Miss Booleana

Blogophilie Dezember 2020

Posted by in Blogophilie, Internet

Aaaach ja. Schon lange keinen Rückblick mehr gelesen oder geschrieben, was? 😉 Der Rückschau-Marathon ist noch nicht ganz beendet. Was hier heute folgt ist ein kleiner Ausschnitt des Besten aus der Blogbubble (und so) aus dem Dezember letzten Jahres. Schön war’s. Natürlich nochmal mit einem Nachschlag zu Weihnachten, ganz viel Rückblick und Vorschau. For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great. Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere…read more

Blogophilie November 2020

Posted by in Blogophilie, Internet

Im November fand ich endlich wieder zu einer Blog-Leseroutine zurück. Aber ich gestehe: in meiner „später lesen“-Liste gibt es noch einiges … was ich definitiv nicht vergessen habe! For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great. Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen Wenn Hass sich manifestiert – INFIDEL Sandra schrieb auf ihrem Blog Booknapping über den Comic Infidel, der von Horror, Ausgrenzung und…read more

Blogophilie September & Oktober 2020

Posted by in Blogophilie, Internet

Dass mal keine Blogophilie erscheint, ist selten. Da im September das Leben recht spannend war und mir viel Freizeit abverlangte und ich im Oktober unbedingt am Inktober teilnehmen wollte und jeden abend irgendwas zeichnete, ist das Blogs lesen sehr auf der Strecke geblieben… . Darüber war ich selber nicht so glücklich, aber zumindest waren die anderen Vorhaben alle temporär und bald würde ich mich wieder in den Feedreader stürzen. Denn: aufgeschoben, ist nicht aufgehoben! Zwar habe ich immer noch viele Beiträge zum „später lesen“ markiert, aber eine „Blogophilie“ kriege ich…read more

Blogophilie August 2020

Posted by in Blogophilie, Internet

Seufz. Das war diesen Monat gar nicht einfach Blogs zu lesen. Zumindest nicht, wenn „lesen“ auch kommentieren und liken einschließt. Insbesondere in der WordPress-Ecke war viel los und durch Bugs habe ich definitiv nicht bei allem ein Like oder einen Kommentar da lassen können. Vielleicht entschädigt die Blogophilie als Fingerzeug auf eine kleine Auswahl vieler cooler Beiträge. For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great. Filme, Serien, Lite­ra­tur,…read more

Blogophilie Juli 2020

Posted by in Blogophilie, Internet

Hitzewelle, so – ist jetzt die Frage: lest ihr gerade mehr oder weniger Blogs? 🙂 Mehr, weil ihr euch vor der Sonne versteckt, die erbarmungslos mit über 35° auf uns runterprasselt? Oder weniger, weil ihr euch freut, dass Sommer ist und da draußen jede Minute genießt? Schreibt es mir doch mal in den Kommentaren, das interessiert mich. 😉 Für eure Sonnenpausen habe ich da jedenfalls die allmonatliche kleine Auswahl aus den vielen tollen Artikeln, die die Blogosphäre im vergangenen Monat hervorgebracht hat. Erwartungsgemäß … nicht mal ansatzweise vollständig. For non-german-readers:…read more

Blogophilie Juni 2020

Posted by in Blogophilie, Internet

#Pride Month, #BlackLivesMatter, #NipponConnection2020, 35 Jahre Studio Ghibli … es gab dankbarerweise viele bunte Themen im Juni. Die einen als Aufschrei, die anderen mit „Hurra“ und Freude. In der Blogosphäre kamen dazu immens viele und spannende Beiträge zusammen. Es tut fast weh nicht alle listen zu können … aber immerhin einen kleinen Teil. 🙂 For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great. Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und…read more

Blogophilie Mai 2020

Posted by in Blogophilie, Internet

Ihr kennt das Spiel: „Blogophilie“ enthält einen kleinen Ausschnitt der vielen tollen Blogartikel/Videos/…, die ich im vergangenen Monat gesehen, gelesen, gehört habe. Falls ihr sie verpasst habt, hoffe ich, dass sie euch soviel Freude bereiten oder zum Nachdenken anregen wie mich. 🙂 For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked and would like to share with others. So if you’re featured here, then it’s because you’ve done something great. Filme, Serien, Lite­ra­tur, Manga, Anime und andere Sachen die Spaß machen Herta Müller: Atemschaukel (2009) Ja, es ist…read more

Blogophilie April 2020

Posted by in Blogophilie, Internet

In Zeiten des Lockdowns kommt man immerhin zum Blogs lesen! Auch wenn Kontaktsperre und diverse Maßnahmen zur Eindämmung das öffentliche Leben beschränken und das private noch dazu, ist das ein kleiner positiver Aspekt. 🙂 Wann gab es schon mal am dritten eines Monats eine Blogophilie? Und wann kam ich zuletzt mit dem Feed lesen hinterher? Ich kann mich tatsächlich nicht daran erinnern. In dem Sinne: hier wieder ein kleiner Ausschnitt des vielen besten was ich diesen Monat gelesen habe. For non-german-readers: ‚Blogophilie‘ is a collection of blogposts I really liked…read more

Blogophilie März 2020

Posted by in Blogophilie, Internet

Willkommen zum Corona-Spezial der Blogophilie ^^ Nein, keine Ironie und kein Sarkasmus. Außergewöhnliche Situationen haben immer schon viel (Grauen aber auch viel) Großartiges hervorgebracht. Innovationen beispielsweise. Schaut wie schnell Gesetze erlassen werden und Firmen plötzlich vom Home Office aus arbeiten können. Auch in der Blogosphäre hat sie eine Unmenge an spannenden Artikel hervorgebracht. Und mir persönlich sogar mal die Zeit verschafft die zu lesen ^^‘ … vielleicht ist euch das auch ein Trost. Setzt euch auf den Balkon und habt Teil an einem kleinen Ausschnitt der rührendsten, witzigsten, besten Denkanstöße…read more

ausgelesen: Hanya Yanagihara „Ein wenig Leben“

Posted by in ausgelesen, Review

Zur Zeit seiner Veröffentlichung im englischsprachigen Original 2015 bis zur Zeit der deutschen Erstauflage 2018 ging Hanya Yanagiharas Buch wie ein Gespenst in den Literaturgesprächen und der Blogosphäre um. Jeder schien es zu lesen, zu besprechen und es schien nur zwei vorrangige Meinungen und Gefühle zu geben: Abneigung oder Liebe. Für die einen schien es das beste Buch zu sein, das sie je gelesen haben; für die anderen prätentiös und formelhaft. Viele empfanden das Buch als eines, das sie auf der Suche nach einem Happy End für geschundene Seelen an…read more