Miss Booleana

Fantastischer Film: Tampopo

Posted by in 1985, Fantastische Filme, Film, Genreübergreifend, Japan, Komödie, Review, Spielfilm, Tragikomödie

Als die Trucker Goro (Tsutomu Yamazaki) und Gun (Ken Watanabe) am Imbiss von Tampopo (Nobuko Miyamoto) halten, wissen sie noch nicht, dass große Aufgaben auf sie zukommen. 🙂 Tampopo wird von ihren Kunden kritisiert, ihre Ramen schmecken nicht. Für einen traditionellen Laden wie ihren eine heftige Klatsche. Ramen sind ein traditionelles japanisches Nudelgericht mit wahrscheinlich sovielen unterschiedlichen Rezepten wie Sand am Meer. Goro mischt sich ein und infolge dessen bittet Tampopo ihn zu unterrichten und zu helfen die perfekten Ramen zu kochen. Das mündet darin, dass die Beiden als infernalisches…read more

Fantastischer Film: Personal Shopper

Posted by in 2016, Arthouse & Indie, Belgien, Deutschland, Fantastische Filme, Film, Frankreich, Genreübergreifend, Horror und Mystery, Review, Spielfilm, Tschechien

Nach Die Wolken von Sils Maria ist Personal Shopper die zweite Zusammenarbeit von Olivier Assayas mit Kristen Stewart. Der Film wird zwar oft als Mysterydrama gelabelt, ist aber eigentlich das beste Beispiel für einen genreübergreifenden Film. Er schafft den Spagat zwischen Drama, Mystery und Krimi. Personal Shopper beginnt mit Maureen, gespielt von Kristen Stewart, die vor Kurzem ihren Zwillingsbruder Lewis verloren hat. Beide hatten denselben Herzfehler und schworen sich, dass derjenige, der zuerst geht, dem anderen aus dem Jenseits eine Nachricht zukommen lässt. Und Maureen wartet. Dabei geht sie soweit,…read more

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „Der Buchladen der Florence Green“

Posted by in 2017, Deutschland, Film, Literaturverfilmung, Review, Spanien, Spielfilm, Tragikomödie, UK

Ein Film von Isabel Coixet über eine Buchhandlung? Da muss ich nicht lange nachdenken, das will ich sehen. 🙂 Coixets Filme und ihr Gespür für Geschichten über Frauen abseits vom Hollywood-Bullshit waren meistens sehr sehr sehenswert. Moralisch aufwühlend wie Das geheime Leben der Worte, erschütternd und nahegehend wie Mein Leben ohne mich oder locker und entlarvend wie Elegy. Die Regisseurin hat bei mir einen Nerv getroffen. Ihre Attitüde und Interesse für spannende, Bechdel-test-bestehende Frauenrollen trägt nur umso mehr dazu bei. Hält das auch ihr neuer Film? Review ist spoilerfrei. Das…read more

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „Avengers: Infinity War“

Posted by in 2018, Actionfilm, Film, Filmreihe, Review, Spielfilm, Superheldenfilm, USA

Eigentlich war der Superhelden-Hype auch bei mir weitestgehend abgeebbt. Filme der Phase III des Marvel Cinematic Universe habe ich schon weitestgehend nicht mehr im Kino, sondern per Leih-DVD geschaut. Auch der Trailer zu „Infinity War“ hat mich nicht nicht abgeholt. Ein Hype-Opfer zu sein mag ich eigentlich nicht: aber in dem Fall hat die große Maschine des Entertainment-Geschäfts gewirkt. Nachdem plötzlich alle um mich herum den Film schauten und darüber sprachen, wollte ich auch. So einfach ist das manchmal. Mit der Vorbereitung hinkte ich hinterher – Black Panther fehlte mir…read more

Fantastischer Film: Der Illusionist (L’Illusionniste)

Posted by in 2010, Animationsfilm, Arthouse & Indie, Fantastische Filme, Film, Frankreich, Review, Tragikomödie, UK

Bitte nicht diesen wunderbaren Animationsfilm mit dem etwas drögen 2006er Spielfilm mit Edward Norton verwechseln. L’Illusionniste erschien eigentlich nur in Österreich unter dem Titel Der Illusionist und beißt sich im deutschen Raum bei einer Direct-to-DVD-Veröffentlichung unter dem Titel The Illusionist, mal L’Illusionniste, durch. Er handelt vom verkannten Zauberkünstler Tatischeff, der in den 1950er Jahren durch Paris und später das Vereinigte Königreich tingelt und versucht sich durchzuschlagen. Mit durchwachsenem Erfolg. Mal bleiben die Sitzreihen in den Theatern und Veranstaltungshäusern leer, mal wird er frenetisch in einer kleinen schottischen Gemeinde gefeiert. Nicht…read more

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „Lady Bird“

Posted by in 2017, Arthouse & Indie, Coming-of-Age, Coming-of-Age, Film, Review, Tragikomödie, USA

