Miss Booleana

100 Fantastische Filme!

Posted by in Film, Gedanken, Inventur

Am 26. Mai 2012 schrieb ich hier im Blog, dass ich eine neue Kategorie im Blog einführe – den „Fantastischen Film“. Gestern erschien die hundertste Filmbesprechung innerhalb dieser Beitragsreihe, was mich zu einem kleinen Rückblick veranlasst, einer neuen Header-Grafik und etwas Nostalgie. 🙂 Lasst uns mal schwatzen. Vor acht Jahren(!) war der Fantastische Film die zweite, fixe Beitragsreihe hier im Blog. Damals gab es Miss Booleana noch nicht mal ganz ein Jahr und ich suchte noch nach Möglichkeiten wie ich hier eine Routine entwickle und gleichzeitig über all das schreibe,…read more

Blog-Jahresrückblick 2019

Posted by in Gedanken, Internet, Inventur

Da sind wir nun wieder. Und wir sind im Grunde Zeitreisende. Schließlich sind wir an einer ganz ähnlichen Stelle wie auch schon vor einem Jahr. 🙂 Dieses Mal möchte ich aber natürlich auf das noch geradeso aktuelle Jahr 2019 blicken, das für mich vergangen ist wie im Nu, für den Blog aber offenbar ein sehr langes und bewegendes Jahr war. Januar Womit beginnt man das Jahr besser als mit einer Filmchallenge? 😉 Im Januar 2019 nahm ich das zweite Mal am Japanuary teil. Die Filmauswahl hat dieses Mal wieder viel…read more

Blog-Jahresrückblick 2018

Posted by in Gedanken, Internet, Inventur

Normalerweise sage ich an der Stelle solche Phrasen wie „Ach, ist das Jahr wieder schnell an uns vorbeigezogen“. Oder: „Habe ich nicht erst gestern den Rückblick für das vorherige Jahr geschrieben??“ Aber dieses Mal hat sich 2018 lang und gut angefühlt, obwohl es wie immer surreal wirkt, dass das Jahr schon zu Ende sein soll. Sind es nicht viel mehr all die tausend Dinge, die man noch tun wollte, die den Eindruck entstehen lassen, dass das Jahr schnell vorbei war? Vielleicht. In jedem Fall freue ich mich darauf zurückzuschauen, was…read more

Blog-Jahresrückblick 2017

Posted by in Gedanken, Internet, Inventur

Das war’s! Unglaublich – schon wieder ist ein Jahr vorüber. Mir kommt es so vor, als ob ich gerade erst den Rückblick auf 2016 geschrieben hätte. Im Gegensatz zum letzten Jahr ist es aber auch eins auf das ich privat gerne zurückblicke, während sich 2016 konstant wie eine Prüfung angefühlt hat. Zum Schluss habe ich aber auch geschwächelt und war 2017 noch kurz vor Weihnachten/zu Weihnachten krank. Hier soll es heute aber um das Blog-Jahr 2017 gehen und die Artikel zu schreiben macht mir immer irre Spaß, denn ich vergesse…read more

Gesundes neues Jahr 2017! + Blog-Jahresrückblick

Posted by in Gedanken, Internet, Inventur

Liebe Leser, Bloggerkollegen und Freunde – 2016 ist Geschichte, 2017 ist da. Ich hoffe, dass ihr gut ins das neue Jahr gestartet seid und nutze den Moment, um mich bei euch zu bedanken, dass ihr 2016 da wart.  Es gab viele Höhen und Tiefen, die die kleine Bloggergemeinde miteinander durchgestanden hat. Viele Dinge, die wir gemeinsam bestaunt und diskutiert haben. Bloggen ist für mich immer noch ein großartiger Austausch, den ich nicht missen möchte und ich hoffe, dass ihr auch 2017 wieder mit dabei seid, wenn Filme besprochen werden, wenn…read more

