Miss Booleana

Auf ein Wort: Warum ich den Begriff „Guilty Pleasure“ nicht mehr verwende

Posted by in Allgemein, Gedanken

Neulich fand ich im Rückblick auf das Filmjahr eine Frage nach meinen „Guilty Pleasures“ des Jahres. Erstmalig strich ich das Wort. Eine liebe Kollegin sagte letzte Woche in unserem Buchclub, dass sie ja mehr so Guilty Pleasures lese und sich dachte, jetzt lese ich mal was der Buchclub liest. Aber warum ist das eine besser? Oder schlechter? Was ist überhaupt „guilty“ am „pleasure“ ein Buch zu lesen auf das man Lust hat? Oder wenn man mal eine Serie guckt, die nicht für 5 Preise in der Kategorie Best Drama nominiert…read more

Rückblick: November 2013

Posted by in Rückblick

Man … wo ist denn plötzlich der November abgeblieben? Das beschreibt meinen Eindruck immer ganz gut. Kaum ist er da, der Monat, schon ist er wieder weg. Da ich sowas wie ein „Stichpunkt- und Bildertagebuch“ führe, muss ich ab und zu mal zurückblättern und nachschauen was überhaupt gewesen ist. Und erst dann stelle ich fest: war ja ganz schön lang der Monat. Mein Pensum beim Nebenjob hat sich erhöht und als meine Erkältung aus dem Oktober nochmal zurückgeschlagen hat, kam ich echt in Zeitnot. Daher war es zwischendurch auch mal…read more

3

Rückblick: Oktober 2013

Posted by in Rückblick

Oktober? Oktober! Der Oktober war regelrecht vollgepackt und ich habe eigentlich nur von Deadline zu Deadline alles mögliche abgearbeitet. Masterarbeit, Nebenjob I und Mini-Job II hat auch noch angefangen. Im Zuge des Nebenjobs war ich sogar mal einen Tag in Leipzig unterwegs – sehr spannend. Also der Termin. Leipzig ist natürlich sowieso spannend und wunderschön 😉 Dazwischen gab es natürlich auch Momente zum Ausspannen, einen Familiengeburtstag und mal wieder ein paar Kinobesuche mehr, da das Programm jetzt irgendwie interessanter wird. Ein besonderes Highlight war für mich, dass mein Leserkommentar in…read more

10