Wenigstens einen habe ich noch erwischt! 🙂 Aufgrund der turbulenten Zeit sind mir viele Filme durch die Lappen gegangen, die ich eigentlich sehr sehr gern sehen wollte. Leider! „I, Tonya“ weine ich beispielsweise noch hinterher, ebenso dem „Hauptmann“. Aber immerhin haben eine liebe Freundin und ich es zu „Lady Bird“ geschafft und das trotz von Fußballfans gesperrten und belagerten Straßen und lahm gelegten öffentlichem Personennahverkehr. So groß ist die Filmliebe. Review ist spoilerfrei. „Du glaubst nicht an Gott, lässt dich aber von den Menschen mit einem Namen anreden, den dir…read more

Fantastischer Film: Perfect Sense

Posted by in 2011, Arthouse & Indie, Dänemark, Deutschland, Fantastische Filme, Film, Genreübergreifend, Irland, Review, Spielfilm, UK

Zuerst kommt eine überwältigende Trauer. Tränen und ein Gefühlsausbruch. Dann verschwindet der Geruchssinn. Scheinbar ist es ansteckend und leider ist der Verlust des Sinns nicht rückgängig zu machen. Die Epidemiologin Susan (Eva Green) sitzt an der Quelle, findet aber wie ihre Kollegen keine Erklärung. Fast zeitgleich lernt sie den Koch Michael (Ewan McGregor) kennen. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, obwohl sie der Liebe quasi abgeschworen hatte. Michael hingegen hat seine vergangene Beziehung noch nicht richtig verarbeitet und stürzte sich in zahlreiche Gelegenheitsbekanntschaften. Aber zwischen den Beiden ist es anders….read more

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „A Quiet Place“

Posted by in 2018, Endzeitfilm, Film, Horror und Mystery, Review, Spielfilm, USA

Seufz. Wieviele Filme habe ich durch krank sein und später Umzugskartons packen verpasst? Die letzten Wochen waren etwas stressig. Viele Indie-Filme, die ich unbedingt sehen wollte, sind mir durch die Lappen gegangen. Kennt ihr das, wenn man nach einer Weile mal wieder ins Kino geht? Wenn man schon danach lächzte? „A Quiet Place“ ist zwar keiner der wunderbaren Indie-Filme, die ich mir geben wollte, aber wenigstens ist mir der Horror-Thriller nicht durch die Lappen gegangen, der hat nämlich ein interessantes Konzept. Er spielt mit Stille. Review ist spoilerfrei. Der Film…read more

Fantastischer Film: Mr Long

Posted by in 2017, Arthouse & Indie, China, Deutschland, Fantastische Filme, Film, Japan, Review, Spielfilm, Taiwan, Tragikomödie

Mr Long (Chen Chang) ist ein Auftragskiller. Schnell, effizient, unauffällig. Seine weapon of choice ist ein kurzes Messer. In Taiwan nimmt er den Auftrag an einen japanischen Gangster zu töten, der in der Szene gerade aufsteigt. Scheinbar ist der sich seines Aufstiegskampfes aber bewusst und kann Long abwehren und schwer verletzen. Long kann aber entkommen. Irgendwo in Japan findet ihn der kleine Jun (Run-yin Bai), bringt ihm Essen und Medizin und hängt sich an den wortkargen Fremden. Als der was für Jun und sich kocht, wird die ganze Nachbarschaft auf…read more

Neulich im Kino … Filmbesprechung zu „Call Me by Your Name“

Posted by in 2017, Brasilien, Coming-of-Age, Film, Frankreich, Italien, Liebesfilm, Literaturverfilmung, Review, Spielfilm, USA

Die Atmosphäre in den Trailern zu „Call Me by Your Name“ hat bei mir irgendwie einen Nerv getroffen. Ein einfühlsam erzähltes Drama über eine schwierige erste Liebe, wenn nicht sogar eine unmögliche erste Liebe unter der Sonne Italiens. Das weckt Erinnerungen an glückliche oder unglückliche Liebe, die von Anfang an ein Ablaufdatum hat und dafür prädestiniert ist, bittersüße Erinnerungen zu hinterlassen. Wenn ich mich jetzt als Armie-Hammer-Fangirl oute, ist noch klarer, warum ich so enttäuscht war, dass der Film in deutschen Kinos verhältnismäßig spät anlief. Jetzt war es endlich soweit….read more

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option. Du findest Informationen zu den Konsequenzen deiner Wahl unter Hilfe.

Wähle eine Option um weiterzumachen

Deine Einstellung wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um weiterzumachen musst du eine Auswahl bezüglich des Umgangs mit Cookies treffen. Unten findest du eine Erklärung über die Optionen und ihre Bedeutung für dich.

  • Akzeptiere alle Cookies:
    Alle Cookies wie beispielsweise tracking und analytics Cookies.
  • Akzeptiere nur First-Party-Cookies:
    Nur Cookies dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen.

Du kannst jederzeit deine Cookie-Einstellungen hier ändern: About. About

Zurück