Miss Booleana

Netzgeflüster: Was ist eigentlich aus der „Drosselkom“ geworden?

Posted by in Informatik, Internet, Netzgeflüster

Wir erinnern uns: zu den größeren Skandalen der Netzwelt gehörte im Jahr 2013 neben dem Abhörskandal, auch die Aussage der Telekom in Zukunft eine Drosselung einzuführen. Heißt: ab einem bestimmten verbrauchten Datenvolumen wird euer bislang geliebtes, nicht zu erschütterndes Heim-Internet auf Schneckentempo (364 KILObit/sec.) heruntergedrosselt. Wer mehr will (bzw. schneller will), muss draufzahlen. Das war zumindest die Hiobsbotschaft im April diesen Jahres. Mit dieser Aktion handelte sich die Telekom den Spitznamen Drosselkom ein und hat sich einen mächtigen Shitstorm beschert. Ich denke da nur an die ganzen schönen Spott-Bilder im…read more

0

Netzgeflüster: Die Telekom braucht Geld

Posted by in Informatik, Internet, Netzgeflüster

Die Meldungen aus dem April über eine Drosselung der Telekom sind auch im Mai noch nicht entschärft und die Diskussionen bleiben hitzig – ein Name für das Dilemma ist schon gefunden: Drosselkom. Über das Ende der Ära Flatrate? Worum gehts? Die Telekom schafft die Internet-Flatrate ab und geht zurück zu den langsamen Ursprüngen. Ab dann steht dem Telekom-Kunden je nach Vertrag ein bestimmtes Volumen zu, das versurft werden darf. Ist das Volumen verbraucht, darf man natürlich weitersurfen. Geht ja heute auch kaum noch anders. Aber: gedrosselt! Wer mehr und schneller…read more

2