Oh … Beauty! Favoriten August/September 2015

Posted by in Oh ... Beauty!, Review

Nicht viel zu verbuchen … meine Favoriten in den vergangenen Monaten waren mehr die aus Film, Fernsehen und dem geschriebenem Wort. Außerdem suchte ich zur Zeit wieder verschiedene Jazz-Musik. Aber ein kleines bisschen hat sich doch angesammelt.

2015_09_00

Girogio Armani „Sì“

Ich habe wirklich selten Lieblingsdüfte und bin inzwischen sehr nörgelig. Vieles durch was ich mich in der Parfumerie durchschnuppere finde ich … absurd. Sorry! Ich sage ja ich bin sehr mäkelig bei Düften. Aber der hier hat mich wirklich umgehauen. Kopfnote: Schwarze Johannis- beere, Bergamotte, Mandarine, Basisnote: Patchouli, Vanille Absolue, Orcanox, Herznote: Türkische Rose, Neroli, Jasmin oder in anderen Worten: leicht süßer, minimal holziger, warmer Duft, der nicht zu schwer oder damenhaft wirkt, aber elegant. Und es ist mal was Gutes. Heißt: der Duft hält sehr lange und v.A. spürbar. Ich merke den Duft über den Tag verteilt noch selber an mir, nicht so bei wie bei Eau des Toilettes, deren Wirkung nach kurzer Zeit verfliegt. Ich glaube, dass mich der Duft noch sehr lange begleiten wird.

trend it up The Metallics LE Lipstick Pen

DM hat eine eigene Kosmetikmarke rausgebracht mit einem breitgefächerten Sortiment von allem, was gut ankommt. Verschiedene Sorten Lippenstift, matte und glänzende und Nagellack in verschiedensten Farben und Texturen. Fand ich sehr spannend! Und sie bringen auch direkt eine LE mit dem Thema ‚Metallic‘ raus. Nagellacke durften auch mit, werde ich aber erst später testen. Den Lippenstift habe ich schon ausprobiert. Schöner Auftrag durch die Stiftform und das rot ist wirklich glänzend, kräftig und metallisch. Alltagstauglich finde ich das nicht. Empfand ich auch schon beim Kauf eher als Gag zu Halloween oder für andere Anlässe. Kommt aber ziemlich gut, der Lippenstift.

P2 soft nude lipstick ’soft beige‘

Ist Teil der P2-Lippenstift-Reihe mit glänzender Textur. Ich mag die alle sehr und habe noch zwei weitere. Sie halten nicht lange wie die meisten glänzenden, pflegen dafür aber sehr gut und decken ebenso sehr gut. Sie sind fast der perfekte Kompromiss zwischen Lipgloss und Lippenstift und ich habe die Sorte das ganze Jahr über sehr sehr viel getragen. Da kam mir zum Herbst der nudefarbene sehr recht. 🙂

2015_09_02

P2 I feel pretty LE Nagellack „toffee cream“

Ups … die LE ist richtig richtig alt. Mindestens 3 Jahre würde ich sagen. (Eigentlich sollte man den Lack wohl schon wegschmeißen.) Immer zum Herbst krame ich den aber wieder hervor. Auf dem Bild kommt er etwas hell rüber, eigentlich ist er rotbraun und deckt sehr gut mit einer Schicht. Leider ist der Applikator ziemlich dünn, aber es lässt sich trotzdem einigermaßen gut auftragen. Die Haltbarkeit ist nicht unendlich – nach 2-3 Tagen sehe ich schon erste Macken. Dafür habe ich den Farbton noch nie wo anders gesehen und werde den bestimmt noch oft tragen.

Kiko Nagellack ‚318‘

Der Mauve-farbene Lack hat leider nur diese schmucklose Nummer als Namen. Kiko-Lacke sind ziemlich zuverlässige Alleskönner. Der Lack deckt mit einer Schicht, ist irgendwie ‚leicht‘ – man braucht nicht zuviele Schichten und er geht schnell wieder ab. Außerdem hält er ziemlich lang. Das rauchige Grau-Rosa ist heute nicht mehr einzigartig, bei DMs Eigenmarke trend it up findet man einen ähnlichen.

P2 color victim Nagellack ‚try some more‘

Kam neu ins P2-Sortiment und ist so ziemlich exakt meine Lieblingsfarbe. Klar, dass der mitkommen musste. Ich habe bereits einen mit derselben Farbe, der aber leider so stark abfärbt, dass ich mir schnell die Nägel ruiniere und gleich mal 2 Tage lang blaue Finger nach dem ablackieren habe. Lästig. Der hier ist etwas pflegeleichter, aber auch weniger intensiv. Er deckt in etwa 2 Schichten und die Haltbarkeit ist moderat. Er hält unbeschadet ca. 3-4 Tage bei mir. Das klingt alles nicht total optimal, aber ich mag den Farbton sehr und er ist nicht so extrem hartnäckig und färbend wie der andere … .

2015_09_01

Was waren eure Favoriten? Wie steht ihr zu Düften? Habt ihr einen Lieblingsduft? Seid ihr da auch so mäkelig wie ich? Und auf was könnt ihr im Herbst nicht verzichten? Wann schmeißt ihr eure Kosmetikprodukte effektiv weg? Wirklich nach dem empfohlenen Ablaufdatum von sagen wir mal 1-2 Jahren? Und wie siehts mit haltbareren Sachen wie Lacken aus?

In „Oh … Beauty!“ widme ich mich in unregelmäßigen Abständen dem Thema Kosmetik, Gesundheit, Fashion und eben Beauty. Weil auch Informatikerinnen das dürfen. 😉