbeit auf dem Programm. Bei der Masterarbeit beschäftige ich mich gerade mit einem zweiten Experiment von geplanten 4. Allerdings sind die Ergebnisse beim ersten für meine Betreuerin noch nicht optimal (für mich aber schon) und beim zweiten haut etwas noch nicht ganz hin. Die Arbeit setzt sich ja mit Künstlicher Intelligenz auseinander … an und für sich ist es unheimlich interessant zu sehen wie das System sich bildet und dann letztendlich das tut was es tut….read more

5

Rückblick: August 2013

Posted by in Rückblick

Herbstluft Der August – solange haben wir auf den Sommer gewartet und nun ist er schon wieder vorbei. Die Luft riecht frisch und kalt und die ersten Blätter färben sich gelb an den Bäumen vor meinem Fenster: es wird Herbst. Da ich ein Riesenfan der kalten Herbstluft und des bunten Laubs bin, freue ich mich sehr. Herbst – das ist meine Jahreszeit. 🙂 Allerdings neigt sich auch das Jahr dem Ende entgegen. Nur noch 4 Monate! Mein August war, obwohl ich viel gesehen und unternommen habe, immer etwas gleich. Ein…read more

6

Rückblick: Juli 2013

Posted by in Rückblick

Von A wie Arbeit bis U wie Urlaub Mein Monat Juli war dieses Jahr ziemlich turbulent … es gab von allem ein bischen. Die Vorlesungszeit meiner Uni ging zu Ende – somit auch der Japanischkurs, was ich immer sehr schade finde. Mittelmäßig schrecklich kann aber in diesem Zusammenhang das Kontrollieren von Tests sein. 🙁 Uff. Semesterferien heißt in erster Linie auch für Prüfungen lernen. Zwar habe ich sehr zeitig angefangen, aber ob sich das diesmal positiv auf das Ergebnis ausgewirkt hat, kann ich nicht sagen. Im Gegenteil: die eine Prüfung,…read more

7

Rückblick: Juni 2013

Posted by in Rückblick

Ein Monat wie mittelguter Kaffee Der Juni ist schwer in Worte zu fassen. Es kam mir so vor, als ob alles Gute was passiert ist auch einen Haken gehabt hätte. Wäre ich ein Pessimist hätte ich es andersrum formuliert. Im Juni habe ich mit dem praktischen Teil meiner Masterarbeit angefangen bzw. mit der Programmierung. Dabei habe ich erstmal ein Experiment aus einem Paper gemacht und hatte ganz gut zutun. Paper die ich noch vor einem Monat furchtbar schwierig fand, erscheinen mir jetzt mitlerweile wie das kleinere Problem, jetzt wo es…read more

5