Zur Feier des Tages: 301 Mal Film-Kurzreviews

Posted by in 7ème art, Gedanken, Inventur

Neulich beim Statistik-Machen und Werkschau-Fortschritt tracken dachte ich mir … Moment mal. Da war doch was. In meiner Liste der in 7ème art besprochenen Filme, prangte bei der Zusammenfassung die schöne bauchige Zahl 301. ‚7ème art‘ ist eine Kategorie des Blogs in der ich immer zwischen dem 1. und 5. eines Monats sieben Filme zu einem Thema bespreche. Und inzwischen habe ich alleine in dieser Kategorie 301 Filme besprochen. Über 300 Filme. Das ist mir einen kleinen Rückblick wert. Macht den Sekt auf. Als ich meinen kleinen Blog damals 2013…read more

Kulturelle Inventur 2014

Posted by in Gedanken, Inventur

Letztes Jahr habe ich mich noch gefragt, ob die kulturelle Inventur jetzt Tradition ist. Jetzt weiß ich: es ist eine. 😀 Also … schauen wir mal wie 2014 so war. Hier geht zu den vergangenen Inventuren. Literatur: 1Q84 Ich habe dieses Jahr das erste Mal was von Murakami gelesen und war begeistert. Neben Gabriel García Márquez kannte ich bisher niemanden, der so eine gewaltige, reiche und wirklich eigene (Bild)Sprache hat. Definitiv kein Einheitsbrei. An das sureale muss man sich gewöhnen. Damit habe ich nicht soviele Probleme. Unbeantwortete Fragen machen mir…read more

31

40.000 Klicks und … ein Riesen-Dankeschön!

Posted by in Inventur, Klicks

Zur Erklärung: Alle 10000 Klicks mache ich für mich eine kleine Statistik und reüssiere mal die Entwicklung des Blogs, Kuriositäten, Gedanken über Veränderungen und die besten und schrecklichsten Suchbegriffe die zu meinem Blog geführt haben. Als Feier des Tages sozusagen. 😀 Seit 32 Monaten gibt es meinen Blog. Die letzten 10000 Klicks wurden in nur 3 Monaten  getätigt. Danke, das ging ja noch fixer als letztes Mal. Und schon da habe ich geschrieben: das ging ja noch fixer als letztes Mal 😀 Ich schrieb 362 Posts (den aktuellen mitgerechnet), und…read more

15

30.000 Klicks und 300 Artikel … wann habe ich soviel geschrieben?

Posted by in Inventur, Klicks

Zur Erklärung: Alle 10000 Klicks mache ich für mich eine kleine Statistik und reüssiere mal die Entwicklung des Blogs, Kuriositäten, Gedanken über Veränderungen (heute seid ihr gefragt!) und die besten und schrecklichsten Suchbegriffe die zu meinem Blog geführt haben. Als Feier des Tages sozusagen. 😀 Seit 29 Monaten gibt es meinen Blog. (Februar ’14 nicht mitgezählt). Die letzten 10000 Klicks wurden in nur 3,5 Monaten  getätigt. Danke, das ging ja noch fixer als letztes Mal. 😀 Ich schrieb 300 Posts (den aktuellen mitgerechnet), und habe 1001 Kommentare erhalten(!) – das…read more

8

Kulturelle Inventur 2013

Posted by in Gedanken, Inventur

Ab dem dritten Jahr ist es eine Tradition, oder? 😉 Die meisten da draußen in der Blogger-Community scheinen das schon hinter sich zu haben, ich brauchte noch ein paar Tage Verschnaufpause von 2013. Das war auch ein verdammt langes Jahr, wenn ich mir so anschaue was alles los war. Und trotzdem hatte das gute alte 2013 ziemlich Tempo auf dem Kessel. Literatur: Die Liebe in den Zeiten der Cholera (Gabriel Garcí­a Márquez) Was für eine unglaubliche Bildsprache! Ich habe noch nie ein Buch gelesen, dass mich derart die Gerüche und…read more

12