Miss Booleana

Das gehörte Wort … „Qualityland“ von Marc-Uwe Kling – Hörbuch-Besprechung

Posted by in Literatur, Review

Müsste ich wetten, würde ich es tun: die Mehrzahl der Besprechung von „Qualityland“ beginnen bestimmt mit dem Satz „Also die Känguru-Trilogie habe ich geliebt, […]“. Und was soll ich sagen? Also die Känguru-Trilogie habe ich geliebt 🙂 Es war klar, dass ich mir Qualityland zu Gemüte führen würde. Marc-Uwe Kling ist schließlich nicht alleine durch das anarchistische, subversive und „süüüüüüüße“ Känguru ein Garant für gesellschaftskritischen Humor. Tatsächlich war mir neben all den Dingen, die Kling herausgebracht hat, „Qualityland“ aber schon vor dem Hören eine zu ausgelutschte Idee. Und das wird,…read more

Rückblick: November 2016

Posted by in Rückblick

Raureif, Teedampf, knisternde Nerven und Schulungsunterlagen Der November stimmt ganz gut auf den Dezember und den Winter ein. Früh an der Straßenbahn-Haltestelle sind manchmal die Wege vereist, manchmal die ganze Haltestelle, manchmal die komplette Stadt. Die dunkle Jahreszeit ist angebrochen. Die in der wir früh unseren Atem sehen. Ich genieße das immer zu sehen wie kurz vor dem ersten Adventswochenende die Lichterketten in der Stadt angehen und ein paar hundert Lichtpunkte in den dunklen Morgen und Abend zaubern. Gemütliche Abende, dampfende Teetassen (oder Glühweintassen), ein gutes Buch – der Adventskranz…read more

Das gehörte Wort … Marc-Uwe Klings „Die Känguru-Chroniken“ & „Das Känguru-Manifest“ Hörbuch-Review

Posted by in Literatur, Review

Ich gestehe … ich habe einige Zeit nicht gewusst, dass es Marc-Uwe Klings Geschichten vom Zusammenleben mit einem vorlauten Beuteltier, einem kommunistischen Känguru, als Buch und Hörbuch gibt. Stattdessen kannte ich es lange als Show „Neues vom Känguru“, die auf Fritz lief und dafür auch mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet wurde. Also kannte ich hier und da einige Geschichten und die mochte ich sehr! Inzwischen kennt jeder alles, ich kannte nur Fragmente. Gute Gelegenheit da mal was nachzuholen. Entschieden habe ich mich für die Hörspiele – nicht zuletzt weil es…read more