Miss Booleana

angelesen: „Die Geschichte der 3 Adolfs“ Bd. 1, „Folge den Wolken nach Nord-Nordwest“ Bd. 2 & „Wer bist du zur blauen Stunde?“ Bd. 2

Posted by in angelesen, Manga

Entschuldigung, haben sie da gerade Adolf gesagt? Jepp. „Manga-Gott“ Osamu Tezuka hat mit „Die Geschichte der 3 Adolfs“ einen Manga gezeichnet und erdacht, der teilweise in Nazi-Deutschland spielt. Ich habe mir den ersten Band zu Gemüte geführt, u.a. wegen des wirklich guten Arguments „von Osamu Tezuka“ und weil ich mal wissen wollte, wer die anderen 2 Adolfs sind. Davon abgesehen habe ich zwei Reihen fortgesetzt, deren erste Bände mir super gut gefallen haben. Wie immer gilt: spoilerfrei für den Band, enthält ggf. milde Spoiler für vorherige Bände der Reihen.

angelesen: „My Genderless Boyfriend“ Bd. 1, „Office Affairs“ & „Wer bist du zur blauen Stunde?“ Bd. 1

Posted by in angelesen, Manga

Für die Juni-Ausgabe von „angelesen“ habe ich mir extra Manga aufgehoben, von denen ich erwartet habe, dass sie queeres Leben darstellen. In manchen Fällen, war das so, in anderen nicht. Trotzdem möchte ich selbst die enttäuschten Erwartungen nicht verheimlichen. Unter den Manga befindet sich heute einer, der mit Geschlechterklischees bricht, die Liebe zwischen zwei Arbeitskolleginnen und einer, der sehr einfühlsam auf Coming-Out eingeht. Damit reiht sich diese Ausgabe von „angelesen“ in eine Reihe von Beiträgen anlässlich des Pride Monats Juni hier im Blog. ♥ Happy Pride!

angelesen: „Family Tree“ Bd. 1, „Folge den Wolken nach Nord-Nordwest“ Bd. 1 & „Time Paradox Ghostwriter“ Bd. 1

Posted by in angelesen, Manga

Ist die letzte Ausgabe von „angelesen“ wirklich schon so lange her!? Da war ich wohl mit etwas anderem beschäftigt. Dann erst recht! 🙂 Und das zu einem besonderen Datum. Denn heute ist Gratis Comic Tag! Nach einer pandemiebedingten Pause ist der Aktionstag wieder da und ihr könnt jetzt und heute den (Comic)Buchandel eures Vertrauens stürmen und sofern dieser mitmacht, Leseproben abstauben und ggf an Veranstaltungen teilnehmen. Hier findet ihr eine Liste teilnehmender Geschäfte. Ich finde, dass das eine super Gegelegenheit ist Comics zu entdecken. Apropos Comics entdecken … hier nun…read more

angelesen: „Asadora!“ Bd. 1, „Die Natur einer reinen Seele“ Bd. 1-2 & „The Promised Neverland“ Bd. 6

Posted by in angelesen, Manga

Auch heute gibt es hier wieder eine wilde Mischung. 🙂 Dabei: Eine in zwei Bänden komplette und ausgelesene Reihe („Die Natur einer reinen Seele“), ein erster Band einer Neuerscheinung auf dem deutschen Markt („Asadora!“) und die Fortsetzung einer Reihe, die mich schon eine Weile begleitet („The Promised Neverland“). Und alle drei haben mir mehr oder weniger gravierend Kopfzerbrechen bereitet. Besprechungen sind weitestgehend spoilerfrei oder vermeidbar gekennzeichnet.

angelesen: „20th Century Boys“ PE Vol. 8, „Paper Girls“ Bd. 4 & „The Promised Neverland“ Bd. 5

Posted by in angelesen, Manga

Das Fortsetzen von Reihen, ähm, setzt sich fort. Tusch! Applaus. Neben den Reihen, die hier auch schon in den Vormonaten relativ stark vertreten waren, gesellt sich nun eine Mangareihe wieder hinzu, die ich scheinbar das ganze Jahr 2020 über ignoriert habe. ^^‘ Die letzte Besprechung zu „The Promised Neverland“ erschien jedenfalls 2019 – wie die Zeit vergeht. Die Besprechungen sind in sich spoilerfrei. Sie enthalten aber ggf. Spoiler für vorhergehende Bände. Ich versuche mich zusammenzureißen, versprochen.

