Miss Booleana

Serien-Besprechung: „Supernatural“ Season 5 (Rewatch)

Posted by in Review, Serienlandschaft

Wo man im Laufe der dritten und vierten Staffel so langsam das „Big Picture“ von „Supernatural“ erkennen konnte, kumuliert die Serie in der fünften Staffel in einem der wohl besten Serienfinales. Ganz schön hoch gestochen? Ja und ich finde auch zu recht. Staffel 5 ist meine Lieblingsstaffel und nach dem Rewatch weiß ich einmal mehr wieso. Aber trotzdem fiel die Entbewertung nicht so groß aus wie ich erwartet habe. Auch dafür ist ein Rewatch manchmal erhellend. Enthält Spoiler für frühere Staffeln.

Serienlandschaft: Review „Midnight Mass“

Posted by in Review, Serienlandschaft

Mike Flanagans Adaptionen bekannter Schauerromane haben in den vergangenen Jahren um Halloween rum für die besseren, gruseligeren Serienerlebnisse gesorgt. Vor Allem, weil er metaphysische mit sehr irdischen Themen wie Trauer und Schuld verbindet und damit meist kein Auge trocken lässt. Twists und Turns kann er auch! Schaurig ohne Splatter kann er auch! Das zu verbinden, ohne immergleiche Motive zu verwenden schien zuvor in der Serienlandschaft rar geworden zu sein. Mir haben sowohl The Haunting of Hill House als auch The Haunting of Bly Manor sehr gut gefallen. Entsprechend gespannt war…read more

Serien-Besprechung: „Mad Men“ Season 7 (Serienfinale)

Posted by in Review, Serienlandschaft

„Mad Men“ und ich, die Reise war lang. Als Studentin lief irgendwo im TV „Mad Men“ und ich wagte einen Blick, mehr nicht. Die Serie wurde aber so oft lobend erwähnt, dass ich wusste ich werde ihr nochmal eine Chance geben. Es gibt quasi kein Video a la „10 Most Memorable TV Moments“ in dem „Mad Men“ nicht vorkommt. 2017 dann fing ich nochmal an „Mad Men“ zu schauen und war von der ersten Staffel anfangs nicht übermäßig begeistert. Für mich als Frau schien die Behandlung der Frauen sogar anfangs…read more

Serien-Besprechung: „Mad Men“ Season 6

Posted by in Review, Serienlandschaft

Wir sind hier in dieser seltsamen Grauzone angekommen, in der eine Serie zu alt ist und man keine Trailer zu ihr auf Youtube findet, aber populär genug, dass die Plattform vor denkwürdigen Momenten der Serie nur so wimmelt. Zu dumm, dass ich euch die in den seltensten Fällen zeigen kann, weil Spoiler. Tja. Da müsst ihr einzig mit meiner Besprechung vorlieb nehmen. Geht auch mal, oder? Die Besprechung ist spoilerfrei für die sechste Staffel, nicht aber für vorhergehende. „We want you to be yourself“ Das sagt ein Fotograf zu Beginn…read more

Serienlandschaft: Serien, die ich kaum erwarten kann und eine, die wohl nie das Licht der Welt erblickt

Posted by in Serienlandschaft

In letzter Zeit sieht es ganz danach aus, als ob ich die Greatest Hits zu Ende schaue (z.B. Mad Men), Evergreens rewatche (z.B. Supernatural) oder nachhole (Star Trek TNG) und mich die neuen Serien der letzten Monate eher nicht triggern. Das mag in Anbetracht meines noch nicht so lange zurückliegenden Geständnisses, dass ich oftmals keinen Bock auf den neusten Serien-Sh*t habe weniger überraschen. Aber zuvor war ich nicht ganz so nostalgisch drauf. Und dass ich mal was rewatche auch sehr selten. Tatsächlich lassen einfach nur die Serien, auf die ich…read more

Serien-Besprechung: „Supernatural“ Season 4 (Rewatch)

Posted by in Review, Serienlandschaft

Staffeln 4 und 5 sind meine ungeschlagenen Lieblingsstaffeln von „Supernatural“, weswegen ich mich sehr auf den Teil des Rewatches gefreut habe. 🙂 Das Ende der dritten Staffel ist ziemlich böse und deutet nicht mal an wie es weitergehen könnte – daran ist der Autorenstreikt vielleicht nicht ganz unschuldig. Manches in der dritten Staffel war nicht so gut ausgebaut wie man es sich wünschen würde. Die gute Nachricht: in Staffel 4 geht es dafür weiter und offenkundig auf einen Klimax der Storyline zu. Die Besprechung ist spoilerfrei, aber nicht für vorhergehende…read more

Serien-Besprechung: „The Night Of“

Posted by in Review, Serienlandschaft

Dass ich „The Night Of“ schauen will ist das Nachholen eines Versäumnisses. Die Blogosphäre und überhaupt die Serien-Szene hat „The Night Of“ schon gefühlt vor Jahren gesehen und besprochen. Meine Riz Ahmed Werkschau ist aber noch frisch in zumindest meiner Erinnerung und ich hatte das Gefühl die Serie jetzt einfach nachholen zu müssen. 🙂

Serienlandschaft: Besprechungen in fünf Sätzen („Lupin“ S1, „Schitt’s Creek“ S2, „All You Need“ S1, „How to Sell Drugs Online (Fast)“ S1, „Chernobyl“)

Posted by in Review, Serienlandschaft

Es ist ja so: zu manchen Serien gibt es vielleicht nicht soviel zu sagen oder zu analysieren wie bei anderen. Oder manchmal ist es eine schöne Übung sich kurz zu fassen. Es heißt also wieder „challenge accepted“. 😀 Ziel ist es die gesehenen Serienstaffeln in nicht mehr als fünf Sätzen zu besprechen. Schachtelsätze sind dabei verboten. Das ganze funktioniert spoilerfrei für die Staffel, die ich reviewe. Nicht spoilerfrei für vorangegangene Staffeln. In fünf Sätzen auch ich ja auch gar keine Zeit viel zu spoilern! „Lupin“ Season 1 Omar Sy spielt…read more

Serien-Besprechung: „Star Trek: The Next Generation“ Season 2

Posted by in Review, Serienlandschaft

Nachdem sich TOS wie eine Durststrecke angefühlt hat, durch die ich mich durchkämpfen musste, machte „Star Trek: The Next Generation“ Season 1 schon deutlich mehr Spaß. TOS muss man einfach so früh wie möglich schauen, wenn man noch nicht von modernerem Storytelling „versaut“ ist oder wenn man sich komplett von Erwartungen frei machen kann. TNG Season 1 hat mich hingegen sofort gekriegt und war von der ersten Minute an unschlagbar was die Diversität des Casts betrifft. Hält die zweite Staffel das Level? Besprechung ist spoilerfrei. Scheinbar haben die Auftaktepisoden der…read more

Serien-Besprechung: „Supernatural“ Season 3 (Rewatch)

Posted by in Review, Serienlandschaft

Was „Supernatural“ durchweg sehr gut beherrscht sind Cliffhanger. Auch Staffel 2 endete mit nicht nur einem großen Knall, sondern mit einer ich möchte sagen hoffnungslosen Lage. Und dann kam auch noch Pech dazu. Soviel darf ich schon mal verraten: Staffel 3 hat einige meiner absoluten Lieblingsszenen der ganzen Serie, etabliert deutlich Gag-Episoden und ist vom Ton her erwartungsgemäß düster. Die Besprechung ist spoilerfrei für die dritte Staffel, nicht aber vorherige.