Miss Booleana

ausgelesen: George Orwell „1984“ (engl. Ausgabe)

Posted by in ausgelesen, Review

Es ist schon sehr lange her, dass ich als Leser von einem Buch Albträume bekommen habe. Aber tatsächlich: 1984 hat es geschafft. Ich lese viel Horrorkram und Psychothriller, schaue blutige Filme – aber nichts hat mich so erschüttert wie George Orwells Klassiker. Wer wissen will, wo das Wort Weltliteratur herkommt, sollte sich das Buch mal zu Gemüte führen. Aber Vorsicht: die Reise ist keine einfache. In der Welt von 1984 begegnen wir dem Protagonisten. Winston, ein Antiheld fürwahr. Er ist phlegmatisch, unzufrieden, unglücklich, ängstlich. Aber er hat etwas, dass den…read more

Wir lesen … „1984“ #WinstonsDiary (II)

Posted by in Literatur

Mein erster Zwischenbericht liegt noch nicht lange zurück, aber es ist viel passiert in der Welt von ‚1984‘ und ich habe den nächsten Teil verschlungen. Zumindest erstmal. Zur Erinnerung: Kathrin von phantásienreisen.de , Svea von Läsglädje und ich haben derzeit ein gemeinsames Leseprojekt. Das ‚echte Leben‘ hält uns zwar zur Zeit immer mal davon ab, aber ihr könnt unsere Gedanken zum Lesen von George Orwells Dystopie auf Twitter unter #WinstonsDiary mitverfolgen. Heute gebe ich einen kleinen Zwischenbericht ab und lasse Revue passieren, was im zweiten Teil des Buches passiert. D.h….read more

Rückblick: Mai 2016

Posted by in Rückblick

London, Baby. London! Wieso schreibe ich schon wieder einen Rückblick? Wieso ist der Monat so schnell rum!? Die Frage stelle ich mir fast jeden Monat und diesen Monat besonders. Die Zeit verging wie im Flug. Das tut sie besonders gern, wenn schöne Dinge anstehen. Zum Beispiel Herrentags-Ausschweifungen, Feiertage, schönes Wetter und Urlaub. Ich war für einige Tage in London und habe es sehr gefeiert mal einige große Touri-Anlaufpunkte mitnehmen zu können. Und Nerdkram. 🙂 Die Warner Bros. Studio Tour London – The Making of Harry Potter war ein Erlebnis.  Und…read more

Wir lesen … „1984“ #WinstonsDiary (I)

Posted by in Literatur

Die letzte „Gemeinsam-Lesen“-Aktion ist noch nicht lange her, aber wir gehen in die Verlängerung und haben sogar Zuwachs in unserer Runde bekommen! Nachdem Kathrin von phantásienreisen.de und ich im März und April „Gehe hin, stelle einen Wächter“ gelesen haben, soll es nun der Klassiker 1984 von George Orwell sein. Zu uns gesellt sich diesmal auch Svea vom Blog Läsglädje. Wir werden immer mehr!! HA! Und wie immer könnt ihr unsere Entdeckungen, Zitat-Schätze und Gedanken bei Twitter mitverfolgen. Diesmal unter #WinstonsDiary. Meine kleine Zusammenfassung des bisher gelesenen ist weitestgehend spoilerfrei und…read more

Rückblick: April 2016

Posted by in Rückblick

April, April, der macht was er will. Das Jahr hat bisher ganz schön an den Nerven gezerrt. Im April hatten meine Familie und ich noch einiges zu verkraften und zu verarbeiten und die Wunden werden wahrscheinlich nicht ganz so schnell heilen. Aber der Monat hat zumindest abgelenkt. Gleich Anfang des Monats musste ich beruflich in die Stuttgarter Region. Es klingt seltsam, aber ich war bisher wirklich nicht so wahnsinnig viel in Deutschland unterwegs. In Stuttgart und Umgebung war ich das erste Mal. Und wie das eben so mit Dienstreisen ist:…read more