ausgelesen: Junji Itō, „Uzumaki – Spiral Into Horror“ Deluxe Edition

Posted by in ausgelesen, Review

Der Originaltitel von Junji Itōs Horrorklassiker ist うずまき „Uzumaki“, was soviel wie Spirale oder Spiralen bedeutet. Uzumaki erschien von 1998 bis 1999 in Japan und verschaffte Itō nicht nur in Japan, sondern vor Allem auch außerhalb Japans den Durchbruch. Markenzeichen Itōs oder viel mehr seiner Manga ist das Spiel mit menschlicher Angst und Obsession, die sich oftmals bis zum Body Horror und Überirdischen eskaliert. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass er der Horror-Mangaka der zeitgenössischen Mangaszene ist. Oftmals werden in seinen Werken normale Menschen mit einem äußeren Einfluss, einem…read more

angelesen: „20th Century Boys“ Perfect Edition Vol. 4, „Gideon Falls“ Vol. 2 & „The Promised Neverland“ Bd. 4

Posted by in angelesen, Literatur, Manga

Ich bin spät dran! Die Comics und Manga, um die es heute geht, habe ich teilweise im Juli und August gelesen. Meist als Abwechslung zwischen dickeren Wälzern oder Büchern, die viel Konzentration, Aufmerksamkeit und Zeit gefordert haben. Umso schöner, wenn man zwischendrin mal zum Comic greifen kann. 🙂 Die Besprechungen sind weitestgehend spoilerfrei, was bedeutet, dass sich kleinere Hinweise auf die Handlung der vorhergehenden Bände nicht vermeiden lassen.

angelesen: „The Promised Neverland“ Bd. 2, Bd. 3 & „Killing Stalking“ Bd. 1

Posted by in angelesen, Literatur, Manga

Offenbar hat mich der eine oder andere Manga doch mehr angefixt als erwartet. ^^‘ Namentlich „The Promised Neverland“. Obwohl ich bei weitem nicht mit allem einverstanden bin, ist es ein recht erfrischender Manga, der in der Bakuman-Sprache wohl als „Königsweg“-Manga zu bezeichnen ist. Mehr dazu im Artikel. Außerdem wurde ich auf eine Neuerscheinung aufmerksam, die Diskussionspotential bezüglich Gewalt im Manga hat. Wenn es hier nicht um einen Band 1 geht, dann sind leichte Spoiler zu erwarten – ich versuche mich aber einzuschränken und vermeide „große Offenbarungen“. Genauso verzichte ich auf…read more

angelesen: „Billy Bat“ Bd. 1, „20th Centurys Boys“ Perfect Edition Vol. 1 & „On Doorstep“

Posted by in angelesen, Manga

Da ist sie nun! 😀 Eine neue Kategorie hier im Blog. „angelesen“ ist quasi der Gegenentwurf zu „ausgelesen“. Zu Manga- oder anderen Buchreihen habe ich bisher nur in ausgelesen geschrieben und eben nur, wenn ich sie wirklich zu Ende gelesen habe. Warum? Weil ich das große Ganze nur betrachten und besprechen kann, wenn ich auch wirklich alles kenne. Aber gerade bei längeren Mangareihen geht da viel Zeit ins Land und es ist schade die zahlreichen Eindrücke auf dem Weg dahin nicht teilen zu können. In den sozialen Netzen und anderen…read more

Manga Manie: „Please Save My Earth“ von Saki Hiwatari

Posted by in Manga, Manga Manie

„Please Save My Earth“ – Worum gehts? Die 16-jährige Alice ist ein schüchternes und einfühlsames Mädchen, das sich nach einem Umzug nur schwer in ihr neues Umfeld Tokyo einfügt. Da lernt sie in der Schule die Jungen Jinpachi und Issei kennen, die seltsamerweise beide stets dieselben Träume haben. Nämlich von Wissenschaftlern auf einer Mondbasis, die die Erde beobachten. Allerdings fühlt es sich mehr nach Erinnerungen an, da Issei den Traum aus der Perspektive der Wissenschaftlerin Enju erlebt und Jinpachi aus der Perspektive des Wissenschaftlers Gyokuran. Kaum hat Alice davon erfahren,…read more

3