Miss Booleana

Netzgeflüster: Game-Besprechung „BioShock“ (PS4)

Posted by in Games, Netzgeflüster, Review

Bin ich schon ein Retro-Gamer, wenn ich ein Spiel zocke, das 2007 erschien? Oh ihr solltet mich sehen, wenn ich auf dem GameBoy Color „Pokémon: Blaue Edition“ spiele. 🙂 Tatsächlich war „BioShock“ für mich immer nur ein „Begriff“ bis mir Kollegen davon vorschwärmten und die Reihe in höchsten Tönen lobten. Als ich dann die Collection mit „BioShock“, „BioShock 2“ und „BioShock: Infinite“ remastered und v.A. ziemlich günstig sah, bekam ich schon Lust. Und so hieß es jetzt vor Kurzem … Willkommen in Rapture! Wir spielen die Figur Jack, der einen…read more

ausgelesen: Daniel Keyes „Blumen für Algernon“

Posted by in ausgelesen, Review

Blumen für Algernon ist ein Buchtitel, der immer irgendwo in der Blognachbarschaft mal aufpoppte, mal erwähnt wurde, aber so richtig konkret wurde es nie. Als mir eine liebe Freundin das Buch schenkte, sollte es das erste Buch seit Jahren werden, dass mich vor Rührung zum Weinen brachte. Das moralische gedankliche Experiment, das Daniel Keyes Buch darstellt ist Stoff zum Nachdenken. Was wäre wenn … wenn mir alles genommen würde, was meine Seele berührt und meinen Kopf fördert? Was mein Selbst ausmacht so wie ich es im Moment wahrnehme? Was wäre,…read more

Serienlandschaft: Impressionen eines Star-Trek-Newbie, Teil I

Posted by in Serienlandschaft

Im Laufe der Zeit stolpert man als Serien-Fan immer Mal über diese Phänomene. Extrem erfolgreiche Serien, die im besten Fall auch noch die Zeit überdauert haben. Doctor Who beispielsweise, und auch Star Trek. Fan des Doctors bin ich schon. Und von Star Trek Fans nicht nur wegen meines beruflichen Umfeldes quasi umzingelt. (Informatik. Alles klar, oder?) Mir kam aber nie wirklich der Gedanke Star Trek zu schauen, weil mich die Zahl der Episoden und Serienableger eingeschüchtert hat. Dann fing mein Freund an die Serie zu schauen, ist schwer begeistert und…read more

Netzgeflüster: hitchBOT – Menschen und Roboter, passen wir zusammen?

Posted by in Informatik, Netzgeflüster

Ich muss ja gestehen, dass ich den Hype rund um den kleinen hitchBOT nur so am Rande mitbekommen habe. Irgendwann wurde er mal in den Nachrichten erwähnt und im deutschen Fernsehen gab es eine Reportage, bzw. eine Sendung dazu. Das Konzept fand ich ganz lustig, habe mich nicht ernsthaft darüber informiert und wusste deswegen auch nichts über den Hintergrundgedanken der Aktion. Dann kam in den Nachrichten, dass der kleine Roboter zerstört wurde. Überlegt man, warum er gebaut wurde, ist das eine wirklich miese Botschaft. Was ist hitchBOT? HitchBOT, darin verstecken…read more

5