Miss Booleana

ausgelesen: François Lelord „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück“

Posted by in ausgelesen, Literatur, Review

Verlost ein Buch und Hörbuch im Blog, dass sie gelesen hat und schickt einen Monat später erst die Review ins WWW? Gewagt gewagt, Miss Booleana. Aber ich würde euch doch nie ein Buch verlosen, dass ich schlecht finde, oder? … Oder? Inhalt Der Psychiater Hector stelt bedrückt fest, dass er seine Patienten nicht wirklich glücklich machen kann. Ein Gedanke wurde geboren: es muss sich doch irgendwie rauskriegen lassen, was die Menschen glücklich macht! Hector begibt sich auf Reisen, um verschiedenste Menschen zu fragen, was sie als Glück empfinden. Eine Feldstudie…read more

7

Neulich im Kino … Review zu „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück“

Posted by in Film, Review

Worum gehts? Der Londoner Psychiater Hector (Simon Pegg) hadert mit seiner Aufgabe. Er tut alles was er tun kann und arbeitet nach bestem Gewissen, versucht seine Patienten glücklich zu machen. Es scheint ihm aber nicht zu gelingen und er verliert die Geduld. Kurzum beschließt er sich auf eine Reise zu begeben und in Erfahrung zu bringen, was die Menschen glücklich macht. Seine Freundin Clara (Rosamund Pike) hingegen muss sich fragen, ob Hector mit seinem Leben und ihrer Beziehung unzufrieden ist, während Hectors Reise ihn zuerst nach China führt. Hintergrund Hectors…read more

3

Rückblick: Juli 2014

Posted by in Rückblick

Immer nur von der Arbeit reden … … kommt hier nicht in die Tüte. Aber es ist so – ich bin im Trott angekommen. Aber wie das so ist mit diesem unberechenbaren Leben. Da kommst du mal von Dienstreise nach Hause und mh … irgendwie fahren recht viele Züge nicht so wie sonst. Dann ist einfach mal eine Bombenentschärfung nicht weit von deiner Hood. Es gibt nichts spannenderes als das Leben und seine Überraschungen. In diesem Fall hätte es etwas weniger spannend sein können. ^^“ Ansonsten habe ich den Monat…read more

27

Rückblick: Juni 2014

Posted by in Rückblick

Der Einstieg ins Arbeitsleben Ja, ich war ziemlich nervös. 🙂 Wie werden die Kollegen sein? Und die Chefs? Werde ich mit den Leuten und der Arbeit klarkommen? Andere Leute, gerade aus der Familie haben oftmals so Sprüche drauf wie „Das wird eine ganz schöne Umstellung für dich – so richtig arbeiten und so.“ Na danke. Aber nein. Da hatte ich wenig Bedenken. Früher hatte ich teilweise mehrere Nebenjobs parallel und habe studiert. Dass ein 8-Stunden-Arbeitstag mich nicht extrem umhaut – da war ich mir sicher. Ist auch so. Und die…read more

22